Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Trottel

Prachtkerl mit Pechsträhne

ZurückWeiter

Video von Trottel:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2008

Rasse:
Europäische Hauskatze

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
Tollwut, Katzenschnupfen/Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
positiv

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
vermutlich

Kinder:
vermutlich

Haltungsbedingungen

Freigang:
✔ , gesicherter Balkon oder Terrasse



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Der gestandene Kater Trottel war eines der Urgesteine in der Katzenkolonie vor den Toren unseres Partnertierheims LIDA Olbia auf Sardinien. Jahrelang lebte der große, stattliche Kater dort mit seinen etwa 100 Artgenossen. Er ist ein toller Typ, der auch immer in der ersten Linie der Katzen stand, die dort die Besucher des Tierheims begrüßen.

Dieser Sommer meinte es nicht so gut mit Trottel. Zuerst fiel den Mitarbeitern auf, dass Trottel ein wenig in der Hinterhand lahmte und auch an Gewicht verloren hatte. Die Tierärztin vermutet, dass er von einem Auto angefahren wurde und sich eine Zeit zurückgezogen hatte. Um Trottel aufzupäppeln kam er in einen der Quarantänekäfige. Im Spätsommer, als er schon wieder gut in Form war, hätte er seine Chance gehabt vermittelt zu werden in ein Zuhause in Deutschland. Dafür musste er routinemäßig, wie alle Katzen, einen Test auf FIV und FeLV bekommen. Niemand hat damit gerechnet, dass hier ein positiver Nachweis erfolgen würde, Trottel jedoch wurde positiv auf FeLV (Leukose) getestet. Das ist für Trottel ein großes Unglück, denn mit diesem Befund kann er nun auch nicht mehr zurück zu seinen Freunden in die Katzenkolonie.

Ich habe Trottel im Oktober in seinem Käfig gesehen. Dieser freundliche große Schmusebär versteht die Welt nicht mehr. Da draußen jenseits der Gitterstäbe seines Käfigs die Welt, die er kannte, drinnen nur Langweile. Er trägt es irgendwie mit Fassung und ist derselbe liebe und verschmuste Kerl, der er immer war. Doch die Vorstellung, dass er nun die letzten Jahre seines Lebens so verbringen soll, versetzt einem ein Stich ins Herz.

Ganz dringend suchen wir nun für den beinahe 11 jährigen Trottel eine Familie, die ihn aufnehmen kann und ihm für die letzten Jahre seines Lebens noch ein richtig gemütliches Plätzchen schenken möchte. Leider kann er aufgrund des positiven Befunds auch in Deutschland keinen ungeschützten Freigang mehr bekommen. Unser Traum wäre, dass sich jemand findet, der einen kleinen geschützten Garten für den lieben Kater hat. Die Chance sich wieder frische Luft ums Näschen wehen zu lassen, möchten wir Trottel nicht nehmen. So sollte sein neues Zuhause mindestens einen großen eingenetzten Balkon oder eine Terrasse haben.

Wenn Sie ihr Herz für diesen Prachtkerl, der einfach nur Pech hatte, öffnen möchten, melden Sie sich bitte bald bei mir per Mail oder Anruf. Sehr gerne nehmen wir auch ein Pflegestellen-Angebot für Trottel entgegen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Cathrin Stumpf


Vermittlung Katzen

Telefon: (0152) 37 24 52 43
E-Mail: cathrin.stumpf@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum