Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Bellina

ZurückWeiter

Video von Bellina:

Video von YouTube anschauen


Du süße, kleine, schüchterne Maus

Das war dein Titel, als wir dich auf unserer Homepage vorstellten. Genauso lernten wir dich in unserem Kooperationstierheim in Olbia auf Sardinien kennen. Genauso schautest du uns mit deinen großen und unglaublich traurigen Augen an, als wir vor deinem Quarantänekäfig standen. Dort drin hocktest du zitternd und alleine, seit man dich angebunden in der Nähe des Tierheimes gefunden hatte.

Doch wir sollten nicht Recht behalten. Zum Glück! Klar, du warst unglaublich süß. Und ja auch klein. Aber schüchtern... das sollte sich mal nicht bewahrheiten :-)

Doch zur weiteren Geschichte: Wir sahen dich und wussten, dass du es dort im Tierheim in einem der großen Gehege nicht schaffen würdest. Du warst einfach zu klein. Wie solltest du dich behaupten in einem Pulk von großen Hunden, die vor Langeweile wohl anfangen würden, dich zu mobben?! Außerdem stand der Winter vor der Tür, der auch auf Sardinien nass und kalt ist.

Also bekamst du bald ein Gesicht auf unserer Homepage, in der Hoffnung, dass du nicht allzu lange warten musst, bis dich jemand sieht und sich genauso in diese wunderbaren Augen verlieben wird. Nun, es dauerte ganze zwei Tage, da bekam ich Nachricht! Ich war perplex, doch irrsinnig glücklich, dass es SO schnell geht. Zumal deine neue „Pflege“familie uns bereits bekannt war, sie hatten ein Jahr zuvor aus der LIDA unsere Hündin Steffi adoptiert. Die hatte sich nun bestens eingelebt und als dein „Pflege“herrchen dich auf dem Foto sah, wurde schnell gehandelt.

Und so kam es dann, dass du auch bald nach Deutschland einreisen durftest, zu deiner „Pflege“familie. Alle waren vorbereitet auf ein schüchternes Häufchen Elend, das erst einmal ein wenig Zeit brauchen wird.

Tja, da hast du uns ganz schön an der Nase herumgeführt, kleine Bellina!!! Denn schon sehr schnell nach deiner Ankunft war klar: Da war nicht viel mit schüchtern! Als hättest du nur drauf gewartet und als wäre es nun das Selbstverständlichste auf der Welt, erobertest du deine neue Umgebung, deine Familie und deine neue Hundeschwester. Es wurde getobt, gespielt, gekuschelt und von Angst war nicht wirklich viel zu bemerken.

Nun ja, wen wundert es da?! Bald stand dann fest: Du bleibst! Du warst zwar kleiner als gedacht, doch dein Herzchen war einfach so groß und du warst so unbeschwert, da konnte man dich nicht mehr ziehen lassen. Ich würde mal sagen, das war ein glatter Durchmarsch :-)

Wir sind sehr, sehr dankbar, dass Bellina, nun Bella, ein schwerer Winter im Tierheim erspart geblieben ist. Nun darf sie sich bei der Kälte und Nässe auf der Couch einmuckeln, sich an ihre Menschen und ihre Hundeschwester kuscheln und glücklich einschlafen.

Am 30.10.2017 hat Bella ihr Zuhause endgültig in Langwedel in Norddeutschland bezogen.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum