Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Pisa

Verschmustes Flaschenkind

ZurückWeiter

Video von Pisa:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
01.04.2017

Rasse:
Europäische Hauskatze

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:
Katzenschnupfen / Katzenseuche / Tollwut

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Tierheim Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Pisa ist gemeinsam mit ihren Schwestern aufgefunden worden als sie erst wenige Tage alt waren. Vermutlich stammen sie aus einem unerwünschten Wurf und wurden dann einfach am Straßenrand entsorgt, das finden einige Einheimische leider viel bequemer und günstiger, als die Mutter kastrieren zu lassen.

Die Geschwister hatten aber Glück und wurde von einem tierlieben Menschen im Tierheim abgegeben, wo sie dann liebevoll von einer Helferin gepflegt und mit der Flasche aufgezogen wurden. Durch den engen Kontakt zu ihrer Pflegerin sind die süßen Mädels natürlich sehr zutraulich, aufgeschlossen und absolut unkompliziert.

Pisa wäre eine optimale Anfängerkatze, könnte aber auch einfach mit vorhandenen Katzen vergesellschaftet werden. Auch freundliche bereits vorhandene Hunde oder Kinder wären für die fröhliche Jungkatze sicher kein Problem.

Pisa ist kastriert, gechippt, negativ auf FIV/FeLV getestet und geimpft. Gesucht wird ein Zuhause in dem die die süße Maus, nach Eingewöhnung, Freigang bekommen kann, dementsprechend verkehrsberuhigt sollte das neue Domizil liegen. Eine weitere Jungkatze müsste entweder bereits vorhanden sein, oder könnte von Pisa mitgebracht werden.

Wir vermitteln bundesweit. Pisa ist startklar um ihre Reise nach Deutschland anzutreten, wenn Sie bereit sind, die beiden in Deutschland in Empfang zu nehmen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner

Franziska Schwalbe


Vermittlung Katzen

Telefon: (0176) 56 59 24 49
E-Mail: franziska.schwalbe@streunerherzen.com
Bitte bevorzugt per Mail oder WhatsApp melden.


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum