Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Marino

Das Jahr 2016 endete turbulent für dich

Der Tigerkater, der Marino genannt wird und eigentlich immer regelmäßig am Futterplatz in Porto Rotondo sein Essen abholte, blieb plötzlich weg. Zwei Tage machte man sich Sorgen, doch dann tauchte er endlich wieder auf.

Mit Schrecken wurde entdeckt, dass das rechte Hinterbein nur noch am Körper hin-und herpendelte.

Wie dies passiert sein kann, können wir nur spekulieren (Autounfall, Misshandlung).

ZurückWeiter


Nachdem fünf Tage stundenlang vergeblich versucht wurde Marino einzufangen, ist es dann schlussendlich doch noch gelungen. Man hat bei den verletzten Tieren immer nur einen Versuch, wenn es nicht klappt, hat man bei diesen schlauen Vierbeinern kaum noch eine Chance.

Erst einmal im Käfig ging es dann aber recht entspannt in die Klinik.

Dort stellte man einen ziemlich komplizierten Bruch fest, der nur mit speziellen Splinten gerichtet werden konnte. Zusätzlich mussten auch noch einige Muskeln anders positioniert und der Wundherd intensiv gereinigt werden. Das war ziemlich aufwändig und die Kosten schraubten sich dadurch leider auch in die Höhe.

Die ganze Behandlung hat 600 gekostet, aber ohne eben diese hätte Marino nicht überlebt.

Nach drei Tagen Klinikaufenthalt ging es in das Apartment der Tierschutzvereinleiterin in Porto Rotondo. Hier muss er 4-5 Wochen seine "Pfoten hochlegen" und Ruhe bewahren. Dann werden die Splinte aus den Knochen gezogen und er muss dann noch eine Woche rehabilitieren.

Er ist ziemlich unglücklich eingesperrt zu sein, aber leider geht es nicht anders. Wir hoffen, dass er nach dieser umfangreichen Behandlung und Rehabilitation wieder voll hergestellt ist und in Zukunft etwas vorsichtiger sein wird.

Wir hoffen nun, dass der ein oder andere für Marino ein paar Mäuse' beisteuern kann, denn bei solchen teuren Operationen freuen wir uns über jeden Euro, der uns erreicht und die Vereinskasse entlastet. Wenn Sie uns bei Marino unterstützen möchten, spenden Sie unter dem Stichwort "Marino". Vielen Dank!


Spendeneingang


050,00 Euro Astrid R.
100,00 Euro Katalin D.
015,00 Euro Silke W.
050,00 Euro Sonja R.
010,00 Euro Uta O.
300,00 Euro Stefanie B.
025,00 Euro Susanne P.-T.
025,00 Euro Martina F.

Sollten mehr Spenden eingehen als für das ausgewählte Tier benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner

Katrin Klutsch


Spendenbetreuung SOS Tiere

Telefon (08024) 93 68 9
Mobil (0171) 97 70 738 (wochentags ab 19.00 Uhr)
E-Mail: katrin.klutsch@streunerherzen.com

Ansprechpartner

Tina Oldach


Leitung Prävention

Telefon (040) 75 73 67 oder (0172) 40 03 72 8
E-Mail: tina.oldach@streunerherzen.com


Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum