Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Giannafranca

ZurückWeiter


Ein Geschwisterpärchen hat endlich die Chance bekommen!

Giannafranca und Gianna Bianca kennen wir schon von klein auf. Ihr Bruder durfte sehr schnell in seine Familie reisen und fand sein großes Glück in Deutschland. Doch für die beiden sanften Hündinnen gab es einfach keine Interessenten. Egal wie oft ich neue Bilder einstellte oder von ihnen erzählte, es gab kein offenes Herz für sie. Bis, ja bis zu unserem Sommerfest im Juni 2016. Dort traf ich viele Adoptanten mit unseren vermittelten Herdenschutzhunden, für die ich im Verein zuständig sein darf. Eine davon hatte bereits 2014 einen Maremmanowelpen bei uns adoptiert. Es war ein fröhliches Wiedersehen und sie fragte mich am Ende des Gesprächs über die beiden Schwestern aus. Ich sah die Chance für diese wunderbaren Hündinnen und erzählte und schwärmte. Nach dem Sommerfest telefonierten wir erneut und dann stand fest: sie bot beiden Hündinnen einen Pflegeplatz. Der Flug wurde fest gemacht und so durften die Schwestern am 23.07. in Deutschland landen.

Die Rückmeldungen waren toll und schon schnell stellte sich heraus, dass Giannafranca die selbstbewusste und Gianna Bianca eher eine ruhige und vorsichtige Hündin war. Und schon kamen die ersten Anfragen. Doch eine ließ mich besonders aufhorchen. Es war die Familie, die gerade zuvor unseren Herdenschutzhund Brando adoptiert hatte. Das wäre doch der Sechser im Lotto. Und es dauerte nicht lang, da fuhr die Familie los und besuchte die beiden Hündinnen. Direkt nach dem Besuch bekam ich ein Feedback. Die Wahl war getroffen und Giannafranca bekam ein neues Zuhause. Sie musste noch zwei Wochen warten und dann war der Tag der Übernahme da.

Was wir an Feedback von der Familie bekommen, ist wunderbar und ich möchte es Ihnen nicht vorenthalten:

Hallo Stefanie,

bevor wir über unsere ersten zwei Wochen mit Franca (Giannafranca) berichten, möchten wir erst mal unseren Dank an STREUNERHerzen, insbesondere an Andrea, Sandra und an Dich aussprechen. Wir fühlen uns bei Euch sehr gut aufgehoben und finden, dass Ihr mit viel Herzblut eine super Arbeit macht. Ihr gebt so tollen Seelen eine Chance. Macht weiter so!!

Nun mal zu unserem neuen Familienmitglied.

Nachdem sich unser Brando bereits nach so kurzer Zeit bei uns zu Hause fühlte, war für uns relativ schnell klar, dass wir einen weiteren Hund oder vielleicht auch Hündin adoptieren wollten.

Auf Eurer Seite sind wir beim Stöbern auf Giannabianca und ihre Schwester Giannafranca gestoßen. Das Profil von beiden Schwestern hat uns neugierig gemacht, so dass wir ziemlich schnell mit Dir in Kontakt getreten sind, um ihren Pflegestellenaufenthalt zu erfahren und einen Termin für ein Treffen zu bekommen.

Nach deiner ausführlichen Mail über beide Schwestern waren wir natürlich noch gespannter. Wir haben schließlich kurzfristig einen Termin auf der Pflegestelle bekommen und sind voller Vorfreude mit Brando hingefahren. Dort angekommen kam uns auch gleich Andrea mit ihren zwei Hunden und den beiden hübschen Schwestern entgegen. Bianca, etwas ängstlich, und Franca, zurückhaltend aber neugierig, beschnüffelten erst mal unseren Brando. Franca hatte an ihm wohl einen Narren gefressen und folgte ihm überall hin. Auch uns beäugte sie sehr neugierig und ließ sich letztendlich auch von uns streicheln. Ihre liebenswürdige, fröhliche Art hat unsere Entscheidung sehr schnell fallen lassen. Franca sollte es sein. Nachdem auch du meintest, dass die beiden gut zusammen passen würden, war schnell klar, dass Brando bald eine Gefährtin und wir neuen Familienzuwachs haben.

Nachdem Franca nun vor zwei Wochen bei uns einzog, hat sich so einiges verändert. Anfänglich war Brando schon etwas eifersüchtig, aber Franca mit ihrem vorwitzigen Charme und ihrer Fröhlichkeit hat ihn wohl überzeugt, dass sie doch nicht so übel ist. Er hat sich sogar bei einem Gewitter beschützend vor sie gesetzt, obwohl er wahrscheinlich noch viel mehr Angst hatte.

Neugierig entdeckt sie die Welt. Was sie nicht kennt, wird erst einmal ausgebellt. Sei es der Traktor, die Kühe oder das Shetlandpony um die Ecke. Es ist einfach herrlich. Sie strahlt so viel Fröhlichkeit aus,&xnbsp; lernt unheimlich schnell und freut sich überschwänglich über jedes Lob. Auch Durchsetzungsvermögen gegenüber zu stürmischen Rüden sind für sie kein Problem. Bisher hat sie noch jeden um den Finger gewickelt.

Sie ist wirklich ein ganz tolles Mädchen, mit der wir und auch Brando noch sehr viel Spaß haben werden. Wir möchten unsere beiden Fellnasen nicht mehr missen.

Ganz liebe Grüsse Jens, Bennet, Yvonne und unsere acht Pfoten

Und wieder konnten wir eine Maremmano-Hündin in tolle Hände abgeben und einen Rüden mit einer neuen Partnerin glücklich machen. Auch für Bianca fiel fast gleichzeitig die Entscheidung, dass sie auf der Pflegestelle bleiben sollte! Wie wunderbar für beide Schwestern. Weitere Treffen sind schon geplant und der Austausch ist da.

Giannafranca durfte am 10.09.2016 zu ihrem neuen Freund Brando nach 41849 Wassenberg ziehen und macht die Familie dort vollständig. Wir wünschen allen eine tolle, gemeinsame Zeit.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum