Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Epifania

ZurückWeiter


Epifania.......vom Notfall zum Glücksfall

Auf Sardinien jahrelang an der Kette gehalten, bei jedem Wetter wurde sie ihrem Schicksal überlassen. Hunger und Durst quälten sie. Vielen Welpen musste Epifania beim Sterben zusehen.

So ging es jahrein und jahraus.

Am 04. Februar durfte Epifania dann endlich auf eine Pflegestelle reisen und lernte da zum ersten Mal ein liebevolles, warmes Zuhause kennen.

Schnell lebte sie sich ein und wurde zu einem Traumhund.

Nach einigen Wochen wurde Epifania dann zu einem echten Glücksfall. Sie bekam eine Anfrage von einer netten Dame, die sich sofort in sie verliebt hatte.

Die Formalitäten wurden schnell erledigt und dann war es soweit. Das neue Frauchen machte sich auf den weiten Weg, um Epifania abzuholen.

Zuhause angekommen beschloss Epifania, die jetzt Fania heißt, den Garten mal ohne Leine zu begutachten. Sie hatte die Leine kurzerhand durchgerissen und ab ging die Post. Da der Garten ca. 2000qm ist, hatte Fania viel zu untersuchen. Es herrschte natürlich helle Aufregung, die Fania gar nicht verstehen konnte. Sie hatte Spaß.

Fania hat sich aber schnell eingelebt und zeigt, dass sie eine selbstbewusste, intelligente Hündin ist, die versucht, ihren Kopf ab und zu durchzusetzen.

Ihr liebstes Hobby ist......den ganzen Garten umzugraben. Frauchen musste sich schon von einigem Gemüse und Obst verabschieden. Dafür wachsen an dieser Stelle vielleicht demnächst Knochen und Schweineohren.

Epifania, wir wünschen dir alles Gute und viel Spaß in deinem Garten. Aber....übertreibe es nicht und lass noch etwas stehen. Blumen schmecken nicht so gut.


Epifania durfte am 23.03.2014 ihr neues Zuhause in Oberdiebach beziehen.


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum