Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Cirillo

ZurückWeiter


Kleiner Cirillo,
dein bisheriges Leben in Sardinien bestand eigentlich nur aus Angst vor Mobbingattacken.Die größeren Hunde in deinem Gehege haben dir und deinen Brüdern sehr zu schaffen gemacht. Als erster von euch dreien durftest du ausreisen, als einziger von euch in ein direktes Zuhause.

Dein Frauchen hat sich wochenlang so sehr auf dich gefreut, fast die ganze Familie war am Flughafen in Hamburg, um dich in Empfang zu nehmen.Du stelltest und stellst sie aber noch auf eine harte Probe, denn so schnell schaffst du es nicht, deine Ängste abzulegen. In der Wohnung bist du sehr anhänglich und schmusig, forderst sogar deine Menschen zum Spielen auf, aber sobald eine Leine ins Spiel kommt, machst du vor Angst unter dich und wünschst, du wärst unsichtbar. Auf die Straße zu müssen, ist dir ein Greuel, setzt dich Frauchen gleich zuhause ins Auto, um mit dir an einen Ausflugspunkt zu fahren, übergibst du dich vor lauter Angst im Auto.

Aber….es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels….

Nun habt ihr eine Hundetrainerin an eurer Seite und müsst schön eure Hausaufgaben machen und es zeigt sich bereits, dass du in ganz kleinen Schrittchen Fortschritte machst. Wir sind sicher, Cirillo, dass du eines Tages ein toller Begleiter wirst, du darfst am Pferd laufen, im Stall sind Hunde, mit denen du spielen kannst, du musst dich aber überwinden und Frauchen vertrauen, auch draußen :-)

Dein Frauchen hält uns auf dem Laufenden über deine Fortschritte, sodass wir uns mit ihr freuen können, wenn du nach und nach deine Angst ablegst.


Cirillo, der nun Carlo heißt, hat am 25.4. sein Körbchen in Bremen bezogen.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum