Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Martino

Gerettet durch Touristen!

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 10.03.2019

Rasse:
Kartäuser-Mix

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
ein Auge fehlt


Aufenthaltsort:
Pflegestelle Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Martino wurde von Schweizer Touristen gefunden. In der Nähe eines Zeltplatzes war der junge Kater völlig unterernährt, voller Parasiten und mit dem fehlenden Auge, herumgelaufen. Da er absolut zahm war, konnten die Touristen ihn nicht einfach zurücklassen und wollten ihm helfen. Nun ist Martino mit vier weiteren jungen Katzen auf einer Pflegestelle auf Sardinien und wartet auf seine Chance, nach Deutschland zu reisen.

Martino ist sehr sozial mit den anderen Katzen und Katern. Er lebt auf seiner Pflegestelle auch mit Hunden problemlos zusammen.

Martino wird als agiler, zahmer Kater von der Pflegestelle beschrieben. Er ist immer unterwegs, fordert die anderen Jungkatzen zum Spielen auf und freut sich, dass er endlich ausreichend Futter und Zuneigung erhält.

Für Martino wird es nun Zeit, nach Deutschland auf eine Pflegestelle oder direkt auf eine Endstelle zu ziehen, damit sein Leben so richtig beginnen kann. Natürlich wünschen wir uns für den jungen Kater einen gleichaltrigen Artgenossen. Entweder Sie besitzen schon ein junges Tier oder Sie möchten vielleicht einen seiner Freunde von der Pflegestelle mit adoptieren oder in Pflege nehmen. Gerne soll er auch wieder Freigang erhalten in einer verkehrsarmen Gegend ohne übermäßige Gefahren durch Auto- oder Bahnverkehr.

Martino ist negativ auf die Krankheiten Katzenaids und Leukose getestet. Er ist noch zu jung für eine Kastration. Er ist gegen Katzenschnupfen / Katzenseuche und Leukose grundimmunisiert und erhält vor Abreise die 3jährige Tollwutimpfung. Gechippt ist er bereits.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Martino kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum