Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Marley + Mao

Arme schwarze Kater!

ZurückWeiter

Video von Marley und Mao:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.05.2019

Rasse:
EKH

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
folgt, noch zu jung

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
Tollwut/ Katzenschnupfen/ Katzenseuche

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
vermutlich

Kinder:
ab Schulalter

Haltungsbedingungen

Freigang:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Warum diese Überschrift, fragen Sie sich? Diese beiden eineiigen Zwillinge wurden irgendwo im Norden von Sardinien aufgefunden, ohne Mutter, ohne weitere Geschwister, vermutlich ausgesetzt. Zwei einsame, winzige, vor Kälte und Hunger zitternde und vor allem nach ihrer Mama schreiende Kätzchen. Ich mag mir ihre ausgestandenen Ängste gar nicht wirklich vorstellen! Zwei kleine Katzen-Babys, die ohne Mutter und tierliebe Menschen nicht die geringste Chance auf ihr Überleben gehabt hätten. Eine grauenvolle Geschichte, die um diese Jahreszeit wieder täglich passiert. Leider so alltäglich, dass man sich an die näheren Umstände des Auffindens nicht mal mehr genau erinnert.

Und zu allem Unglück sind sie gleich beide schwarz. Schwarze Miezen haben es ja bekanntlich eh schon schwerer, viele Mythen, Sagen und Aberglauben drehen sich um schwarze Katzen, bei den meisten Geschichten kommen die Schwarzen Samtpfoten nicht gut weg. Und dann auch noch gleich im Doppelpack adoptieren?? Wenn Sie jetzt entrüstet schnauben ob meiner harschen Worte, sind Sie vielleicht schon die richtige Person für unsere Miniatur-Panther!

Denn Mao und Marley sind natürlich nicht nur schwarz, sie sind außerdem gesund, unfassbar niedlich und tapsig, wie das Video beweist. Sie möchten die Welt erobern! Sie werden sicher jede Menge Unfug aushecken und zusammen solange durch die Wohnung toben, bis sie dann welpentypisch vor Müdigkeit übermannt in den unmöglichsten und lustigsten Posen einschlafen. Natürlich nur so lange, bis ihre Energie wieder aufgetankt und M&M wieder startklar für die nächste Runde sind. Sie werden schmusen, miteinander und sicher auch mit ihren Menschen, sich in der Sonne ihren glänzenden Lack-Pelz aufwärmen lassen, dekorativ und edel herumsitzen und ihre anmutige Schönheit bewundern lassen. Später, wenn sie kastriert sind, werden sie gemeinsam um die Häuser ziehen und vielleicht auch mal ein Mäuschen als Geschenk mit nach Hause bringen, sie werden all den für junge Katzen spannenden Dingen hinterher jagen, sei es ein Blatt im Wind oder eine Fliege. Wenn sie dann müde und hungrig zurück kehren, werden sie ihren Menschen um die Beine streichen, um Streicheleinheiten und Futter einzufordern. Und der Mensch wird stets wissen, ob ihn nun Mao oder Marley bezirzt, denn sie mögen zwar die gleiche Farbe haben, aber sicher besitzen sie unterscheidbare Charaktere.

Auch wenn die kurze Vergangenheit der beiden hübschen Panther in Vergessenheit geraten sein mag, ihre lange und glückliche Zukunft sehe ich dennoch deutlich vor mir. Dazu braucht es nur ein Herz, das sich in diese beiden liebenswerten Brüder verliebt. Wenn Sie sich jetzt vorstellen können, dass die Beiden Ihr Leben bereichern können, zögern Sie nicht und greifen zum Telefon oder schreiben mir eine Mail. Ich freue mich darauf!

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Mao und Marley vom nächsten Flughafen oder Übergabepunkt abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Christine Bininda


Vermittlung Katzen

Telefon: (089) 43 54 98 24
E-Mail: christine.bininda@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum