Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Felix

Don´t worry – be Felix

ZurückWeiter

Video von Felix:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
01.03.2011

Rasse:
Europäische Hauskatze

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
Tollwut bei Ausreise

gechippt:

Katzenaids (FIV):
positiv

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
vermutlich

Haltungsbedingungen

Freigang:
✔ , gesichert (Balkon, Terrasse)



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Teilweise werden die Katzen von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größenangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern, Hunden und manchmal Artgenossen machen, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Der lebensfrohe, verschmuste Kater Felix wurde in San Teodoro von einer Katzenfreundin von der Straße aufgesammelt, weil ihr sein entzündetes und aufgekratztes Ohr aufgefallen war. Sie nahm ihn zunächst für eine Woche mit nach Hause in ihr Katzenrudel, wo sich Felix auch gleich zuhause fühlte und mit allen Katzen prima auskam.

Jedoch sah sich die Dame nicht in der Lage Felix die notwendige medizinische Vesorgung zu geben und so landete er vor kurzem in unserem Partner-Tierheim. Die Tierärztin stellte fest, dass Felix schon länger an einem hartnäckigen Ohrmilbenbefall litt, mit üblem Juckreiz, so dass er sich auch im Gesicht blutig gekratzt hatte. Auch sein Öhrchen ist durch die Entzündung eingerollt. Dies macht den kleinen Charmeur allerdings unverwechselbar. Felix wird gut und konsequent behandelt und ist schon auf dem Weg der Besserung.

Felix gute Laune lässt sich dadurch nicht trüben, er freut sich immer, wenn jemand mal zum Streicheln an seinem Käfig vorbeikommt und kennt überhaupt keine Berührungsängste, zeigt vertrauensvoll sein Bäuchlein. Auch weiß er nicht, dass er beim Routine-Check FIV positiv getestet wurde und sich damit seine Chancen auf eine schnelle Vermittlung nicht verbessert haben. Er weiß auch nicht, dass er nicht mehr so herumstromern kann wie in seinen sieben ersten Lebensjahren, denn wir können ihn aufgrund des Testbefundes nicht mehr in einen ungeschützten Freigang vermitteln. Trotzdem, Felix – wir finden ein Zuhause für dich. Du bist so ein lustiger, lieber Schatz.

Was wünschen wir uns für Felix? Aufgrund seines guten Sozialverhaltens gegenüber Artgenossen wäre es für Felix sicher sehr schön, wenn er sein neues Zuhause mit einem anderen FIV-positiven Kater oder Kätzin teilen könnte. Er kann gerne in eine Familie mit größeren Kindern. Mindestens einen großen eingenetzten Balkon sollte sein neues Zuhause haben oder eine gesicherte Terrasse, am allerschönsten wäre natürlich ein katzensicherer Garten. Gerne beraten wie Sie auch, wenn Sie Fragen zu FIV haben. Auf unserer Homepage finden Sie hierzu ebenfalls einen Beitrag.

Update Januar 2019: Felix hat sich in den letzten zwei Monaten von einem mageren Straßenkater zu einem wunderschönen Prachtkerl entwickelt. Es geht ihm sehr gut, seine Ohrentzündung ist abgeklungen. Felix Hauptbeschäftigung besteht derzeit in Fressen und Schlafen, die beiden Highlights des Tages in einem langweiligen Käfigleben ohne Sozialkontakte. Es kann doch gar nicht sein, dass ein so toller verschmuster Kater mit dem kleinen Manko FIV und einem charmanten Roll-Öhrchen nicht ein richtig schönes Zuhause finden kann!

Felix ist bereits kastriert, gechippt und wird bei Ausreise gegen Tollwut geimpft sein so wie die erforderliche Parasitenprophylaxe haben.

Wenn Sie gerne ein neues Familienmitglied aufnehmen möchten, das ein Garant gegen schlechte Laune ist, dann melden Sie sich bitte für Felix. Er könnte schon bald nach Deutschland ausreisen. Auch eine Pflegestelle würde ihm sehr helfen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Cathrin Stumpf


Vermittlung Katzen

Telefon: (0152) 37 24 52 43
E-Mail: cathrin.stumpf@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum