Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Claudia

ZurückWeiter


Endlich schreiben wir auch Dein Happy End!

Claudia, ich habe Dich immer als freundlich und absolut lieb in dem großen Tierheim erlebt. Wir durften Dein Gehege nie betreten, es war ein kleines Gehege mit einem dominanten, übel gelaunten Rüden. Immer nur konnten wir Dich durch den Maschendraht streicheln und Du hast jedes Mal an dem Gitter geklebt, als gäbe es kein nächstes Mal. So ein toller Hund, verloren unter 700 weiteren Fellnasen. In einem hinteren Gehege, nicht von den Gängen aus zu sehen. Aber es reichte für Dich, denn eine Vermittlerin hat Dich gesehen und so bekamst Du endlich ein Gesicht. Lange mussten wir warten, bis Interessenten für Dich angerufen haben, aber dann ganz viele auf einmal. Nie war das richtige Zuhause für Dich dabei - bis zu diesem einen Anruf.

Die hundeverrückte Familie hat schon eine kleine Sardenhündin namens Amy und einen deutschen Rüden namens Tayler. Sie waren ganz vernarrt in Dich und konnten kaum Deine Ankunft abwarten. Mit Herzklopfen stand also Deine neue Familie am Flughafen. So viele Fragezeichen und so große Aufregung! Als Du ankamst, warst Du ganz ruhig, freundlich und sofort verschmust. Die Herzen schlugen noch stärker für Dich und die Freude war riesengroß. Du bist zum Auto getragen worden und hast sicherlich gedacht, wie toll ist das in Deutschland, hier hat jeder seinen Chauffeur:. Du hast neugierig in die Welt geschaut und fühltest Dich sicher und geborgen bei Deinem neuen Herrchen auf dem Arm.

Deine Ankunft war spannend. Erst einmal hattest Du eine Nacht für Dich, denn die zwei kleinen Rabauken waren bei der Tochter untergebracht und sollten erst am nächsten Tag dazu stoßen. Mit Deiner sardischen Hundekumpeline Amy war es überhaupt kein Problem, aber der kleine Rüde Tayler, der macht Dir das Leben noch schwer. Schon wieder so ein Macho, als wärest Du nicht gerade erst dem einen entronnen, steht der nächste vor Dir. Ein kurzer Schlagabtausch war nötig und mittlerweile wird es täglich bessern. Ganz hat Taylor seine schlechte Laune noch nicht verloren, aber die Familie ist sehr zuversichtlich, dass Du das meistern wirst. Mittlerweile gehst Du ihm ja auch schon aus dem Weg.

Dein neuer Name Mia soll Dein neues Leben begleiten und Dir Glück bringen. Ich habe mal geschaut, was der Name bedeutet und finde, dass alle Bedeutungen wirklich passend sind:

Hebräisch: das gewünschte Kind
Mia = meine, die Meinige
Der kleine Stern
Meeresperle

So, kleine Meeresperle, jetzt wünschen wir Dir ein tolles Leben, so wie Du es Dir immer in Deinen Träumen gewünscht hast. Deine Familie schreibt nur Gutes über Dich und Du scheinst es Dir wirklich gut gehen zu lassen:

Hallo Frau Richter,
fällt mir noch gerade ein.......heute Morgen hat mich meine Hundemama gesucht.....und wo war ich da wohl???? im Ehe Bett.....ist noch viel weicher als mein Körbchen, so langsam komm ich auf den Geschmack..............gehe normalerweise gerne Gassi---aber heute Morgen wollte ich nicht … dachte die ganze Zeit über das weiche Ehe Bett nach.
wo sich die Leckerli Schublade im Hause befindet...weiß ich auch schon......
Liebe Grüße,
Mia

Wir wünschen Mia, die nun in 67742 Lauterecken seit dem 11.01. Zuhause ist, und ihrer Familie, sowie den zwei weiteren Fellnasen alles, alles Gute für die Zukunft und freuen uns über Neuigkeiten!


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum