Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Prävention & Kooperation

Ihre Hilfe

Eine "Auffangstation" für Porto Rotondo

Der Sommer ist vorbei und auch auf Sardinien werden die Tage kürzer und vor allem kälter!

Anke und Uwe, unsere engagierten Katzenkolonien-Versorger haben sich nun vor dieser schwierigen Jahreszeit noch ein Großprojekt vorgenommen, bei dem wir die beiden zumindest finanziell unterstützen möchten, denn die restliche Arbeit werden sie größtenteils allein stemmen müssen.

Es soll ein Gartenhäuschen mit einem offenen und einem geschlossenen Bereich aufgestellt werden, in dem kranke oder verletzte Tiere auch für längere Zeit therapiert werden können. Bisher wird dies in Büroräumen von Giovanna (Tierschützerin vor Ort) oder auf dem Boot von Anke und Uwe bewerkstelligt, was für die Tiere nicht sehr komfortabel bzw. stressfrei abläuft.

Im Augenblick dient das Gelände dazu, größere Katzenkolonien zu entzerren und hier vereinzelt Tiere umzusetzen. Diese fühlen sich natürlich nicht wirklich wohl, da alles nur aus Provisorien besteht. Sowohl die Auffangstation wird dringend benötigt um die Tiere bei einem Kastrationsprojekt kurzfristig unterzubringen und zu versorgen, als auch kranke Tiere zu therapieren und einer Katzenkolonie ein schönes Umfeld zu bieten. Gleich drei wichtige Punkte, die unser Häuschen so unersetzbar machen!

ZurückWeiter

Die geschätzten Kosten der Hütte belaufen sich mit Fundament, Einzäunung etc. auf ca. 2.200 EUR, eine Summe, bei der wir wieder auf Unterstützung Ihrerseits hoffen, denn wir empfinden es als sehr wichtig, gerade den schwachen und kranken Tieren dort unsere Unterstützung zukommen zu lassen.

Wenn Sie sich mit einer Spende an diesem Häuschenbau beteiligen möchten, spenden Sie bitte unter dem Stichwort "Porto-Rotondo Gartenhäuschen". Wir danken Ihnen schon einmal im Voraus für Ihre Hilfe.

Feiern Sie mit uns die große Einweihung, wenn das Geld zusammengekommen ist und begleiten Sie Uwe und Anke bei dem Bau und der Fertigstellung hier!


Update 15.12.2016

Nach unserem Spendenaufruf, den wir hiermit beenden, ist eine Summe von 800 für das Gartenhäuschen und die zusätzlich benötigten Dinge, wie ein Zaun, Tische, Körbchen, kleine Hütten für den Außenbereich, Decken etc. zusammengekommen. Die Spenden wurden bereits zur Verfügung gestellt um die einzelnen Elemente zu kaufen.

Die Differenz zu der eigentlich benötigten Summe von über 2000 hat ein großzügiger anonymer Spender vor Ort übernommen, so dass der Fertigstellung des Häuschens nun nichts mehr im Wege steht. Das sind tolle Nachrichten und wir hoffen, dass die neuen Katzen bald umsiedeln bzw. dort behandelt werden können.

Den Spendern der STREUNERHerzen ein ganz herzliches Dankeschön für ihren Beitrag, der hoffentlich viele Jahre zu bewundern sein wird.

ZurückWeiter


Spendeneingang

050,00 Euro Astrid R.
150,00 Euro Carolynn E.
250,00 Euro Stefanie B.
100,00 Euro Cathrin und Werner St.
200,00 Euro Astrid G.
050,00 Euro Kristina G.
050,00 Euro Christina + Oliver O.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner

Tina Oldach


Leitung Prävention

Telefon: (040) 75 73 67 oder (0172) 40 03 72 8
E-Mail: tina.oldach@streunerherzen.com


Ansprechpartner

Katrin Klutsch

Spendenbetreuung SOS Tiere & Prävention

Telefon (08024) 93 68 9
Mobil (0171) 97 70 738 (wochentags ab 19.00 Uhr)
E-Mail: katrin.klutsch@streunerherzen.com



Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular83,5 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum