Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Fortunato

ZurückWeiter


3 Tage und ein Blick...!!!

Die Niedertracht kommt nie aus der Mode...! Das musste auch unser kleiner Fortunato am eigenen Leib erfahren. In einen Müllsack wurde er gepackt, der wurde zugebunden und einfach an der Straße abgestellt. Wirklich zufällig kam Iris, eine unserer Helferinnen, an genau dieser Straße vorbei und sah noch im Rückspielgel, dass da etwas komisch war an diesem Müllsack. Der Müllsack hüpfte und bewegte sich! Sie wendete, öffnete den Sack und ihr kamen erst mal eine ganze Schar Mücken entgegen, dann sah sie das kleine Bündel Hund, das da ängstlich in dem Sack saß. Meine Güte, gar nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn sie den kleinen Mann nicht gefunden hätte. Aber er hatte großes Glück und deswegen gab man ihm den Namen "Fortunato" (der Glückliche).

In der L.I.D.A., unserem Partnertierheim in Olbia, war er wirklich nur übergangsweise und konnte dann am 15.12. mit seiner Retterin nach Deutschland fliegen.

Und was soll ich sagen...? Zu Dir hätte nicht nur Fortunato, sondern auch Sogno (Traum) sehr gut gepasst. Du bist nämlich ein einziger Traum, Du bist lieb, kuschelig, lustig, nie miesepetrig, vom ersten Tag an stubenrein, hörst gut, läufst super an der Leine, bist mit allem und jedem verträglich, jeder hier liebt Dich, Du wickelst alle, wirklich alle, mit Deinem Charme um Deine Pfote. Es gibt rein gar nichts Negatives, was ich über Dich sagen könnte, mein Schatz...! Und so kommt es, dass ich mir noch nicht mal einen Text für die Homepage überlegen musste. Denn genau 3 Tage nach Deiner Ankunft in Deutschland kommt Dein neues Herrchen ins Büro von Omas Chef -sieht Dich - Du siehst ihn... drei Tage und ein Blick und Dein Schicksal war besiegelt. Das neue Herrchen fuhr heim, holte den Rest der Familie und es war schnell klar, dass Du neues Familienmitglied sein würdest. Innerhalb kürzester Zeit waren alle Formalitäten erledigt und Du bereit für Dein neues Leben.

Tja, und jetzt sitze ich hier genau zwei Wochen nach Deiner Ankunft und schreibe Deinen Happy End Text. Es fiel uns allen verdammt schwer, Dich gehen zu lassen. Du, kleiner Mann, hast unser Leben trotz der kurzen Zeit, die Du bei uns warst, bereichert wie kein anderer Pflegehund. Aber wir wissen Dich in den allerbesten Händen. Fünf Paar Hände, die Dich kuscheln und mit Dir zusammen durch dick und dünn gehen werden. Und Du wohnst fünf Minuten entfernt von uns, so dass wir Deinen Lebenslauf hoffentlich zumindest hin und wieder live mitverfolgen können.

Buona vita, tesoro mio....!


Fortunato hört jetzt auf den Namen Lucky und wohnt seit 29.12.2013 in 71711 Murr


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum