Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Cucciolo

ZurückWeiter

Video von Cucciolo:

Video von YouTube anschauen


Das große Los gezogen

Als wir dich im August 2017 in unserem Partnertierheim auf Sardinien kennenlernten, war es ein ziemlich trauriger Anblick: Du warst mit deinem netten Wesen zum Mobbingopfer aller Hundegruppen geworden, sogar auf der Piazza, auf die man dich deswegen geholt hatte, wurdest du von den anderen Hunden verscheucht und verfolgt, sodass dir häufig nur das Verstecken hinter Hütten blieb.

Zum Glück konntest du aber Anfang Oktober auf eine erfahrene Pflegestelle reisen und dort zeigtest du dich sehr schnell von einer wirklich tollen Seite. Warst du die ersten Tage noch völlig panisch in deiner neuen Welt, so nahmst du sie dann doch erstaunlich schnell an und lerntest in rasantem Tempo, den Alltag zu meistern. Noch dazu warst du ein unglaublich hübscher Rüde geworden. Und doch tat sich erst einmal nichts für dich.

Doch Anfang Februar 2018 sollte sich dein Leben noch einmal von Grund auf ändern. Ich bekam eine wirklich tolle Anfrage für dich! Eine sehr nette Frau mit viel Hundeerfahrung und einer netten Zweithündin, die nach dem Verlust des Rüden trauerte. Und du sahst ihm so ähnlich, dass sie sofort auf dich aufmerksam wurde, zumal ihr Rüde ebenfalls ein Sarde gewesen war. Nach Abwicklung der ganzen Formalitäten stand dann ein Kennenlernen an, denn natürlich musste es auch in natura passen zwischen allen.

Und das tat es absolut!! Dein neues Frauchen und deine zukünftige Hundepartnerin Fräulein Smilla waren sehr angetan von dir und auch andersherum sprang der Funke über. Und so kam es, dass du am 24.02.2018 zum letzten Mal deinen Koffer gepackt und dich aufgemacht hast in dein neues Zuhause nach Worms. Dein Frauchen ist absolut begeistert von dir, du bist ganz nett zu Menschen und auch anderen Hunden und sie ist glücklich, die absolut richtige Entscheidung getroffen zu haben!

Und auch wir sind überglücklich, denn wenn wir uns an den verängstigten Hund erinnern, der gar nicht mehr wusste, wo er sich noch verstecken sollte, und nun die Fotos sehen, wie du völlig entspannt in einer Gruppe Hunde stehst und dich deines Lebens freust, wie du mit Fräulein Smilla deine Runden über die Felder rennst, dann wissen wir wieder einmal, dass alles richtig gelaufen ist! Lass es dir weiter gut gehen, du wunderschöner Kerl!


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum