Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Chanel

ZurückWeiter

Video von Chanel:

Video von YouTube anschauen


Chanel… unsichtbar… denkste!

Auf Chanel machte mich vor einiger Zeit eine liebe Tierschutz-Kollegin aufmerksam. Nina und ich kannten uns, weil wir in der Vergangenheit für einen anderen Verein ehrenamtlich tätig waren und ihr Herz schon damals für die L.I.D.A.-Hunde schlug – besonders für die alten und kranken Tiere.

Nina adoptierte irgendwann die Hündin Kira – damals Chanels Leidensgenossin aus der L.I.D.A. Jedoch ging ihr Chanel nie aus dem Kopf und so schrieb sie mir eines Tages ein paar Zeilen und bat mich, bei meinem nächsten Besuch auf Sardinien nach Chanel Ausschau zu halten. Ich versprach ihr, dies nicht zu vergessen und machte mich mit meinen spärlichen Informationen auf die Suche nach einem Hund, dessen Namen ich zu diesem Zeitpunkt nicht einmal kannte… in einem Tierheim, in dem ca. 700 Hunde leben. Hilfreich war ein Foto, auf dem Kira und Chanel zu sehen sind. Nina hat dieses Bild damals bei ihrem Besuch gemacht.

Anfang 2018 war es dann endlich soweit. Einer der Pfleger des Tierheims betrat gemeinsam mit mir das Gehege von Chanel – die sich jedoch freiwillig nicht blicken ließ. Der Pfleger erzählte mir, dass die kleine Hündin Löcher buddelt, um sich darin tagelang zu verstecken. Er holte Chanel aus der Hütte, in der sie saß und sofort machte sie vor Angst unter sich. Ich hatte einen Kloß im Hals – zum einen, weil sie vorher nie gesehen wurde – zum anderen, weil sie so zerbrechlich wirkte und so voller Angst steckte! Jetzt sollte sie endlich ihre Chance bekommen!

Ich habe fest daran geglaubt, dass sich irgendwann die passende Familie für Chanel melden würde, aber dass diese Familie Nina, ihr Lebensgefährte und deren Hunderudel sein würde, hätte ich nicht zu träumen gewagt! Kira und Chanel sind nun wieder vereint und Chanel entwickelt sich einfach großartig! Es ist eine Freude zu sehen, wie dieses einst ängstliche Häufchen Elend aufblüht und sich schon nach wenigen Tagen an Frauchen und Herrchen schmiegt und sich kuscheln lässt.

Chanel hat ihr altes Leben hinter sich gelassen – sie hört nun auf den Namen Dori und genießt seit dem 22.12.2018 jeden einzelnen Tag in vollen Zügen in ihrem Zuhause in Niederdorf.

Danke liebe Nina, dass du Chanel niemals vergessen hast!

Lesen Sie hier die Zeilen ihres Frauchens:

"Bei über 700 Hunden in der L.I.D.A. in Olbia kann man leider nicht jeden Hund kennen, und auch nicht jeden Hund in die Vermittlung nehmen. Chanel war so eine Kandidatin, sie war viele Jahre unsichtbar. Ständig versteckte sie sich, wenn sie Menschen sah. Sobald Tierpfleger und Helfer der L.I.D.A. in ihr Gehege gingen, verkroch sie sich. So verlief es auch mit mir, als ich sie im Juni 2015 bei meinem Besuch sah. Ich war dort, um Chanels Gehege-Freundin Kira (siehe Foto) kennenzulernen. Für Kira war dies der Fahrschein ins Glück, sie durfte im August 2015 zu uns ziehen. Doch was sollte aus ihrer Freundin werden? Ich konnte nicht aufhören, an sie zu denken und so nahm ich Kontakt zu einer Vermittlerin der STREUNERHerzen auf und bat sie, Chanel zu finden.

Zu scheu, zu unsichtbar… konnte sie außerhalb ihres Geheges überhaupt klar kommen? Wo sie sich doch so sehr unter ihrer Angstkugel versteckt?

Als Chanel Anfang 2018 auf der STREUNERHerzen-Homepage sichtbar gemacht wurde, bekam sie -mittlerweile siebenjährig - ihre Chance auf eine eigene Familie, oder wenigstens Pflegestellenhund für den ersten Sprung ins Leben sollte sie werden. Aber leider blieb dieser Anruf für sie in den kommenden Monaten aus. Dann kam der entscheidende Moment im Oktober 2018. Ich rief Beate an und fragte, wann der nächste Transport von Sardinien stattfinden sollte… und ach ja, wir wollten gerne Chanel adoptieren. Diese freundliche, hübsche Hündin dort unten zu wissen, auf wenigen Quadratmetern, vielleicht für immer, brach uns das Herz.

Im Dezember 2018 durfte Chanel zu ihrer menschlichen und hündischen Familie nach Österreich ziehen.

Und siehe da, sie macht jeden Tag mal kleine mal große, aber immer mutige und wunderbare Fortschritte.

Chanel heißt nun Dori und hat ihre Familie für immer gefunden!"


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum