Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Amata

ZurückWeiter

Video von Amata:

Video von YouTube anschauen


Ein glückliches Quartett…

als kleine unschuldige Welpenmädchen seid ihr in letzter Minute von einer Hauptverkehrsstraße gerettet worden. Ihr ward ursprünglich zu sechst, doch nur ihr vier habt den Kampf auf den Straßen Sardiniens gewonnen. Ihr vier glücklichen Welpenmädchen, Astrid, Amata, Arlena und Arianna, seid der traurigen Realität auf Sardinien entkommen und wurdet in der LIDA in Olbia aufgepäppelt. Ihr wurdet von Flöhen und Zecken befreit und mit Futter und vor allem Wasser versorgt. Ihr habt euch prächtig entwickelt, ward trotz allem von Anfang an total aufgeschlossen, freundlich und welpentypisch verspielt.

Ihr habt ein weiteres Mal großes Glück gehabt, denn bevor ihr in die großen Gehege der Lida umziehen musstet, weil ihr für die separierten und sicheren Welpengehege zu alt geworden seid, durftet ihr in eure ganz persönlichen Körbchen nach Deutschland umziehen. Zu euren ganz eigenen Menschen, die euch lieben und euch nicht mehr missen möchten. Zu euren Menschen, die auf euch aufpassen und euch nicht gewissenlos auf der Straße entsorgen.

Liebe Amata, bei dir hatten wir die Hoffnung auf ein schönes zu Hause schon fast aufgegeben. Wir wollten dich nicht allein zurücklassen, für deine anderen drei Schwestern gab es bereits feste Plätze: Dann kam doch noch der erlösende Anruf: Ein hilfsbereiter Adoptant hatte an seinem Arbeitsplatz einen Aushang für dich gemacht und das war dein Ticket nach Deutschland! Schnell waren alle Formalitäten erledigt und wir freuten uns, dass du auf den letzten Drücker noch so einen tollen Platz ergattern konntest.

Dann kam der große Tag, deine Menschen sollten dich direkt am Flughafen abholen. Die Aufregung und die Vorfreude waren riesig, doch dann, schon wieder eine Enttäuschung. Kurz vor dem Abflug von Sardinien wurde die Maschine in eine kleinere getauscht. Es konnte nur noch ein Hund, keine vier mitfliegen, so dass du und deine Menschen immer noch auf das ersehnte Happyend warten mussten. Doch dann, im dritten Anlauf hat es geklappt, deine Menschen konnten dich endlich in die Arme schließen.

Liebe Amata, in deinem neuen Zuhause wünschen wir dir nur das Beste! Frauchen ist immer zu Hause und du und dein vierbeiniger Hundekumpel Luca, mit dem du dich schnell gut verstanden hast, genießt die volle Aufmerksamkeit.

Amata bezog am 29.11.2014 ihr eigenes Körbchen in 33034 Brakel.


ZurückWeiter


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum