Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Don

ZurückWeiter


Von einem, der auszog, um das Leben lieben zu lernen....und um endlich geliebt zu werden.

Er ist riesig, schwarz und nicht mehr der Jüngste, als er nach Jahren hinter Gittern das Rifguio Olbia verlässt, in dem er seit frühester Jugend einsitzt. Er wundert sich, alles dreht sich um ihn, er ist sich nicht ganz sicher, was das alles soll. Oder doch? Spürt er, dass sein Leben eine 180°Wende macht? Weiß er, dass eine schöne Zeit beginnt?

Er hat das Vertrauen in die Menschen, die ihn die wenigen Male in seinem achtjährigen Leben im Gehege besuchten, nicht verloren und war jedesmal verschmust und dankbar. Er hat doch nicht gewußt, dass er mit seiner imposanten Erscheinung dem ein oder anderen Besucher abgeschreckt hat, Angst gemacht hat. Er, der wie all die anderen Lebewesen auf dieser Erde geschaffen wurde, wollte immer nur leben, niemals böse sein, Angst verbreiten,verletzen.

Aber ein schwarzer, vierbeiniger Riese wirkt nun einmal auf viele Menschen bedrohlich.

Nicht auf diese hier: Die Familie, die sich für Don entschieden hat. Dieses Glück ist kaum zu fassen, mein lieber Don!

Du hast Deine Menschen gefunden. Sie haben sich bewußt für einen großen Hund entschieden, für Dich entschieden, Du hast ihnen sofort gefallen. In ihren Augen bist Du ein hübscher, toller Hund, ein Hund, der genau zu Ihnen passt. Sie finden es gerade toll, dass Du so groß und schwarz bist!

Auf gehts also, mein Lieber!
Frauchen und Herrchen sind sozusagen Fachleute in Sachen Hundehaltung und es wartet ein riesengroßes Grundstück auf Dich, dass Du jetzt einfach mal mit Deiner Anwesenheit ein wenig sicherer machst. Ich kann mir schon vorstellen, wie sehr Du Dein Revier auskundschaften wirst, Dein Zuhause liegt mitten im Wald. Eine liebe Hündin wird an Deiner Seite sein und mit Fiamma hast Du gleich zwei attraktive Damen an Deiner Seite, was will man mehr?!:-)
Also lass es Dir gutgehen, alter Junge! Wir wünschen Dir noch viele, wunderbare Jahre!
Don hat gemeinsam mit Fiamma am 17.12. sein Körbchen in Bad Lippspringe bezogen.

18.12.2013

Wir haben eine erste Rückmeldung von Dons Frauchen erhalten, die völlig erstaunt und glücklich zugleich ist, wie problemlos und mutig sich Don seiner neuen Familie und dem neuen Leben anvertraut. Er hat auf dem ersten Spaziergang kaum angehalten, ist gelaufen und gelaufen, sicher konnte er es gar nicht fassen, dass einfach kein Zaun kam. Der schwarze Riese versäumt keine Gelegenheit zu schmusen, bleibt auch einfach vor Frauchen stehen und fordert die Streicheleinheiten ein, wenn ihm danach ist:-)

Don hat sich direkt in die vorhandene Hündin der Familie verliebt und auch mit Fiamma klappt alles bestens, das Dreiergespann verträgt sich gut. Er ist sehr dünn unter der dicken Wolle und auch seine Muskeln sind fast komplett verschwunden. Jetzt wird er gepäppelt und bekommt gutes Futter, er wird mit den täglichen Laufrunden wieder fit, da sind wir uns sicher.

Dons Frauchen berichtet auch, dass Don aufmerksam und ist und Frauchens Ansagen versteht.

So können wir frohes Mutes sein, dass die Markiererei im Haus schnell ein Ende findet... das ist aber auch das einzige, was es über Don zu meckern gibt:-)


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum