Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Bluebell

"Öhrchenkatze" in Not

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
07.05.2006

Rasse:
British Kurzhaar

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:


geimpft:
derzeit nicht

gechippt:
-

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
negativ

Krankheiten:
Dermatose bedingt durch Futtermittelallergie


Handicap:
deformierte Ohren


Aufenthaltsort:
41063 Mönchengladbach / NRW



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:

Haltungsbedingungen

Freigang:



Blue Bell kam gemeinsam mit Leonie nach einem Hilferuf zu uns; wir wurden gebeten, die Rassekatzen in die Vermittlung auf zu nehmen. Zu der Zeit waren die beiden Katzen notdürftig in einem Zimmer untergebracht, nachdem ihr Besitzer ins Pflegeheim musste und die beiden schönen Britisch Kurzhaar nicht mitnehmen konnte. So wurden sie zwar versorgt, doch um den offensichtlich schlechten Gesundheitszustand der Tiere wurde sich nicht gekümmert. Wir wollten vermeiden, dass die älteren Katzendamen im Tierheim landen und so willigten wir ein - was Blue Bell wohl erstmals ein schmerzfreies Leben ermöglichen dürfte.

Blue Bell leidet an einer starken Dermatose. Schon vor der Ankunft auf ihrer Pflegestelle hat sie sich einen grossen Teil Ihrer Ohren buchstäblich weg gekratzt. Durch den Umzug und die damit verbundene Aufregung (so vermuten wir) kam es zu einem ganz schlimmen Schub. Wir haben sie liebevoll "Öhrchenkatze" genannt, weil durch die verkürzten, dicklichen Ohren ihr Gesichtchen ganz besonders aussieht. Aber schon bald wurde uns klar, dass diese Krankheit wirklich gar kein niedliches Gesicht hat! Blue Bell hatte solche Schmerzen, dass sie sogar ihrer langjährige Freundin Leonie nur aggressiv begegnete. Und das, obwohl Leonie immer wieder Blue Bell's Gesicht und Öhrchen geleckt hat. Blue Bell hat so lange gekratzt und geschubbelt, bis ihr ganzes Köpfchen blutig und entzündet war. In Abstimmung mit unserer Tierärztin entschieden wir uns für eine stationäre Behandlung.

Blue Bell hat sämtliche Untersuchungen mit großer Gelassenheit ertragen. Der Befund lautete am Ende: Dermatose bedingt durch eine Futtermittelallergie. Dies bedeutet, dass Blue Bell ein spezielles Diätfutter bekommt sowie im kontinuierlich mit eine Medikament (Atopica) behandelt wird. Die Kosten für beides belaufen sich im Monat auf ca. € 70,00.

Wir suchen jetzt für unsere "Öhrchenkatze" liebe Menschen, die Blue Bell trotz ihres Schönheitsfehlers in ihr Herz schließen. Die wunderschöne Britisch-Kurzhaar-Dame ist sehr zutraulich und liebt Ihre Schmuseeinheiten. Sie läßt sich gerne Bürsten und liebt es, sich auf der Terrasse die Sonne auf das nicht ganz so flache Bäuchlein schienen zu lassen. Bei ihren Runden durch den Garten macht sie auf alles Jagd, was kreucht und fleucht. Blue Bell hört auf ihren Namen und kommt sofort, wenn man sie ruft. Trotz der schmerzhaften Erkrankung und Behandlung hat sie das Vertrauen in die Menschen nicht verloren und ist einfach eine tolle Katze.

Blue Bell würde sich in einer Familie mit nicht mehr ganz so kleinen Kindern gewiss wohlfühlen. Hunde kennt sie nicht, ein netter Artgenosse darf gerne vorhanden sein. In jedem Fall soll Blue Bell nach der Eingewöhnung Freigang genießen dürfen, weshalb ein Zuhause in verkehrsarmer Gegend ideal wäre.

Sie ist kastriert, FIV / FeLV negativ getestet und wird vor der Abgabe noch gechippt und Katzenseuche / -schnupfen geimpft.

Möchten Sie der wunderbaren Blue Bell eine Chance geben und die "Öhrchenkatze" mit dem gewissen Etwas kennen lernen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir vermitteln bundesweit wenn Sie bereit sind, Blue Bell auf Ihrer Pflegestelle zu besuchen und ab zu holen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Susanne Martens


Vermittlung Katzen

Telefon: (0170) 83 36 49 6
E-Mail: susanne.martens@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum