Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Giungla

ZurückWeiter


Du bist weiß um die Schnauze geworden, liebe Giungla!

Als Du uns im Jahr 2009 zum ersten Mal in der Masse der Hunde auffielst, war Dein Fell glänzend schwarz, Du warst noch jung und voller Hoffnung, lebendig und einfach bezaubernd!

Alles hat ein wenig nachgelassen im Laufe der Jahre, die Du hinter Gittern unter härtesten Bedingungen verleben musstest. Was geblieben ist, ist Deine bezaubernde Art, Dein wundervolles Wesen!

Du hast dieses Urvertrauen zu den Menschen, die es gut mit Dir meinen, nicht sterben lassen, hast durchgehalten und Dich jedes Mal unglaublich gefreut, wenn es Besuch für Dich im Gehege gab.

Nun endlich, nach sechs Jahren im Rifugio, ist Dein Tag gekommen!

Du hast Deine Familie gefunden, die Dich unter vielen anderen Fellnasen, die auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit sind, entdeckt hat und sich für Dich entschieden hat!

Sie haben Deine Bilder gesehen und fanden Dich gleich wunderschön!

Dein Herrchen wird rund um die Uhr Zeit für Dich haben und ich sehe schon, wie Deine Rute propellerartig vor Freude kreist, wenn täglich Frauchen von der Arbeit kommt. Dir zur Seite steht Stelios, ein lieber Rüde in Deinem Alter. Sicher findest Du bei ihm eine Schulter zum Anlehnen, einen lieben Freund, der Dir auf Deinem neuen Weg hilft.

Es wird super, Giungla! Lass es Dir gutgehen, fass Mut und Vertrauen im neuen, ungewohnten Leben! Du wirst geliebt und Dir wird es an nichts fehlen!

Wir wünschen Dir eine tolle Zeit und noch viele, viele glückliche Jahre in Deiner Familie!

Giungla ist am 31.12. in Düsseldorf gelandet und hatte nach einer Stunde Autofahrt ihr Zuhause in Aachen erreicht.

Frohes Neues Jahr, meine Hübsche

Nur 2 Tage nach Giunglas Ankunft erreichen uns diese Zeilen von Giunglas Frauchen:

"Giungla ist gut in Aachen angekommen. Am Flughafen war sie zu ängstlich, um ihre Box zu verlassen. In Aachen angekommen, wurde sie von unserem Hund Stelios begrüßt und ist direkt aus der Box gekommen. Natürlich ist sie noch sehr ängstlich, aber sie orientiert sich an Stelios, er gibt ihr Sicherheit und zeigt ihr, wie das hier "so läuft". Unsere Katze ist überhaupt kein Problem für Giungla. Sie ist eine sehr liebe und ruhige Hündin. Wir haben sie schon sehr lieb und freuen uns, dass sie nun bei uns ist.
Sie wird mehr und mehr sicherer und wir denken, dass sie sich bestimmt bald hier zu Hause fühlen wird.
Beigefügt senden wir Ihnen schon mal ein paar Bilder vom heutigen Spaziergang."


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum