Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Katzen

Berto

Seine letzte Chance!

ZurückWeiter

Video von Berto:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 10.02.2017

Rasse:
Europäisch Kurzhaar

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Katzenaids (FIV):
negativ

Leukose (FeLV):
positiv

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
24257 Schwartbuck an der Ostsee



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:
unbekannt

Kinder:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Freigang:
✔ , gesichert



Berto trafen wir in unserem Partnertierheim auf Sardinien. Zu dem Zeitpunkt saßen ca 250 Katzen in Käfigen und warteten auf ihr Schicksal. Viele verletzt, angefahren, krank oder mutterlose Kitten. Die Tiere, die nicht vermittelt werden können, werden nach der Kastration auf die große Kolonie mit mehr als 100 Tieren vor dem Tierheim gesetzt.

Berto hatte besonderes Pech, welches ihm den Rest seiner Freiheit nahm, er wurde Leukose positiv getestet und saß damit nun seit über einem Jahr in Einzelhaft in einem Quarantänekäfig. Für einen Kater in der Blüte seiner Sturm- und Drangzeit eine unbeschreibliche Katastrophe und nur schwer mitanzusehen.

Kurz vor Weihnachten hatte Berto das Glück, auf eine Pflegestelle nach Deutschland an die Ostsee zu ziehen. Hier hat Berto, wie erwartet, den Tiger aus dem Tank gelassen, den er solange zurückhalten musste. Er will spielen, spielen und nochmals spielen. In seiner ganzen Freude, dass sich endlich eine Menschenseele um ihn kümmert, ist er sehr stürmisch in seinen Liebesbekundungen. Vor lauter Übermut hat er nicht immer seine Zähnchen und Krallen im Griff, aber er meint es niemals böse und ist unglaublich glücklich Menschenkontakt zu haben. Wenn er sich ausgetobt hat, genießt er gerne eine Runde schmusen auf dem Schoß von Pflegefrauchen auf dem Sofa oder schläft eine Runde in seiner Kuschelbox oder auf dem Kratzbaum. Was der zutrauliche, stattliche rot-weiße Tiger aber unbedingt auch braucht, ist Katzengesellschaft, denn das artgerechte Spielen und Toben gelingt einfach am besten mit Artgenossen. Dies geht natürlich nur, wenn die vorhandene Katze in seinem neuen Zuhause ebenfalls Leukose positiv getestet wurde. Ach Berto, du hast einfach so viel aufzuholen und wir wünschen Dir nichts sehnlicher, als dass du noch eine lange schöne Zeit auf Erden hast.

Berto kann gerne in ein Zuhause mit größeren Kindern, möglicherweise wird er sich auch an einen Hund gewöhnen. Auf Hunde ist das Leukose-Virus nicht übertragbar. Schön wäre viel Platz in einer Wohnung oder einem Haus mit mindestens einem eingenetzten Balkon oder einer Terrasse. Der absolute Traum ist natürlich ein katzensicherer kleiner Garten.

Wenn Sie Berto ein Stück seiner Freiheit zurückgeben möchten und ihm ein festes Zuhause schenken können, freuen wir uns ganz besonders, denn Berto hat es mehr als nur verdient, er ist einfach ein toller Kerl, der sein Leben in vollen Zügen geniessen möchte.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und berate Sie gerne.

Wir vermitteln bundesweit.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Cathrin Stumpf


Vermittlung Katzen

Telefon: (0152) 37 24 52 43
E-Mail: cathrin.stumpf@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum