Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Phoenix

Ein zweites Wunder für Kater Phoenix

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 15.04.2018

Rasse:
Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
Schwanz amputiert aufgrund eines Unfalls


Aufenthaltsort:
97753 Karlburg



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:

Haltungsbedingungen

Freigang:



Das erste Wunder im Leben von Kater Phoenix war seine Rettung nach einem schrecklichen Unfall. Menschen fanden ihn, mit abgerissenen Schwanz, und übersät mit Maden in Darm, After und Penis sterbend am Straßenrand.

In einer aufwändigen OP wurde er wieder zusammengeflickt und sein Darmausgang neu rekonstruiert. Zum Glück war der kleine Kerl zäh und noch längst nicht bereit, diese Welt zu verlassen. So berappelte er sich mit Hilfe seiner sardischen Pflegefamilie, die ihn zehn Monate liebevoll päppelte, zu einem normalen, hinreißenden Kater, der vor einigen Wochen seine Reise in sein neues Zuhause in Deutschland antreten konnte.

Bei seinen Adoptanten angekommen bekam er leider fürchterlichen Durchfall, den er teilweise nicht halten konnte, und die Familie lief den halben Tag mit Lappen und Eimer bewaffnet hinter ihm her.

Unsere Befürchtung, bei der OP wäre doch etwas schief gegangen, was sich jetzt erst zeigt, war zum Glück unbegründet. Eine groß angelegte Untersuchung in einer Tierklinik ergab keinerlei Probleme im Darmbereich, dafür aber einen massiven Befall von Hefepilzen, von denen wir nun annehmen, dass sie den Durchfall hervorrufen.

Alle bisherigen Versuche den Durchfall zu stoppen haben keine Früchte getragen, so dass wir unsere ganze Hoffnung jetzt auf eine neue, naturheilkundliche Therapie legen, deren positive Resultate aber leider auch noch ausstehen. Seit dem 16.6. bekommt Kater Phoenix naturheilkundliche Mittel für die Sanierung des Darms und gegen die Pilze. Außerdem hält er eine kohlehydratfreie Diät, da Pilze Kohlenhydrate zum Fressen gern haben!

Leider kann die Familie diese intensive Betreuung nicht leisten, so dass sie Kater Phoenix wieder abgeben möchten. Deshalb braucht der kleine Kerl ganz dringend ein zweites Wunder in seinem jungen Leben: Eine neue Pflegefamilie oder besser ein neues Zuhause.

Wichtig ist zu wissen, dass Phoenix evtl. weiterhin kohlenhydratfrei ernährt werden muss (das ist noch nicht abschließend geklärt) und - sollte er wieder einmal Durchfall haben (was 10 Monate auf Sardinien nicht der Fall war!) - im Haus eine Windel braucht. Im Freigang ist das natürlich nicht nötig. Er ist der sanfte Sozialarbeiter unter den Katern, kastriert, negativ auf FeLV getestet und komplett geimpft. Er ist absolut menschenbezogen, sehr verschmust, kommt mit Katern und Katzen gleichermaßen prima zurecht und geht Streit lieber aus dem Weg, statt sich zu prügeln – kurz, er ist ein sanftes Herz mit Pfoten.

Kater Phoenix sucht also dringend eine neue Familie, die ihn nimmt wie er ist, sich mit ihm freut, dass die Welt bunt und schön ist und ihm zeigt, dass sich der Überlebenskampf gelohnt hat.

Es gibt diese Menschen für dich, kleiner Phoenix, da sind wir uns sicher!

Wir vermitteln bundesweit.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum