Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Porto + Paolo

Getigert ist IN

ZurückWeiter

Video von Porto und Paolo:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.04.2018

Rasse:
Europäisch Kurzhaar/Maine-Coon Mix

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:
Tollwut/Katzenschnupfen/Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
22083 Hamburg



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Diese bildschönen Katerchen wurden in Porto San Paolo auf Sardinien gefunden. Viel zu klein und schwach mussten sie versuchen, sich alleine durchzuschlagen. Von der Mama keine Spur. Ständig verjagt von Leuten, die ihnen keinen Platz in dieser Welt zugestehen wollen. Irgendwie haben sie es dann doch geschafft, von lieben Menschen aufgesammelt und in die LIDA – das große Hundetierheim in Olbia – gebracht zu werden. Das ist ganz bestimmt kein schöner Platz für ein Katzenbaby, aber erst einmal ein Stück Sicherheit und eine Hoffnung aufs Überleben.

Und so hocken Porto und Paolo nun mit anderen Jungkätzchen gemeinsam in einem kleinen Käfig und warten auf eine Wendung in ihrem Leben. Auf Menschen, die ihnen zeigen, wie ein richtig schönes Katzenleben funktioniert. Mit Liebe und Aufmerksamkeit, mit einem vollen Napf und einem ruhigen Plätzchen zum Schlafen, wo sie immer willkommen sind und ausgiebige Kuscheleinheiten genießen dürfen. Natürlich auch mit Freigang, denn das gehört zu einem schönen Katzenleben nun einmal dazu, weshalb ihr neues Zuhause fernab von stark befahrenen Straßen liegen sollte.

Beide Katerchen sind noch etwas schüchtern; lassen sich aber ohne Probleme anfassen. Mit anderen Katzen sind sie lieb und verträglich. Porto hat ein tolles ausdrucksvolles Gesicht, ist ansonsten kurzhaarig, hat aber einen puscheligen Schwanz. Paolo hat insgesamt eher die Langhaar-Gene mitbekommen. Ihm wächst momentan der typische Kragen der Maine-Coon Katzen; die süßen Pinselöhrchen hat er schon.

Beide sind negativ auf FIV / FeLV getestet, mit der kompletten Parasitenprophylaxe versehen und gegen Tollwut sowie Katzenseuche/Katzenschnupfen geimpft. Wir vermitteln bundesweit, wenn sie bereit sind die Süßen am nächstgelegenen Flughafen abzuholen und in ihr Herz zu schließen.

Update:

Die beiden Jungs sind wohlbehalten auf ihrer Pflegestelle in Hamburg angekommen und zeigen sich hier nach wenigen Tagen schon sehr verschmust und aufgeschlossen. Das „Schüchernsein“ haben sie auf Sardinien zurückgelassen und präsentieren sich als total pflegeleichte, anschmiegsame Mitbewohner. Die Pflegestelle ist begeistert…… Jetzt fehlt nur noch ein Endplatz mit Freigang.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Susanne Martens


Vermittlung Katzen

Telefon: (0170) 83 36 49 6
E-Mail: susanne.martens@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum