Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Ambrogino

ZurückWeiter

Videos von Ambrogino:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Gemütliches Plätzchen im Haus gefunden

„Ich mag doch einfach nur ein gemütliches Plätzchen im Haus“ – so fing Ambroginos Vermittlungstext damals an. Der kleine Kerl hatte es nicht immer einfach. Nachdem er auf der Straße gefunden und in unser Kooperationstierheim gebracht wurde, fand er recht bald eine Familie auf Sardinien, zu der er ziehen durfte. Allerdings wurde ihm dieses Glück nicht lange gewährt, denn der kleine Beaglerüde erfüllte nicht die Voraussetzungen, welche die Familie von ihm erwartete und so musste er schon bald erneut seine Familie mit dem Tierheim tauschen.

Natürlich verstand Ambrogino die Welt nicht mehr. Erst hatte er es geschafft, die Tierheimtore hinter sich zu lassen und dann kam er doch wieder zurück? Nein - das wollte und konnte er nicht verstehen und war über die Situation sehr traurig.

Zwei Monate lang saß er dort in einem kleinen Gehege und versuchte, jede noch so kurze Möglichkeit zu erwischen, um ein wenig Zuneigung bzw. Streicheleinheiten zu erhalten, bis er im Mai diesen Jahres endlich auf eine liebevolle und erfahrene Pflegestelle nach Deutschland ausreisen durfte.

Mit seiner Ausreise konnte Ambrogino endlich in ein besseres Leben starten. Auf seiner Pflegestelle lebte er sich schnell ein und entwickelte sich zu einem lieben und unkomplizierten Rüden. Nach kurzer Zeit in seiner Pflegestelle bekam er die Möglichkeit, bei der WDR-Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ vorgestellt zu werden.

Durch die Sendung hatte er das große Glück, seine Familie zu finden, bei der er genau das Leben führen darf, dass er sich schon immer so sehr gewünscht hat und auch ich freue mich sehr für ihn. Wenn ich an meinen Besuch in der L.I.D.A. im März zurück denke, bei welchem mich aus zwei traurigen Augen ein Beaglerüde anschaute, der einfach nicht wusste, was ihm geschieht, bricht es mir noch heute das Herz. Umso mehr freue ich mich, dass sich für ihn dann alles so schnell zum Guten gewandt hat.

Wie sich Ambrogino, der nun auf den Namen Henry hört, in seinem neuen Zuhause in 53804 Much eingelebt hat, darüber berichtet er selbst:

"Hallo, ich bin Henry (vorher Ambrogino),

alles begann damit, dass ich ins Fernsehen durfte, zu „Tiere suchen ein Zuhause“... toll war das! Denn da hat mich mein Frauchen gesehen. Sie sagt, es war Liebe auf den ersten Blick, und ich kann Euch sagen, sie liebt mich wirklich.

Gleich am nächsten Tag hat sie Frau Beer angerufen und sich nach mir erkundigt. Und wie das Schicksal es wollte, durfte ich ganz bald in meine neue Familie.

Ich habe so Glück gehabt, denn ich darf genau das, was mir gefehlt hat. Stellt Euch vor, ich darf auf dem Sofa liegen und kuscheln - so viel ich will. Nachts darf ich sogar mit unter die schöne Bettdecke. Ich habe einen Kumpel zum Spielen und Raufen. Am Anfang waren wir beide etwas skeptisch, aber nun verstehen wir uns gut. Naja, ... wenn's um das Essen geht... was soll ich sagen, ich bin ein Beagle, ich fresse für mein Leben gerne!

Die Kinder in meiner Familie spielen viel mit mir und wir machen schöne Spaziergänge durch Wald und Wiesen. Ich war auch schon mit im Urlaub am Strand, cool kann ich nur sagen.

Jetzt gerade liege ich vor dem warmen Ofen und lass es mir ordentlich gut gehen. Ich kann nur hoffen, dass ganz viele meiner Freunde da draußen auch so ein schönes Zuhause finden und ihr Hundeleben auch genießen können. So das war's erstmal von mir…

Liebste Grüße Euer Henry"

Ich möchte mich auf diesem Wege bei STREUNERHerzen von Herzen bedanken!! Wir haben unseren treuen Begleiter gefunden und können uns gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne ihn sein könnte. Er macht uns so viel Freude, naja manchmal bringt er mich auch auf die Palme - alter Sturkopf eben!

LG Tanja R.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum