Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Yarina

ZurückWeiter


– ein letzter Gruß

Liebes Streunerherzen Team,

vor fast genau 8 Jahren, im Juni 2013, kam Yarina als Pflegehund zu uns.

Zum damaligen Zeitpunkt lebten bereits 3 ehemalige LaborBeagle und eine Yorkiehündin aus Sardinen bei uns.

Wie bei Yorkshire Rosa haben wir auch bei Yarina als Pflegestelle total versagt. Sie blieb bei uns und komplettierte das Rudel.

Schon nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass sie unter Epilepsie litt und dauerhaft Medikamente benötigte. Die Anfälle wurden seltener und weniger heftig - weg waren sie nie.

In diesem Frühjahr wurde bei Yarina -Reeny genannt- ein vergrößertes Herz festgestellt.

Ihre Zeit auf dieser Welt war begrenzt, aber mit den richtigen Medikamenten war sie noch ein halbes Jahr glücklich und zufrieden bei uns.

Leider hat sich ihr Zustand in den vergangenen 2 Wochen drastisch verschlechtert. Das Herz forderte einerseits so viel Raum, dass es Reeny das Atmen erschwerte, andererseits war die Herzleistung so stark eingeschränkt, dass unser kleiner Sonnenschein immer schwächer wurde.

Am 06.07.2021 wurde sie von unserer Tierärztin in meinen Armen, bei uns zuhause erlöst.

Yarina war in all den Jahren bei uns immer ein positiver, fröhlicher und glücklicher Hund. An ihr war nichts Arges. Sie war immer nur lieb und glücklich, solange sie in unserer Nähe war. Sie liebte das Kontaktliegen mit uns Menschen und war gerne mit uns unterwegs. Mutig ist sie mir in St. Peter Ording in die Nordsee gefolgt und geschwommen.

Mit anderen Hunden, unserer Katze, den Hühnern oder den Pferden, sie war immer mutig, kontaktfreudig aber nie aufdringlich.

Wir vermissen sie unendlich und werden sie immer lieben.

Sandra & Marc mit Rosa und Hetty




© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum