Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Dino

ZurückWeiter


Charmebolzen Dino hat sein Pflegefrauchen so um den Finger gewickelt, dass er für immer bleiben darf.

Dino lernte ich im Juli 2013 in der L.I.D.A. kennen und war erschüttert, wie ungepflegt, rappeldürr und erbärmlich ein kleiner Hund aussehen kann. Was hatte man ihm nur angetan? Wieviele Menschen sind achtlos an dem halbverhungerten Kerlchen vorbeigegangen und hatten kein Herz für ihn?

Nun war er zumindest in Sicherheit und wurde gepäppelt.

Ein paar Wochen später erreichten uns neue Bilder und ich traute meinen Augen nicht, was für ein hübscher kleiner Kerl aus ihm geworden war, immer wieder musste ich die Bilder ansehen und vergleichen:

Und dann kam auch noch der richtige Anruf; Dino durfte am 15.12. ausreisen zu seinem Pflegefrauchen, die bereits eine kleine Tierschutzhündin hat. Da die beiden sich vom ersten Tag an sehr gut vertragen haben und Dino ein unproblematischer kleiner Mann ist, ist nun die Entscheidung gefallen, dass er für immer bleiben darf.

Nun ja, ein bisschen Jagdtrieb hat er schon entwickelt, aber daran wird gerade gearbeitet .

Dino wird also weiterhin die Gegend in Bad Lippspringe unsicher machen und ist seit dem 21.01. nicht mehr Pflegehund, sondern Familienmitglied.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum