Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


L.I.D.A. & Canile Tortoli

Aktuelle Spendenaufrufe

Werden Sie zum Beschützer!

Nach der verheerenden Flut im November 2013, von der ganz Sardinien aber vor allem Olbia betroffen war, haben Cosetta und Sergio, die Vorsitzenden unseres Kooperationtierheims, die Zerstörungen im Tierheim genau analysiert.

Die Flut hat großen Schaden vor allem an Mauerwerk, Hütten, Zäunen und Dächern angerichtet. Die meisten Hütten wurden dank Spenden bereits kurzfristig ersetzt und auch die Zäune geflickt.

Aber der Schutz durch Dächer vor Regen und Sonne ist in fast allen Gehegen weiterhin zerstört. Die Tiere haben keine Möglichkeit, der Sonneneinstrahlung oder dem Regen zu entkommen, sie sind jedem Wetter schutzlos ausgesetzt. Es gibt kein Dach und keinen Ausweg für sie.

ZurückWeiter

Dies muss dringend und nachhaltig geändert werden!

Viele Gespräche wurden geführt, Kostenschätzungen analysiert und die Umsetzbarkeit sorgfältig geprüft. Das Ergebnis ist ein teures, aber in unseren Augen absolut sinnvolles Konzept, um die Hunde langfristig zu jeder Jahreszeit vor Hitze, Nässe und Kälte zu bewahren.

Die neuen Dächer müssen Sturm, Wasser und Beanspruchung standhalten und nicht, wie sonst so oft, schon nach kurzer Zeit unbrauchbar sein. Es soll eine dauerhafte Lösung entstehen, die nicht in jedem Jahr immer wieder neu Geld und Ressourcen bindet, die an anderer Stelle so dringend benötigt werden. Es wurde ein gut durchdachter Plan erstellt, um allen Hunden ein Dach zum Schutz vor Wind und Wetter zu geben. Die Dächerkonstruktionen werden fest im Boden verankert, beinhalten Seiten- und Rückwände und werden professionell durch den Hersteller installiert. Bisher haben Mitarbeiter, die sich eigentlich um die Fütterung und Pflege der Tiere kümmern müssen, Dächer gebaut, um Kosten zu sparen.

Der Wiederaufbau muss schnell, aber koordiniert und professionell beginnen, denn die momentane Situation ist untragbar für die Tiere!

Des Weiteren ist spätestens seit der Flut klar, dass dringend ein neuer Lagerraum für Futter benötigt wird, um alle Lieferungen, insbesondere Futter, sicher aufzubewahren. Die L.I.D.A. platzt aus allen Nähten und das Futter wird mittlerweile zusätzlich in Durchgängen, Boxen und Gartenhäusern verstaut. Dies ist kein Zustand und bringt auch logistische Probleme mit sich.

Weil es nicht warten kann und weil die Kosten des Projekts nicht in einem Betrag zu stemmen sind, hat sich die L.I.D.A. für eine Schritt für Schritt Lösung entschieden, und die 20.000qm des Refugios in Teilbereiche aufgeteilt.

Das Gesamtangebot ist entsprechend des Plans in elf Teilbereiche gegliedert.
Die Kosten für die einzelnen Bereiche sind:

Gehege 1:8.000,00 Euro - bereits bezahlt
Gehege 2:1.000,00 Euro - bereits bezahlt
Gehege 3:1.000,00 Euro - bereits bezahlt
Gehege A:10.000,00 Euro - 50% Anzahlung erfolgt
Gehege B:14.000,00 Euro - bereits bezahlt
Gehege C:22.000,00 Euro - offen
Gehege D1:15.000,00 Euro - 50% Anzahlung erfolgt
Gehege D2:13.000,00 Euro - bereits bezahlt
Gehege D3:15.000,00 Euro - offen
Gehege E:24.000,00 Euro - offen
Gehege F:13.000,00 Euro - bereits bezahlt

Gesamt:136.000,00 Euro netto
 165.920,00 Euro brutto inklusive Lieferung & Aufbau

Das ist sehr, sehr viel Geld und es ist ein großes Projekt, aber wir wollen mit der L.I.D.A. für dieses Ziel kämpfen. Dazu brauchen wir Sie und Ihre Hilfe - werden Sie zum Beschützer!

Dank der ersten Spenden konnten die Arbeiten in den Bereichen 1, 2, 3, B, D2 und F erfolgreich abgeschlossen und vollständig beglichen werden. Die Arbeiten in den Bereichen A und D1 haben begonnen und auch die Anzahlungsrechnung ist bezahlt. Bisher konnte die L.I.D.A. schon rund 80.000 Euro an Spenden für die Dächer sammeln. STREUNERHerzen e.V. hat bereits im Dezember die ersten 10.000 Euro für dieses so unterstützenswerte Projekt bereitgestellt.

ZurückWeiter

Wir möchten gerne mit Ihnen zusammen einen weiteren Teilbereich mit Dächern ausstatten. Unser großes Ziel ist es, der L.I.D.A. weitere 10.000 Euro für dieses Projekt zu überweisen. Bitte helfen Sie mit, damit alle Hunde geschützt sind und das langfristig.


Wie können Sie helfen?

Werden Sie zum Beschützer und Spenden Sie unter dem Stichwort "Dächer". Jede Spende zählt.

Wir werden Sie hier immer aktuell informieren.

Spendeneingang

Damit wir Ihnen im Januar 2015 eine Spendenquittung zukommen lassen können, bitten wir um Angabe Ihrer Kontaktdaten (Adresse) unter ulrike.eichen@streunerherzen.com.

3.000,00 Euro Joachim H.
0.050,00 Euro Sabine W.
0.050,00 Euro Renate H.
0.100,00 Euro Ulrike H.
0.020,00 Petra H.
1.000,00 EUR Ruth P.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner

Elke Giesa

Leitung Spendenbetreuung

Telefon: (02256) 10 08 oder (0174) 63 53 62 4
E-Mail: elke.giesa@streunerherzen.com



Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB



© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum