Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Conchimannu

Auf einmal war er da

ZurückWeiter

Videos von Conchimannu:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 2008

Rasse:
Halblanghaarkatze

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:
Tollwut

gechippt:

Katzenaids (FIV):
positiv

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
FIV positiv, jedoch keine Anzeichen einer Erkrankung


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
96450 Coburg



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:
gesicherter Freigang


Conchimannu, liebevoll Conchi genannt, tauchte eines Tages auf Sardinien in einem Garten auf. Ob er ausgesetzt wurde wissen wir nicht. Er wurde vor Ort kastriert und leider in diesem Zuge auch positiv auf Fiv getestet. Ab da war klar, der Katermann würde es nicht leicht bei einer Vermittlung haben.

Wir holten ihn nach Deutschland in der Hoffnung, hier würden seine Karten neu gemischt werden. Doch leider hat Conchi das Vertrauen in uns Menschen erstmal verloren. Es stellte sich auf der Pflegestelle heraus, dass sich der stattliche Grautiger nicht anfassen lassen möchte. Er sucht daher geduldige, verständnisvolle Menschen, die ihm die Zeit zur Eingewöhnung geben, die er braucht.

Auf der Pflegestelle hat er schon große Fortschritte gemacht. Er ist nicht mehr so ängstlich, läuft in der Wohnung herum, kommt zum Fressen und spielt sehr gerne mit dem Pflegefrauchen, wenn diese die Federangel schwingt. Ansonsten schläft er sehr gerne.

Wir glauben, dass wenn er auch wieder Freigang genießen könnte, er zufriedener und auch zutraulicher werden würde. Daher suchen wir ein Zuhause bzw. eine Pflegestelle für den schönen Kater mit gesichertem Garten - wo er das Näschen in den Wind halten und das Leben beobachten kann. Es sollten vorzugsweise auch Fiv-positive Artgenossen vorhanden sein; es hat sich nämlich herausgestellt, dass Conchi sehr gerne kätzische Gesellschaft hat und sehr gut verträglich ist. Wie er mit Hunden klar käme können wir nicht sagen.

Conchi hatte anfangs ein Augenproblem, sogenannte Roll-Lider, die erfolgreich operiert wurden. Der dadurch hin und wieder auftretende Augenausfluss ist mit Tropfen gut behandelbar. Mit ein bißchen Geduld läßt er diese Prozedur auch über sich ergehen.

Conchimannu ist gechipt, gegen Tollwut geimpft und mit der kompletten Parasitenpropylaxe versehen.

Wer sieht mit dem Herzen gut und gibt Conchi die Chance auf ein neues Leben?

Wir vermitteln bundesweit wenn Sie bereit sind, ihn auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Jana Lobe


Vermittlung Katzen

Telefon: (0172) 25 14 02 2
E-Mail: jana.lobe@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum