Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Laika

ZurückWeiter

Video von Laika:

Video von YouTube anschauen


Laika, zauberhafte Laika

Als ich Laikas Geschichte hörte, war mir nicht nur ganz elend zumute, ich war mir auch nicht sicher, ob ich die ganze Geschichte so glauben sollte. Der Besitzer von Laika war mit ihr auf Sardinien, als er überfallen und bedroht wurde und er den Hund rausrücken sollte, was er dann auch tat. Kurz darauf wurde Laika in unserem Partnertierheim abgegeben.

Als ich Laika dann auf unserer Homepage online nahm, überschlugen sich die Ereignisse und es kam einem vor, als ob jedermann Laika kennen würde. Immer mehr Anrufe und Nachrichten gingen ein und Laikas Geschichte bekam, nachdem ich diese ganzen Informationen gesammelt und ausgewertet hatte, einen ganz anderen Stellenwert und aus dem unguten Gefühl in meiner Magengegend wurde blanke Wut.

Doch ich hatte eine Aufgabe, es galt für Laika jetzt das Paradies auf Erden zu finden, was wir auch ziemlich schnell fanden. Ein traumhaftes Zuhause in ihrer alten Heimat, mit Haus, Garten und viel Zeit für die hübsche Hündin und natürlich, wie konnte es auch anders sein, auch diese Familie kannte Laika und ihre Geschichte bereits. Mit dem nächsten Transport war es dann soweit, Laika konnte kommen.

Vom ersten Tag an nahm Laika ihr neues Leben dankbar an. Endlich nochmal durchstarten- ja, es gab viele körperliche Baustellen, so war sie z.B. inkontinent und konnte keine Nacht durchschlafen, sie war anfangs auch sehr unruhig, aber das legte sich nach der Eingewöhnung. Vor allem aber war sie eines: eine ganz zauberhafte, liebe Hündin, die sich vom ersten Tag an ihrer Familie angeschlossen hat, schon kurz nach ihrer Ankunft folgte Laika ihrem Frauchen auf Schritt und Tritt. Sie unternahmen Gassigänge, mal länger, mal kürzer, wie es eben nach ihrem Befinden möglich war. Die selbstgemachten Fleischküchle ihres Frauchens liebte Laika über alles, jedes nette Wort und jede Streicheleinheit sog sie in sich auf und genoss die volle Aufmerksamkeit ihrer Familie, aber auch von Freunden und „alten Bekannten“. Ein bisschen so, als ob sie wüsste, dass ihr nicht mehr viel Zeit blieb….

„Laika kannte ich schon seit einigen Jahren. Sie tat mir immer außerordentlich leid, denn sie hatte bei ihrem Besitzer nie ein gutes Leben gehabt. Versuche, ihm Laika abzukaufen und auch Bitten beim Veterinäramt liefen ins Leere. So vergingen die Jahre…

Es kam der Tag, an dem Laikas Besitzer mit ihr auf Europareise ging, die Nachbarn ahnten schon nichts Gutes für Laika und es war am Ende dem Zufall geschuldet, dass eben diese Nachbarn auf der Streunerherzen-Webseite Laika mit „ihrer traurigen Geschichte“ erkannten.

So wollte es also der Zufall, dass Laika entdeckt wurde und nach vielen harten Wochen in der Lida wieder mit dem Transporter zurück nach Deutschland kam und zu uns in die Familie.

Sie war nun UNSERE Hündin!

Laika war nun fast 15 Jahre alt, sehr, sehr schwach und abgemagert. Zuerst erholte sie sich noch einmal, bekam ein wunderschönes Fell, glückliche Augen, genoss alles, was wir ihr boten, und baute doch dann leider sehr schnell wieder ab, wir konnten nichts mehr dagegen tun. Wir mussten sie am 10. September 2021 gehen lassen.

Sie ging auf ihrem Lieblingsbett über die Regenbogenbrücke. Nicht ganz drei Monate war sie unser Familienhund gewesen. Eine viel zu kurze Zeit für Laika.

Das war es wohl auch, was uns die Trauer so tief um sie macht: ihr nicht mehr schöne Zeit im Leben gegönnt haben zu können. Es war für sie zu spät gewesen.

Wir werden sie immer im Herzen behalten und immer lieben."

Liebe Frau B., ich bin Ihnen so unendlich dankbar, dass Laika bei Ihnen das Zuhause gefunden hat, das ihr gebührte und das ich mir von Herzen für sie gewünscht habe. Mit so viel Liebe und Empathie haben Sie Laikas letzte Wochen versüßt und Ihre Bilder haben mir so viel Freude bereitet. Laika mit glänzendem Fell , wachen Augen und einem – ja so kann man es sagen – Lächeln im Gesicht zu sehen, da hat mein Herz einen riesengroßen Sprung gemacht. Leider hattet ihr nur eine kurze, aber tolle Zeit miteinander und jede Minute hat sich für Laika gelohnt. So gerne hätte ich ihr mehr Zeit gewünscht….

Und da waren sie wieder- meine zwei Augen: das eine weinende, für all deine verlorenen Jahre. Aber auch das andere, lachende Auge für die schönen Wochen, die du mit deiner Familie verbringen durftest. Mach`s gut liebe Laika, du hast einen festen Platz in unseren Herzen.




© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum