Sprache: it | de


Novità  Facce & Fatti  Cosi puoi aiutare  Date & Generalità  Libro degli ospiti


Gatti

Benvenuti nella nostra rubrica gatti.

Nelle pagine seguenti troverete informazioni su i nostri gatti ed oltre. Vi informiamo su i nostri cuori bisognosi, vi presentiamo i nostri gatti in adozione e vi facciamo partecipare ai primi passi dei nostri protetti nella loro casa nuova. Le pagine veranno attualizzate continuamente. Vale sempre la pena di visitare il sito.

Buon divertimento nell'esaminare le immagini.

NewsTicker!

07.12.2017

Tom und Jerry – der Traum vom Zuhause ist geplatzt

Nach anderthalb Jahren im eigenen Zuhause kommen die Traumkater unverschuldet zurück in die Vermittlung. Es war keine Zeit mehr für die süßen Brüder da und nun müssen sie erneut auf eine Chance auf ihr endgültiges Zuhause warten. Die beiden sind absolut unkompliziert, verschmust und einfach nur toll, sie kennen das Leben in einer Familie und lieben Kinder. Können Sie dem Dreamteam ein Zuhause auf Lebenszeit bieten?

Hier geht es zu ihrer Vermittlungsseite.

   


09.11.2017

KÖNIGIN LEONA … möchte ihr Herz verschenken!

Die stolze Leona, geboren 2009, war einst Königin in der Katzenkolonie der LIDA Olbia, dem großen Tierheim auf Sardinien.

Bis zu dem Tag, an dem sie vor dem Tierheim angefahren wurde und bewusstlos in ihrem Körbchen gefunden wurde. Sie hat sich mit unglaublicher Energie zurück in ihr Leben gekämpft, muss aber in einem der Käfige in der Krankenstation ausharren. Auch wenn ihre Verletzungen gut ausheilen, so braucht sie dennoch unbedingt die Möglichkeit sich zu bewegen um wieder Muskulatur aufzubauen. Noch trägt sie ihr Schicksal mit Würde, doch es besteht auch immer die Gefahr, dass sich ein Tier nach zu langer Zeit in einem Käfig aufgibt.

Wir suchen dringend ein Zuhause für die beeindruckende Tiger-Dame.

Es soll ein Einzelplatz in einem ruhigen Zuhause sein mit überschaubarem Freigang, gerne bei älteren Menschen oder auch in einem Single Haushalt. Leona ist sehr menschenbezogen, schmust gerne und wird sich eng an ihren Menschen binden. Mit Artgenossen ist sie dominant und duldet nicht jeden neben sich.

Wer hat ein Plätzchen, an dem sich Leona für immer niederlassen kann?

Hier geht es zu Leonas Vermittlungssseite.

   


26.10.2017

Auch die "Weather Boys" suchen noch!!!!!

Diese zwei zuckersüßen Naturgewalten suchen ebenfalls ein Zuhause. Der lackschwarze Orkan und sein hellgrau puscheliger Bruder Tornado sind ein wunderschönes Pärchen und haben gaaaaaanz viel Liebe zu geben. Mega verschmust, super lieb miteinander und absolut verträglich mit anderen Katzen.

Die stürmischen Jungs suchen einen ruhigen Hafen auf Lebenszeit. Sie wollen bei Ihnen auf der Couch rumklettern, sich in Ihren Armen einkuscheln und zwischendurch gemeinsam Abenteuer im Freigang erleben.

Wenn sich das für SIE genauso perfekt anhört wie für uns, dann bitte melden.

Hier geht es zu den Vermittlungsseiten der "Weather Boys" Orkan und Tornado

   


20.10.2017

Sind wir zu schön für die Vermittlung?????

Das kann man sich wirklich fragen. Dieses traumhafte Doppel aus einem Siam-Mix Kater und einer Kärtäuser-Mix Dame sucht auch noch ein Zuhause. Bildschön und auch charakterlich ein Traum. Sehr sehr anhängliche menschenbezogene Plaudertaschen sind eigentlich den ganzen Tag um ihre Menschen herum, gehen selten raus und wenn, dann am liebsten mit ihren Dosis und weit laufen, das ist ein Fremdwort für die Zwei.

Hier geht es zu den Vermittlungsseiten der beiden perfekten Fellnasen Cruella und Pongo

   


17.10.2017

Nanuk sucht Hundehaushalt!

Sie sind stolzer Hundebesitzer mit katzenfreundlichem Hund und einem hundesicher eingezäunten Garten? Sie wollten schon immer auch eine Katze haben, hatten aber Zweifel, ob es da auch passende Katzen gibt? Dann könnte der bildschöne, süße Nanuk genau IHR Kandidat sein. Der selbstbewusste Kater liebt Hunde, ist zu Menschen immer nur freundlich und verschmust. Das Einzige, was Nanuk entbehrlich findet, dass sind andere Katzen. Hunde dagegen sind ein absolutes MUSS. Der schöne weiße Kater ist taub, weshalb ungeschützter Freigang für ihn zu gefährlich wäre; ein ohnehin für Hunde ausbruchsicher angelegter Garten wäre jedoch sein ideales Wirkungsfeld.

Hier lernen Sie Nanuk näher kennen.

   


07.09.2017

Occhi und Leonfottino

In letzter Minute konnten wir einem Hilferuf aus Sardinien folgen und die beiden Brüder vor der drohenden Tötung oder Aussetzung retten und sie auf eine Pflegestelle bei Düsseldorf holen. Doch das soll für die hübschen Kater nicht die Endstation sein. Beide haben sich bestens eingelebt und sind nun bereit in ihr endgültiges Zuhause zu ziehen.

Hier können Sie sich die munteren Jungkater näher anschauen.

   


17.08.2017

Update

HILFE - Mirko sitzt ab Sonntag auf der Straße

Wir haben Mirko bereits als Notfall vorgestellt, doch ein Angebot für einen Pflegeplatz oder gar ein Endzuhause hat sich bisher nicht gefunden. Jetzt wird die Situation immer brenzliger, denn Mirko sitzt ab Sonntag buchstäblich auf der Straße! Händeringend suchen wir nach einer Bleibe für den traumhaft schönen Mirko. Was wünscht sich Kater Mirko: Keine Artgenossen (er ist Einzelprinz), sehr gerne Kinder und überhaupt viele streichelnde Hände! An einen netten Hund wird er sich wahrscheinlich schnell gewöhnen.

Haben Sie ein Plätzchen für Mirko frei? Dann melden Sie sich schnell bei uns, Mirko wird es Ihnen schnurrend danken.

12.08.2017

Mirko sucht dringend einen Einzelplatz!

Der wunderschöne Mirko hat wenig überraschend einen tollen Platz in Deutschland gefunden. Dennoch wieder er jetzt zum Notfall und wir benötigen dringend Ihre Hilfe:

Auf der Pflegestelle befindet sich ein sehr netter Kater, welchen Mirko aber so gar nicht toll findet. Er zeigt sehr deutlich, dass er sein Reich ganz für sich alleine haben will. Mit dem kleinen Sohn dagegen kommt der nette Mirko wunderbar klar. Ihm sind auch die kleinen Freunde, welche zu Besuch kommen, sehr willkommen! Wenn’s ihm zu viel wird, zieht er sich einfach zurück. Auch scheint sein Drang, endlich wieder Freigang zu haben, übermächtig. Natürlich muss er sich wegen der Eingewöhnung noch ein wenig gedulden, und das fällt ihm unendlich schwer.

Da Mirko derzeit so unglücklich und auch die Situation auf der Pflegestelle alles andere als tragbar ist, suchen wir händeringend einen Einzelplatz mit späterem Freigang für den wunderschönen Mirko. Kinder sind kein Problem und vielleicht kommt der sonst so entspannte Kater auch mit einem netten Hund klar.

Melden Sie sich schnell bei uns, sehr gerne auch mit einem passenden Pflegestellenangebot!

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Mirko.

   


12.06.2017

Danny - endlich Zuhause!

Unser hübscher Danny hatte schon eine Pflegestelle in Deutschland gefunden, als er sehr krank wurde. Er kämpfte in unserem Partnertierheim mit Fieber. Keiner wusste so genau warum und wieso. Wir mussten seine Abreise verschieben. Nun ist er wieder gesund und das ist nicht alles. Eine Italienerin vom Festland hat sich unsterblich in Danny verliebt und möchte ihm ein Zuhause schenken. Sie hat schon eine Katze aus unserem Partnertierheim und die Tierheimleitung erzählte uns, dass es ein ganz wunderbares Zuhause wäre. So haben wir Danny ziehen lassen, denn ein Endzuhause konnten wir ihm nicht bieten. Danny ist wohlbehalten in Italien angekommen und hat sich schon gut eingelebt. Endlich durfte er seinen Käfig verlassen.

Wir wünschen Danny alles Gute für die Zukunft!

   


09.06.2017

Occhi und Leonfottino – werden Ende Juni entsorgt!!

Geboren auf einer der schönsten Mittelmeerinseln in einer Ferienanlage sind Occhi und Leonfottino eigentlich Glückspilze. Zumal sich sofort ein netter Italiener um die ganze Katzenfamilie kümmern konnte. Doch nun muss dieser ans Festland zurück und während er das Schutzschild für die Katzen war, die lediglich von dem Hotelbesitzer geduldet wurden, sind sie bereits Ende Juni ihrem Schicksal überlassen. Die zahmen, menschenbezogenen Brüder werden vermutlich gefangen und entsorgt, damit sie den Sommer über nicht bei den vielen Touristen betteln werden.

So fragt uns dieser junge italienische Mann ob wir sie nicht vermitteln können. Wir starten hiermit einen Aufruf und hoffen, dass die zwei bildschönen Kater noch vor Ende Juni eine Pflegestelle oder Endstelle finden und ihrer ungewissen Zukunft entkommen können.

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseite von Occhi und Leonfottino.

   


09.06.2017

Hat man uns vergessen?????

Nein, das kann doch wohl nicht wahr sein! Armani und Moschino sind nun als eigentliche Vermittlungsrenner – rot-weiße Katerchen mit Schmelzblick - die letzten unserer Designerkätzchen. Dieses bildschöne, total verschmuste und menschenbezogene Brüder-Duo ist immer noch auf seiner Pflegestelle.

Anfragen gab es natürlich reichlich, aber immer nur für Armani oder Moschino; nicht zusammen und das geht gar nicht. Auch wenn sich Beide fantastisch mit anderen Katzen verstehen, so wollen sie doch gemeinsam umziehen. Zusammen neue Menschen kennenlernen, im Duo ihr neues Zuhause erforschen und als Pärchen endlich draußen die Natur erleben.

Diese Zwei bringen Freude, Spaß und italienisches Temperament ins Haus und viele Schmuse- und Kuschelstunden auf die Couch. Wenn S I E beides gebrauchen können, dann nichts wie ran ans Telefon oder den Rechner.

Armani und Moschino sitzen hibbelig in den Startlöchern.

   


28.05.2017

Diego – liebt die Menschen, aber wer möchte ihn lieben?

Sehnsüchtig sitzt Diego am Käfiggitter und wartet auf einen Menschen, der ihn streichelt. Hat ein Pfleger kurz Zeit ihn zu streicheln, kann er nicht genug davon bekommen. So kuschel bedürftig er ist, so viel Unglück hatte er bisher. Bei der Kastration wurde er FelV positiv getestet und sitzt seither in diesem winzigen Käfig.

Warum findet sich niemand für den hübschen Langhaar-Kater? Er soll nicht sein restliches Leben im Käfig verbringen. Dringend suchen wir ein Zuhause für ihn oder eine Pflegestelle, die ihn aufnimmt.

Schauen Sie nicht weg! Geben Sie ihm eine Chance, endlich glücklich zu werden!

Hier gelangen Sie zu Diegos Vermittlungsseite.

   


28.05.2017

Candy- Glückskatze ohne Glück?!

Eigentlich sollte Candy eine echte Glückskatze sein, doch von dem Glück hatte sie noch nichts. Bei der Kastration wurde fest gestellt, dass sie FelV positiv ist. Seitdem sitzt sie in einem Käfig und kann nur nach draußen schauen.

Das darf es einfach noch nicht gewesen sein!

Helfen Sie der jungen Katzendame ein wunderschönes Zuhause zu finden oder eine Pflegestelle, die ihr neuen Lebensmut schenkt. Geben Sie ihr Glück!

Hier gelangen Sie zu Candys Vermittlungsseite.

   


10.04.2017

Pippa und Pupa – wann geht´s denn endlich los?

Das fragen sich die beiden niedlichen Schwestern, denn bisher hatten sie noch kein Glück und warten schon seit Monaten vergeblich auf den Umzug in ihr endgültiges Zuhause. Völlig unverständlicherweise gab es noch gar keine Anfrage für das hübsche Duo, dabei sind die Mädels einfach nur zuckersüß und absolut unkompliziert. Verspielt, verschmust und neugierig, genau wie Katzen sein sollen und dazu noch bildhübsch. Also zögern Sie nicht und riskieren Sie ruhig mal einen näheren Blick auf die beiden Zuckerschnecken.

Hier gelangen Sie zu Pippas Vermittlungsseite.

Hier gelangen Sie zu Pupas Vermittlungsseite.

   


31.03.2017

Artemisia erst im Glück und dann doch vom Pech verfolgt...

Artemisia kam als gestresstes Kätzchen vor einiger Zeit auf ihrer Pflegestelle in Bayern an. Damals hat sie zwar immer die Nähe zum Menschen gesucht, aber trotzdem häufig gemeint, sie müsse sich sicherheitshalber mal lieber verteidigen. In den letzten Monaten hat sie sich aber richtig toll entwickelt und wurde immer schmusiger. Sie bestimmt aber auch, wann es ihr reicht, schließlich ist Artemisia eine gestandene Katzendame und kein Stofftier! Für Katzenkenner kein Problem, da ihre Körpersprache eindeutig ist und man dann einfach das Kuscheln beendet.

Lange Zeit hatte sich keiner für die bildhübsche Kuschelmaus interessiert, doch dann gab es direkt drei Anfragen, wovon eine super zu passen schien. Artemisia zog um und wir haben uns alle sehr gefreut; endlich auch Artemisia ein " Herz im Glück".

Doch die Freude währte nicht lange, denn schon nach einer Woche wurde sie einfach zurückgebracht. Artemisia hatte die Nachbarin der Adoptantin gekratzt und da die für die Urlaubsvertretung eingeplant war, fiel das ganze Glück wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Die Dame weigert sich nun, Artemisia im Fall der Fälle zu versorgen. Auch wenn so wenig Einfühlungsvermögen für einen erwachsenen Menschen schier unglaublich ist, so ändert es nichts am Ergebnis.

Auf ihrer alten Pflegestelle zurück ist Artemisia nach wie vor zutraulich und schmusig und wartet nun darauf, von echten Katzenfreunden entdeckt zu werden. Menschen, die sich die Zeit nehmen eine Katze wirklich ankommen zu lassen und sie die ersten Tage nicht mit erzwungenen Kuschelaktionen bedrängen.

Artemisia wartet auf S I E.

Hier gelangen Sie zu Artemisias Vermittlungsseite.

   


19.03.2017

Update

Das ganze Leben hinter Gittern – Nein, das ist vorbei…

Für das Brüderpärchen Mulan und Mushu war der Aufruf ein voller Erfolg. Es hat sich eine ganz liebe Pflegestelle für die Zwei gefunden und sie durften vor wenigen Wochen umziehen. Es sind einfach tolle Burschen: der bildschöne crème-rote Mushu, noch etwas schüchtern und vorsichtig, und der lackschwarze Mulan, der furchtlose Oberschmuser unter dem Herrn.

Beide mega verträglich mit anderen Katzen und auch Hunde sind überhaupt kein Problem. Aber lesen sie selber, wie sich die süßen Kater seit ihrer Ankunft entwickelt haben. Jetzt fehlt ihnen nur noch ein Zuhause….

Hier gelangen Sie zu Mushus Vermittlungsseite.

Hier gelangen Sie zu Mulans Vermittlungsseite.

   


17.03.2017

Zwei gaaaanz arme Würmchen

Wir sind zwei ganz arme Würmchen, denn unsere Pflegemutti, die will uns auf einmal loswerden. Jawoll, die ist total gemein! Die sagt, wir wären so süß und niedlich, dass es für sie immer schwieriger würde, uns wieder herzugeben. Abgeben muss sie uns aber, da wir definitiv Freigang wollen. Wir drücken uns jetzt schon immer unsere süßen rosa Näschen an den Fensterscheiben platt und vor dem Haus, da ist leider eine Riesenbaustelle, da können wir nicht raus.

Deshalb nehme ich das nun in die Pfötchen, uns ein schönes Zuhause zu suchen.

Also ich – die Billa, von der Pflegemutti liebevoll „das Billchen genannt“ und meine Schwester Bia, wir suchen ein Zuhause bei lieben Menschen, die so ruhig wohnen, dass wir Freigang kriegen können. So mit Gras unter den Pfötchen, und Schmetterlingen und all den aufregenden Sachen, die wir bis jetzt nur von drinnen bestaunen können. Ansonsten sind wir gaaaaaanz anspruchlos, super schmusig und anschmiegsam. Also wer mag uns adoptieren??? Bitte melden.

Hier gelangen Sie zu Bias Vermittlungsseite.

Hier gelangen Sie zu Billas Vermittlungsseite.

   


21.02.2017

8 Monate "Leben" in einem Käfig

Pongo und seine Schwester Cruella warten auf Sardinien auf ihre Chance in ein neues Leben zu starten. Ihr ganzes bisheriges Leben haben sie gemeinsam in einem kleinen Käfig verbracht, daher werden sie auch nur gemeinsam vermittelt. Inzwischen sind die schönen Siam Mixe 8 Monate alt und wollen nun dringend die Gitterstäbe hinter sich lassen!

Hier gelangen Sie zu Pongos Vermittlungsseite.

Hier gelangen Sie zu Cruellas Vermittlungsseite.

   


21.01.2017

Fiocco und Tina - Traumpärchen sucht…….!!!!!!!!

Fiocco und Tina warten schon so lange auf ihrer Pflegestelle auf ein neues eigenes Zuhause. Warum ruft denn keiner an, fragen sich die zwei? Wir sind doch so tolle Kätzchen. Fiocco der wunderhübsche weiße Kater und seine herzallerliebste Freundin Tina, die kleine süße Grautigerdame. Sie verstehen gar nicht, warum sich keiner für sie interessiert. Dabei sind die beiden Fellnasen mit anderen Katzen, Hunden und Kindern super verträglich. Auf der Pflegestelle leben alle friedlich zusammen. Auch Schmusen und Kuscheln gehört zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Was will man mehr? ??

Wer möchte dem Traumpärchen ein Zuhause geben? Bitte, bitte schauen Sie doch noch mal ganz genau hin! Wer hilft den Samtpfoten?

Hier gelangen Sie zu Fioccos Vermittlungsseite.

Hier gelangen Sie zu Tinas Vermittlungsseite.

   


20.01.2017

Dagobert aus Entenhausen: als Erster in Deutschland und als Letzter noch in der Vermittlung….

Es ist unvorstellbar, aber dieser wunderschöne Langhaar-Kater hatte noch keine einzige Anfrage!! Nun zieht am Wochenende der letzte Pflegekumpel aus und Dagobert bleibt alleine zurück. Niemand mehr zum Spielen und Rumtoben. Aufgrund fehlender Flüge kann auch die nächsten Wochen kein neuer Kumpel / Kumpeline einziehen.

Dabei ist Dagobert nicht nur ultrahübsch, nein, er ist auch toll mit Kindern und absolut sozial und verschmust mit anderen Katzen. Dagobert ist der Sozialarbeiter für alle Neuzugänge und liebt es mit seinen Artgenossen zu kuscheln und sie zu putzen.

Mit seinen Menschen ist Dagobert ebenfalls unendlich liebevoll und verschmust. Er liebt es geknuddelt zu werden und liegt liebend gerne mit im Bett.

Dagobert sucht nun kurzfristig liebevollen Familienanschluss mit sozialen Katzen zum Spielen, Toben und Kuscheln…… Bitte melden; Dagobert wartet auf SIE.

Hier gelangen Sie zu Dagoberts Vermittlungsseite.

   


15.01.2017

STREUNERHerz Perla wartet immer noch auf ein eigenes Zuhause

Perla ist nun schon ein Weilchen auf ihrer Pflegestelle in Hamburg. Sie liebt Kinder und andere Katzen, ist zu allen immer freundlich und sprüht förmlich vor Lebensfreude. Bisher wurde die süße Maus immer übersehen, deshalb schauen Sie doch mal genau hin:

Hier gelangen Sie zu Perlas Vermittlungsseite.

   


13.01.2017

Wegen Leukose für immer im Tierheim?

Die hübschen Siam Mixe Perdita und Jasper wurden leider FeLV positiv getestet. Sie zeigen zwar keinerlei Krankheitsanzeichen und trotzdem bedeutet diese Diagnose, dass es sehr schwierig wird ein Zuhause oder eine Pflegestelle für die süßen Geschwister zu finden. Bisher kennen sie nur einen kleinen Käfig im Tierheim – möchten Sie helfen das zu ändern?

Hier gelangen Sie zu Perditas Vermittlungsseite.

Hier gelangen Sie zu Jaspers Vermittlungsseite.

   


24.12.2016

Das ganze Leben hinter Gittern?

Die Brüder Mushu und Mulan kamen im Alter von 5 Wochen ins Tierheim und sitzen seitdem in einem kleinen Käfig, ohne die Möglichkeit zu spielen oder sich zu bewegen.

Mittlerweile sind die beiden 7 Monate alt und bisher hat sich noch niemand für sie interessiert oder ihnen eine Pflegestelle angeboten. Bekommen sie 2017 endlich die Chance auf ein artgerechtes Leben?

Hier gelangen Sie zu Mushus Vermittlungsseite.

Hier gelangen Sie zu Mulans Vermittlungsseite.

   


16.12.2016

Unbändige Lebensfreude in perfekter Optik

Die kleine Sfortunella ist bereits seit 6 Wochen auf ihrer Pflegestelle und hatte noch keine einzige Anfrage. Das kann überhaupt nicht sein!!! Deshalb möchte Sforty das nun selber in die Hand äh ins Pfötchen nehmen und etwas dazu sagen:

“Hallo Leute, meine Pflegemutti ist so ein „Blondchen“, ihr wisst wie ich das meine, und die hat bei meinem Vermittlungstext bestimmt irgendwas falsch gemacht. Anders kann ich mir das nicht erklären! Zugegeben, ich bin sehr sehr lebhaft und verspielt, nutze meine Menschen als Trampolin und mein Pflegekumpel Baghira, der hat bei mir auch nicht viel zu lachen. Der lässt sich so als großer Bruder aber auch Alles von mir gefallen und das nutze ich eben schamlos aus (hi). Ganz doll lieb hab ich den aber trotzdem und ich glaube, so richtig schlimm findet der mich auch nicht, auch wenn ich dauernd auf ihn draufspringe und ihm sein Futter klaue.

Aber ich bin auch total verschmust und kuschel mich so richtig eng an meine Menschen. Ich putze die auch – weil die riechen manchmal so komisch, vor allem wenn die aus dem Raum mit den vielen Fliesen kommen – und gaaaanz gerne komme ich mit ins Bett. Leider räumen die mich da nachts wieder raus, weil sie angeblich sonst nicht schlafen können. Liegt nur an deren komischem Tagesrhythmus; sollen die doch tagsüber schlafen, so wie ich auch, dann könnten wir nachts auf der Hüpfburg mit den vielen Kissen jede Menge Spaß haben.

Ihr seht, eigentlich bin ich die perfekte Mitbewohnerin, deshalb lest mal meinen Vermittlungstext und meldet euch. Bitte bitte bitte……"

   


12.12.2016

Der Aufruf für Siam-Angela war erfolgreich!

Die bildschöne Maus hat ein perfektes neues Wölkchen mit tollem Freigang gefunden. Sie ist wieder ein glückliches Engelchen und genießt ihr Leben mitten in ihrer Familie. Mach es gut, meine Süße.

Lesen sie hier ihr Happy End.

   


10.12.2016

Lulu und Francesca finden ihr Glück noch vor Weihnachten!

Die beiden bildschönen Katzendamen werden noch im Dezember von einem anderen Verein nach Deutschland geholt und dürfen ihr Leben endlich beginnen. Wir wünschen den Katzendamen viel Glück und freuen uns riesig für sie.

   


01.12.2016

Conchimannu - gibt es für ihn keine Rettung?

Conchimannu braucht Hilfe, Hilfe von Menschen, denen das Virus Katzenaids keine Angst machen und die nicht voreingenommen sind! Conchimannu wurde bei einer Helferin auf Sardinien in den Garten geschmissen. Dort blieb er und wurde gefüttert. Langsam wurde er zahmer, aber die Katzen der Helferin konnten ihn nicht akzeptieren und fingen an ihn wegzujagen. So brachten wir ihn zum Tierarzt, dort wurde er kastriert und auf Katzenaids und Leukose untersucht. Leider mit dem niederschmetternden Ergebnis: Katzenaids positiv. Von dort aus kam er in eine Pflegestelle die ihn separat unterbrachte. Er litt enorm unter dem fehlenden Freigang und der fehlenden Katzengesellschaft. Er zog sich immer mehr zurück.

So fand sich eine Pflegestelle in Deutschland, die ihm aber "nur" eine Wohnung bieten konnte. Die Pflegestelle versuchte alles um sich mit dem Kater anzufreunden, doch durch die Operation am Auge (das Rolllid wurde entfernt) und die vielen Augentropfen danach, zog er sich auch hier zurück, begann sogar nach ihr zu schlagen, wenn sie ihn anfassen wollte. So liegt er Tagein, Tagaus auf der Fensterbank und schaut sehnsüchtig nach draußen.

Nun brachten wir eine FIV positive Katze aus Sardinien zu der Pflegestelle, damit er wenigstens Artgenossen um sich hat. Friedlich ist Conchimannu auf jeden Fall, denn er akzeptiert Katzen ohne Probleme. Doch auch das hilft unserem Kater nicht. Er sehnt sich nach Freigang, nach Gras unter den Pfötchen, nach Wind, der um die Nase weht. Können wir ihm seinen großen Traum erfüllen und kann er jemals wieder friedlich und artgerecht leben?

Natürlich ist Katzenaids ansteckend, aber NUR, bei der Fortpflanzung, die bei Conchimannu nicht mehr möglich ist oder bei bösen Beißerein, wo Blut des Katers in das Blut des Gegners gelangen muss. Es wird weder über Speichel, noch über Kot übertragen. Das heißt friedliche FIV Katzen, so wie Conchimannu, können das Virus nicht übertragen. Ein Pfotenhieb ist uninteressant, eine kleine Rauferei auch, es geht hier wirklch um heftige Beißereien!

Wir suchen nun Menschen, die entweder ein ausbruchsicheren Garten haben oder aber so ländlich wohnen, dass ihnen das Virus keine Angst macht und der Kater wieder seine Freiheit geniessen darf. Wir denken, dass er dann auch wie zuvor im Garten der Kollegen auf Sardinien, dem Menschen gegenüber zutraulich wird.

Bitte helfen Sie, wenn Sie die Möglichkeit haben. Wir nehmen gerne Pflegestellenangebote oder auch Endanfragen entgegen.

Wir wünschen uns dieses Jahr Weihnachten ganz besonders für Conchimannu, dass er sein schönstes Geschenk erhält: Freiheit, Sicherheit und Geborgenheit!

Hier gelangen Sie auf seine Vermittlungsseite!

   


26.10.2016

Porto Rotondo – die Futterlieferungen sind angekommen!

Fünf Tage nach unserem Aufruf für eine Futterspende, die unsere Katzenkolonie in Porto Rotondo zunächst über den Herbst und Winter bringen muss, kamen schon die ersten Zooplus-Lieferungen an!

Die Freude bei Anke und Uwe ist groß und wir freuen uns sehr, dass Sie dabei helfen unseren namenlosen Katzen den Magen zu füllen. Was bisher angekommen ist, sowie die damit verbundene Freude und der Appetit, können Sie in den Fotos sehen, die Anke und Uwe uns geschickt haben.

Mit den 456 kg, die geliefert wurden, können unsere Porto Rotondo Katzen ca. 66 Tage satt gemacht werden!

Wie Sie und wir sehen konnten, kommt alles wohlbehalten, schnell und sicher über zooplus auf Sardinien an!

Doch für heute erst einmal ein großes Dankeschön allen Spendern! Mit Ihren Futterpaketen ist dem Hunger etwas Einhalt geboten worden!

   


20.09.2016

Fiona - die Operation war erfolgreich, doch wie wird es für Dich weitergehen?

Die Operation hat Fiona großartig überstanden. Der kleinen Maus wurden die Ohren großflächig amputiert. Aber wird Fiona jemals ein Zuhause finden?

Hier können Sie mehr erfahren über den Verlauf und wie es mit Fiona auf der Pflegestelle klappt.

   


26.08.2016

Conchimannu - wer kann Dir Dein Leben zurückgeben?

Conchimannu ist in dem Garten einer lieben Kollegin auf Sardinien aufgetaucht. Niemand hat ihn gesucht oder vermisst. So hat sie ihn ein paar Wochen beobachtet, da er sehr scheu war. Als er sich in ihrer Katzengruppe gut eingefunden hat und langsam zutraulicher wurde, hat sie ihn eingefangen und zur Kastration gebracht. Unser Tierarzt machte direkt auch den FIV und FeLV Test, der leider die Überraschung brachte, dass der Kater FIV pos. ist. Damit durfte er nicht zurück in die Katzengruppe. Wir entschlossen uns ihn nach Deutschland zu bringen auf eine sehr versierte Katzenpflegestelle, aber leider haben wir die Rechnung ohne Conchimannu gemacht, denn der hat überhaupt keine Lust in der Wohnung sich zu langweilen. Ihm fehlt der Freigang und er zeigt sich mittlerweile wenig kooperativ gegenüber seiner Pflegemama. Er zieht sich extrem zurück, liegt am Fenster und starrt hinaus. Wenn er Futter bekommt, faucht er und erst wenn die Pflegemama sich zurückzieht, beginnt er zu fressen. Das können wir uns natürlich nicht länger mitansehen und suchen daher nun hier offiziell die Nadel im Heuhaufen. Wir benötigen eine Pflegestelle oder Endstelle, die dem bildschönen Kater sein Leben zurückschenkt und aus diesem Häufchen Elend wieder den stolzen Kater macht, den wir auf den Bilder kennenlernen durften und von dem unsere Kollegin erzählt hat. Haben Sie einen eingenetzten Garten oder leben Sie so, dass er mit in den Freilauf darf. Er ist kein aggressiver Kater und da er kastriert ist, fällt die Übertragung über den Geschlechtsakt aus.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie eine Lösung haben und Conchimannu helfen können. Hier gelangen Sie auf seine Vermittlungsseite.

   


22.08.2016

Angie + Aramis

Neuigkeiten aus unserem Leben!

   


18.08.2016

La, Li, Lu und Udo - integriert auf ihrer Katzenkolonie

Diese vier Katzen haben Uwe und Anke als Kitten aufgenommen und gepeppelt. Damals waren sie so handzahm, dass wir gemeinsam beschlossen haben, sie nach Deutschland zu vermitteln. Doch keiner meldete sich für die so hübschen Katzenbabies und es verging viel Zeit. Sie wurden also nach der Kastration auf eine Katzenkolonie in Porto Rotondo entlassen, damit sie die verlorene Freiheit wieder geniessen konnten. Dies haben sie so gut angenommen, dass heute kein Bedarf mehr besteht sie nach Deutschland zu vermitteln. Sie haben sich gut eingefunden, kommen regelmäßig zur Futterzeit und werden natürlich medizinisch überwacht mit regelmäßigen Parasitenprophylaxen. Teilweise lassen sich die Fellnasen auch nicht mehr anfassen und sind eher vorsichtig geworden.

Daher verabschieden wir diese vier Katzen von der Vermittlungsseite und wünschen Ihnen ein langes und gesundes Leben in Porto Rotondo!

   


15.08.2016

Speranza - ganz plötzlich ist sie gegangen!

Speranza war eine unserer ersten Katzen, nach Gründung des Vereins, um die wir uns gekümmert haben. Viel zu lang musste sie in einem kleinen Käfig in unserem Partnertierheim leben. Doch dann kam die große Wende....

Auch wenn ihr nicht viel Zeit blieb, hat sie diese Zeit gut genutzt und ihr Leben genossen.

Lesen Sie hier den Abschied von Speranza.

   


16.07.2016

Update

Angela verliert ihre Pflegestelle – werden Sie zum rettenden Engel!

Die kleine Maus weiß nicht, welch schwarze Wolken sich über ihr zusammenbrauen. Sie freut sich über ihr neu gewonnenes Leben! Aber es hat sich NIEMAND, wirklich kein einziger Mensch gemeldet, um ihr zu helfen. Fest steht, dass Angela in 2,5 Wochen mit ihrem Katzenkorb auf der Straße stehen wird.

Alle unsere Aufrufe und auch Anrufe bei Tierpensionen waren erfolglos. Nicht nur das, es fiel auch oftmals die Frage, warum wir sie nicht hätten einschläfern lassen. Dazu besteht jedoch medizinisch gesehen überhaupt keine Rechtfertigung. Ja, die kleine Tigerdame ist positiv auf Leukose getestet und im Tiefschlaf inkontinent. Sie hat aber durchaus Lebensqualität, kann sich bewegen, spielt und freut sich, wenn man sich um sie kümmert.

Wir stehen jedoch nun am Ende unserer Möglichkeiten. Wir brauchen Hilfe.
Einen tierlieben Menschen mit viel Zeit und Liebe oder aber notfalls eine Tierpension!

Bitte melden Sie sich bei Jana Haase unter (0172) 25 14 02 2 oder jana.haase@streunerherzen.com

   


04.06.2016

Angela - Kleiner Engel verliert sein Wölkchen

Hallo hallo hallo, ihr da am Rechner. Nicht weggucken bitte; ich hab euch was gaaanz Wichtiges mitzuteilen (deshalb habe ich auch mein Mäulchen so weit aufgerissen, keine Angst, ich fress euch nicht, hi). Also, meine Menschen haben sich ja getrennt und sind in verschiedene Himmelsrichtungen abgedüst. Keiner kann mich mitnehmen, da es dort keinen Freigang mehr gäbe und mein jetziges Wohnungswölkchen wird spätestens Ende Juni aufgelöst. Ich muss hier weg! Natürlich gibt es für so ein hübsches liebes Engelchen wie mich reichlich Anfragen, aber keine mit passendem Freigang. Ein Haus zwischen toller Natur zur Linken und einer viel befahrenen Hauptstraße zur Rechten, das ist viel zu gefährlich!! Andererseits reicht mir kein Balkon und auch keine eingenetzte Terrasse. Ein Wölkchen ist doch auch draußen und Engelchen brauchen ihre Freiheit. Ansonsten bin ich total unkompliziert. Bitte lest meine Vermittlungsseite und meldet euch, wenn ihr ein Plätzchen äh Wölkchen für mich habt.

Hier gelangen Sie zu Angelas Vermittlungsseite.

   


02.06.2016

Update

Angela verliert ihre Pflegestelle – werden Sie zum rettenden Engel!

Angela durfte nach 3 endlosen Jahren in einem kleinen Metallkäfig, in welchem sie nach einem Unfall zeitweise gelähmt leben musste, im Herbst 2015 endlich auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen. Hier hat sich die Maus wunderbar entwickelt, die Pflegemutti hat Großes geleistet. Doch es gibt ein gewaltiges Problem, welches sich mit der positiven Entwicklung der süßen Maus leider stetig vergrößert:

Angela ist im Tiefschlaf inkontinent (dies war zum Zeitpunkt der Ausreise nicht bekannt). Ursächlich hierfür ist sehr wahrscheinlich der erlittene Unfall und eine Heilung wird vom Tierarzt ausgeschlossen.

Lag sie die ersten Wochen eigentlich fast nur auf einem bestimmten Platz, der mit Inkontinenz-unterlagen geschützt war, so krabbelt sie nun munter und glücklich überall hoch und erforscht ihre kleine Welt. So sehr die Pflegemutti Angela auch ins Herz geschlossen hat – auf Dauer kann Angela dort nicht bleiben, denn Angela ist aufgrund der ganztägigen Berufstätigkeit ihrer Pflegemutti viel allein und sucht sich unbeobachtet natürlich auch mal „ungeschützte“ Schlafplätze. Der Zustand ist nicht tragbar und Angelas Anforderungen kann nicht entsprochen werden

Die Situation ist für alle Beteiligten schlimm und wir müssen möglichst kurzfristig eine adäquate Lösung finden! Gesucht wird eine katzenerfahrene und kompetente Pflege- oder Endstelle. Die Menschen sollten viel Zeit haben und Angela ein ruhiges Zuhause bieten. Auf vierbeinige Artgenossen kann Angela sehr gut verzichten (zudem ist sie FeLV positiv), auch sollten keine Kinder im Haushalt leben. Angelas Inkontinenz zeigt sich lediglich im Tiefschlaf; bei kurzen Nickerchen ist sie „dicht“, auch tröpfelt sie nicht!

Wenn Sie Angelas Schicksal berührt hat und Sie helfen können, dann melden Sie sich bitte schnellstmöglich bei uns! Sehr gerne beantworten wir in einem ausführlichen Gespräch alle Fragen.

HIER gelangen Sie zu Angelas Vermittlungsseite und können ihre ganze Geschichte nachlesen.

   


27.05.2016

Anima - ein kurzes Leben hinter Gittern!

Als ich Anima und ihre Schwester Nona kennenlerne, ist es um mich geschehen. Anima hat ein so bildschönes Gesicht mit großen, runden Augen. Natürlich ist klar, dass wir das Geschwisterteam in die Vermittlung aufnehmen. Ich mache Bilder und ein Video und warte noch auf das Ergebnis des FIV und FeLV Testes, welcher während der Kastration gemacht wird. Dann erhalte ich den Anruf der Tierärztin: Anima ist nicht mehr aus der Narkose aufgewacht.

Wieder ein Tier verloren! Wieder einen Kampf verloren! Es blieb ihr nur die kurze Zeit hinter Gittern, in der sie jegliche Schmuseeinheit aufsog wie ein trockener Schwamm. Sie war die furchtlose Stütze ihrer unsicheren Schwester Nona. Nona ist nun kastriert und FIV und FeLV negativ getestet. Sie sitzt nun alleine im Käfig und versteht die Welt nicht mehr. Es bleibt uns nur im Andenken an Anima, schnell den Vermittlungstext zu schreiben und eine liebe Familie zu finden, die Nona nun ein Leben in Freiheit und Geborgenheit schenkt. Ihr Leben soll anders verlaufen.

Ich hoffe Du hast Deinen Frieden gefunden, Anima!

 


19.05.2016

Alvin – ein besonderer Notfall!

Alvin ist kein Notfall im üblichen Sinne. Alvin verliert seine Pflegestelle nicht und wir benötigen auch keine Spenden für Alvin. Nein, Alvin ist - Alvin, unser süßer irrer Alvin.

Ein verschmuster und total freundlicher Flummi auf 4 Pfoten; Chaot, Schlawiner, Schmuseteufel und zarte Seele. Alvin langweilt sich auf seiner Pflegestelle!!!! Er langweilt sich ohne Ende.

Er lebt dort mit Artemisia. Sie mag ihn nicht, sie spielt nicht mit ihm, seine Menschen sind 10h am Tag außer Haus.

So geht der niedliche Drops Tag für Tag auf Wanderschaft. Er sucht sich Familien mit Hunden und läuft die Gassi-Runde mit, er geht mit Kindern bis zur Schule ( am besten bis in den Klassenraum ), er sucht sich Familien mit anderen Katzen und will dort nicht mehr weg. Seine Pflegestelle darf ihn jeden Abend suchen gehen und in der anstehenden Urlaubszeit wird sein Verhalten richtig zum Problem werden.

Alvin ist in Not!

Wir wünschen uns für den süßen Kerl schnellstens ein Zuhause, wo immer was los ist. Vielleicht ein Mehrgenerationenhaushalt, mit Kindern, Hunden und vor allem mindestens einem anderen Jungkater zum Raufen und Spielen. Dazu möchte der Drops gerne nachts mit im Bett schlafen und möglichst viele Familienmitglieder mit seinem Charme bezirzen und totschmusen.

Alvin, unser Actionheld mit viiieel Herz wartet auf Angebote….

Hier gelangen Sie auf seine Vermittlungsseite.

   


11.05.2016

Update

Angela - sie braucht das zweite Mal Ihre Hilfe!

Als wir das erste Mal berichteten, sass Angela bereits viele Jahre im Einzelkäfig im Tierheim auf Sardinien. Hier konnten wir tatsächlich eine Pflegestelle finden, die ihr die ersten Monate half und alle Untersuchungen mit ihr gemeinsam bei den Tierärzten meisterte. Doch nun gilt es erneut Angela zu helfen.

Lesen Sie hier auf ihrer Vermittlungsseite, warum wir eine neue Pflegestelle oder bestenfalls eine Endstelle für die super smarte Katze Angela suchen!

   


03.05.2016

Angela - die Zeit wird knapp!
Nicht mehr lange, dann endet das Mietverhältnis und Angela's Herrchen muss umziehen. Damit verliert Angela endgültig ihr Zuhause und wohin dann? Die Zeit wird knapp!!! Alle bisherigen Anfragen für die wunderschöne Siammixkatze stellten sich als ungeeignet heraus.
Angela sucht ein Zuhause in ruhiger, grüner Gegend (das kennt sie nicht anders) und in Gesellschaft eines Artgenossen.

Hier gelangen Sie auf Angelas Vermittlungsseite.

     


21.04.2016

Nutella und Pallina (werden nur gemeinsam vermittelt)
Nutella und Pallina - getupftes Schmusedoppel sucht ein schönes Zuhause Das Geschwisterpärchen hat sich schon vor einer ganzen Weile in der Pflegestelle eingelebt, trotzdem warten sie noch immer auf ein liebevolles (End-)Zuhause. Dort möchten beide ausgelassen spielen und die Sonne auf einem Balkon genießen können. Wer kann dem traumschönen Geschwisterduo ein Zuhause schenken?

Hier gelangen Sie auf Nutella und Pallinas Vermittlungsseite.

     


17.04.2016

Greta - sucht dringend ein endgültiges Zuhause
Erst vor kurzem wurde die hübsche schwarz-weißen Dame FelV positiv getestet. Nun sucht sie dringend eine neue Pflegestelle oder noch besser ein endgültiges Zuhause. Im aktuellen Haushalt leben gesunde Katzen und so ist ein weiteres Zusammenleben nicht möglich.
Wer möchte der aufgeschlossen und verschmusten Greta viele Spiel- und Schmusestunden schenken?

Hier gelangen Sie auf Gretas Vermittlungsseite.

     


05.04.2016

Angela- zu lang hat sie nur den Käfig ein Zuhause nennen müssen
Angela hat ein schreckliches Schicksal hinter sich. Nach einem Unfall verbrachte die hübsche Tigermaus über 3 Jahre in einem Quarantänekäfig. Leider blieb der Unfall nicht folgenlos- ein Gehfehler bleibt. Obwohl sie nun endlich eine Pflegestelle gefunden hat, bleibt das endgültige Glück bisher aus. Dennoch hält Angela stark an ihrem Leben fest. Lässt sich ein Zuhause finden, bei dem sie es sich gut gehen lassen.

Hier gelangen Sie auf Angelas Vermittlungsseite.


03.04.2016

Valentino - verschmuster Unglücksrabe braucht Ihre Hilfe

Nach einem Verkehrsunfall wurde der schwer verletzte Kater ins Tierheim gebracht, wo sich zeigte, dass der arme Kerl unter anderem ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten hat, dass ihn zeitweise komplett erblinden ließ. Auch ein schlecht verheilter Beinbruch macht ihm Probleme und verursacht permanente Schmerzen. Leider fehlt es vor Ort an Geld und Möglichkeiten den süßen Burschen weiter behandeln zu lassen, deshalb möchten wir ihn nach Deutschland holen, um ihn hier untersuchen zu lassen und ihm ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen.

Lesen Sie hier, wie Sie dem verschmusten Charmeur helfen können.

   


31.03.2016

Luana- ihre bernsteinfarbenen Augen verzaubern
Unsere silbergraue Luana sucht nach langem Aufenhalt bei der Pflegestelle endlich ein Zuhause, bei dem sie liebevoll wie eine Prinzessin behandelt wird. Da sie sich mit anderen Artgenossen nicht unbedingt versteht, suchen wir ein schönes Zuhause bei dem sie es sich allein gut gehen lassen kann.
Hat denn niemand ein Plätzchen für die verschmuste Luana frei?

Hier gelangen Sie auf Luanas Vermittlungsseite.

     


24.03.2016

Aramis und Angie hatten noch keine einzige Anfrage!!!
Es ist einfach unglaublich. Die Zwei sind super hübsch, toll mit Kindern und einfach die traumhafte Kombi mit Hund. Auch Aramis – dem der Hund anfänglich eher egal war – schmust und kuschelt nun mit ihm, was das Zeug hält.
Hübsch, jung, absolut sozial mit andern Vierbeinern und super schmusig. Eigentlich dürfte das Telefon in der Vermittlung nicht still stehen...

Hier gelangen Sie auf Aramis Vermittlungsseite.
Hier gelangen Sie auf Angies Vermittlungsseite.

     


24.03.2016

Aldo und Luna bloggen
Nachdem Luna nun schon ein Weilchen in ihrem Blog humorvoll über das Leben und den Alltag in ihrer Pflegefamilie berichtet, meldet sich jetzt auch ihr Bruder Aldo in seinem eigenen Blog zu Wort und hat auch gleich ein paar Dinge richtig zu stellen. ;) Verfolgen Sie so das Leben der bezaubernden Geschwister jeweils aus Aldos und aus Lunas Sicht. Obwohl oder gerade weil die beiden charakterlich unterschiedlich sind, ergänzen sie sich perfekt und suchen ein gemeinsames Zuhause.

Aldos Blog
Lunas Blog
Hier gelangen Sie auf Aldo und Lunas Vermittlungsseite.

     


24.03.2016

Mukkina- kennt nur ein Leben im Käfig
Bisher hatte Mukkina nur Gitterstäbe vor seinen Augen. Obwohl Mukkina soviel wie Kuh bedeutet ( hier bezieht es sich auf seine Fellfarbe), hat er noch nie Gras unter seinen Pfötchen spüren dürfen. Seit seiner Geburt lebt er in einem winzigen Käfig und wartet auf ein Zuhause.
Möchte niemand den schwarz-weiß gefleckten Kater retten?

Hier gelangen Sie auf Mukkinas Vermittlungsseite.

     


19.03.2016

Wunderschöne Angela verliert ihr Zuhause!
Durch geänderte Lebensumstände der Besitzer verliert Angela leider ihr Zuhause. Angela wünscht sich ein Zuhause mit späterem Freigang und einem netten Artgenossen. Möchten Sie den die wunderschöne Siam-Mix-Dame kennen lernen?

Hier gelangen Sie auf Angelas Vermittlungsseite.

     


17.03.2016

Zwei Zuckerschnäuzelchen auf der Suche nach einem Zuhause
Diese zwei suuuupersüßen Tarnkätzchen suchen ihr Zuhause auf Lebenszeit. Wo sind die Freunde von Schildpattkatzen? Diese zwei Mäuschen sind wunderhübsch und einfach perfekt. Total unkompliziert, absolut verschmust und einfach traumhaft mit Kindern. Es gibt nichts, aber auch gar nichts an ihnen auszusetzen.
Trotzdem hatten sie bisher keine Anfrage. Das muss sich ändern...

Hier gelangen Sie auf Minnies Vermittlungsseite.
Hier gelangen Sie auf Missis Vermittlungsseite.

     


14.03.2016

Armaduk- verschmuster Löwe wartet noch immer im Käfig
Zu lang sitzt Armaduk nun schon im Käfig und wartet auf ein Ticket nach Deutschland. Vom Kuscheln bekommt er nicht genug. Den Wind möchte sich Armaduk endlich wieder auf einem Balkon um die Nase wehen lassen.
Gibt es denn keinen Platz für ihn, bei dem er ausgiebig beschmust wird?

Hier gelangen Sie auf Armaduks Vermittlungsseite.

     


26.02.2016

Globino - Kleiner Angsthase sucht Anschluss
Globino durfte in seinem kurzen Leben bislang noch nicht viel kennenlernen. Er verbringt seine Kindheit in einem kleinen Metallkäfig und hat wenig Chancen auf eine Vermittlung, weil er ängstlich und scheu ist. Bei Menschen die ihm genügend Zeit geben und Geduld mit ihm haben, würde er sich bestimmt schnell einleben und seine Scheu ablegen. Doch wer gibt ihm eine Chance?

Hier gelangen Sie auf Globinos Vermittlungsseite.

     


25.02.2016

Bianchino - Traumkater, vom Leben gezeichnet!!
Unser "Keinohrkater" ist seit kurzem auf seiner deutschen Pflegestelle. Die Pflegemutti sagt, er habe einen einzigartigen Charakter: sehr lieb (kein kratzen oder beißen), genießt Streicheleinheiten und liebt es, gebürstet zu werden. Die Artgenossen auf der Pflegestelle machen ihm etwas Angst, weshalb ihm die Eingewöhnung etwas schwer fällt. Dabei ist er niemals aggressiv gegen sie, sondern sucht lieber das sprichwörtliche Loch im Boden, in welchem er versinken möchte. Wir wünschen uns für diesen tollen Kater ganz schnell ein liebevolles Zuhause, sehr gerne als Einzelprinz, bei Menschen, die ihn verwöhnen!

Hier gelangen Sie auf Bianchinos Vermittlungsseite.

     


19.02.2016

Etna - er möchte all seine Liebe verschenken!
Bei Etna hätten wir gedacht, dass er schnell ein tolle Zuhause findet. Doch nein, niemand scheint sich für den tollen Kater zu interessieren. Das soll sich nun ändern!
Etna, liebevoll Eddy genannt, ist ein absoluter Traumkater. Er ist total verschmust, lieb und überschüttet einen mit seiner Liebe. Seine Menschen sollten viel Zeit haben, um ihm die Aufmerksamkeit zu schenken, die er sich wünscht. Ein netter Kater darf vorhanden sein, er kommt aber auch gut ohne klar :)
Aufgrund einer Sehbehinderung ist ungesicherter Freigang nicht möglich. Sehnen Sie sich nach samtpfotiger Zuneigung? Dann lernen Sie Etna kennen!

Hier gelangen Sie auf Etnas Vermittlungsseite.

     


17.02.2016

Kater Matjes hat ein schönes Zuhause gefunden.

Er wurde von seinen Besitzern selber in gute Hände vermittelt. Wir wünschen Matjes und seinen neuen Dosenöffner, von Herzen alles Gute für die Zukunft.

  


15.02.2016

Artemisia, unsere Musterschülerin!
Artemisia hat, für uns alle völlig unerwartet, eine Traumkarriere hingelegt. Als ehemalige Straßenkatze von den Menschen umhergestoßen zog sie hochträchtig auf eine sardische Pflegestelle. Hier war sie eine vorbildliche Katzenmutter, die endlich die Chance auf ein umsorgtes Leben haben sollte. So zog sie auf eine deutsche Pflegestelle und hier zeigt sie nun, was in ihr steckt. Denn Artemisia entpuppte sich als sehr cleveres Katzenmädchen, die als erste sardische Katze überhaupt Agility macht! Lernen Sie unsere Musterschülerin kennen (ein Video von Artemisia beim Agility ist auch online)

Hier gelangen Sie auf Artemisias Vermittlungsseite.

     


09.02.2016

Update

Morgana benötigt schon wieder ihre Hilfe!

Morgana hat die Operationen und die langwierige Nachbehandlung bestens überstanden. Das gesamte Praxisteam hatte sie um ihre Pfote gewickelt, denn die Maus war so kooperativ und einfach nur dankbar für jede Art der Zuwendung, dass sie sogar während der Behandlungen auf dem Tierarzttisch ohne Unterlass geschnurrt hat.

Mittlerweile hatte sie sich auf einer Pflegestelle sehr gut eingelebt und genoss die Spielstunden mit ihren Artgenossen, die Hunde liebt sie und überhaupt schien sie sich in dem turbulenten Haushalt wohl zu fühlen.

Doch Morgana scheint ein sensibles Seelchen zu sein, die unter einer idiopathische Zystitis (Entzündung der Harnblase ohne erkennbare Ursache) leidet – ausgelöst durch Stress.

Als SOS-Tier können wir Morgana heute verabschieden, denn die notwendigen tierärztlichen Behandlungen konnten dank Ihrer Hilfe abgeschlossen werden. Doch erneut braucht Morgana dringend unsere Hilfe, denn wir suchen eine neue, ruhige Pflegestelle oder besser noch endlich ein liebevolles Endzuhause.

Möchten Sie der veschmusten Zaubermaus einen Kuschelplatz auf Ihrer Couch anbieten?
- hier geht’s zu Morganas Vermittlungsseite und
- hier können Sie nochmal den SOS Text lesen, was Morgana widerfahren ist.

   


26.01.2016

Greta - kleine Flitzemaus in großer Not
Die süße kleine Greta ist leider im Nachtest positiv auf Leukose getestet worden. Wir suchen somit ganz dringend für die niedliche Maus eine neue Pflegestelle mit anderen Leukose-Katzen. Am besten wäre natürlich direkt ein Endzuhause. Greta ist super verträglich mit anderen Katzen, sehr verspielt und verschmust. Auch Kinder findet Greta toll. Der süße Feger braucht I H R E Hilfe.

Hier gelangen Sie auf Gretas Vermittlungsseite.

     


22.01.2016

Ömchen Angelica ist ein Engel auf 4 Pfoten!!
Angelica ist mit ca. 11 Jahren die älteste Katze im großen Hundetierheim und sie leidet dort sehr. Ihr Vermittlungschancen vor Ort sind gleich Null, da sie alt, "nur" eine Grautigerin und zudem noch FIV positiv ist. Außerdem benötigt sie ein Nierendiätfutter. Doch unsere Omi hat einen traumhaften Charakter, denn Angelica ist seeeeeehr verschmust und anhänglich; nimmt man sie auf den Arm kriecht sie förmlich in einen rein. Wir suchen ganz dringend ein liebevolles, warmes Plätzchen für Angelica, denn die ohnehin harten Bedingungen in der LIDA werden im sardischen Winter noch schlimmer.

Wer möchte einen Engel zu sich auf die Couch holen?

     


20.01.2016

Lilly - warum will sie niemand?
Lilly ist eine absolute Zaubermaus! Doch mittlerweile wartet sie seit über einem Jahr in Deutschland auf ihr eigenes Zuhause und noch nie hat sie auch nur eine einzige Anfrage bekommen. Niemand interessiert sich für die hübsche Grautigerin, scheinbar spricht sie niemanden an. Die süße Maus ist definitiv eine der großen Verliererinnen der Vermittlung!

Schauen Sie doch mal genauer hin - vielleicht verzaubert Lilly Sie ja doch?!

     


11.01.2016

Astrid - wer befreit sie von ihrem "Filzpanzer"?
Astrid ist eine wunderschöne Katzendame im besten Alter! Leider ist das tricolorfarbene, halblange Fell stark verfilzt und diese "Filzplatten" fügen Astrid bei Berührung starke Schmerzen zu. Astrid muss dringend geschoren werden, leider besteht dazu in der L.I.D.A. nicht die Möglichkeit. Zudem ist Astrid Trägerin des FI-Virus, zeigt jedoch keinerlei Krankheitssymptome.
Astrid ist ruhig und liebt es, beschmust zu werden. Wer hat ein Plätzchen frei für Astrid?

Hier gelangen Sie auf Astrids Vermittlungsseite.

     


09.01.2016

Rosso's Uhr tickt immer lauter!
Unserem Rosso läuft die Zeit davon. Der schöne Rottiger ist ca. 11 Jahre alt, FIV positiv und sitzt seit Monaten isoliert in einem kleinen Käfig. Dabei hat er einen tollen Charakter, möchte schmusen und ein kuscheliges Bettchen - doch niemand interessiert sich für ihn! Er beginnt sich auf zu geben, in seinen Augen ist kein Glanz mehr. Wir möchten nicht, dass die Metallstäbe das letzte sind, was er sieht. Wer gibt Rosso eine Chance?

Hier lernen Sie Rosso genauer kennen.

     


06.01.2016

Nun hat auch unsere erste Katze einen eigenen Blog.

Luna bloggt - mit allererlei Flausen im Kopf und auf der Suche nach einem tollen Zuhause!

Hier gelangen Sie zum Blog!

   



© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Ricerca   |    Links   |    Contatto   |    Coordinate bancarie   |    Impressum