t STREUNERHerzen e.V.

Lingua: it | de


Novità  Volti & Fatti  Cosi puoi aiutare  Date & Generalità  Libro degli ospiti





Geprüfte Organisation nach §11

NewsTicker!


Tiere suchen ein Zuhause mit dem Opening von den zwei STREUNERHerzen!

Am kommenden Sonntag, den 13.10. um 18.15 Uhr im WDR, durften wir unsere Notfallhündin Kaja und unseren kleinen Wirbelwind Bernardino vorstellen. Die beiden STREUNERHerzen durften die Sendung starten und haben das ganze Team verzaubert. Schalten Sie ein am Sonntag und überzeugen Sie sich selbst von dem tollen Auftritt unserer großen Herdenschutzhündin und dem kleinen Mischlingsrüden.

   

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen.


17.10.2019

Unser Dank gilt Emilia, Frida, Finnya, Kathy, Lynn, Mai, Maya und Merle!

Diese 8 Schülerinnen haben auf ihrem Schulfest des Schulzentrums Marienhöhe, im Juli 2019, zu Gunsten der STREUNERHerzen Waffeln und andere süße Sachen verkauft. Dabei kamen insgesamt 410,00 Euro zusammen und in der Spendendose wurden zusätzliche 73,45 Euro gesammelt, so dass wir einen stolzen Betrag von 483,45 Euro für unsere Tiere erhielten.

Wir bedanken uns recht herzlich für die großartige Aktion!

   


15.10.2019

Bianchina – Wunder des Lebens braucht Ihre Unterstützung

Bianchina wurde im zarten Alter von 4 Monaten im Straßengraben auf Sardinien gefunden. Ein Auto hatte sie überrollt und nach menschlichem Ermessen dürfte sie gar nicht mehr am Leben sein.

Wie die Geschichte weitergeht und was Sie für die hübsche Maus tun können, erfahren Sie hier.

   


14.10.2019

Ica, kaum in Deutschland angekommen, ist sie wieder in Not!

Sie konnte als Notfall Anfang September auf eine Pflegestelle reisen, die sie eigentlich adoptieren wollte. Die Maus war von Anfang an recht ruhig und fraß nur mäkelig, was wir aber von Umgewöhnungsprozessen kennen.

Doch zeigte sich dann schnell, dass es nicht die Umstände waren, sondern ein Leishmanioseschub. Ica hat es ziemlich schlimm erwischt. Sie wird nun in enger Absprache mit uns behandelt und sie ist auch schon deutlich fitter geworden. Auch wenn dies die Blutwerte noch nicht zeigen, sind wir also auf dem richtigen Weg. Wie Leishmaniosehunde, die sich in Therapie befinden, hat Ica nicht viel Appetit und benötigt natürlich medizinische Betreuung.

Die Pflegestelle hat nun Abstand genommen von einer Adoption und fühlt sich auch nicht mehr im Stande, weiter für die süße Strubbelmaus zu sorgen. Wir müssen nun so schnell wie möglich eine Lösung finden.

Ica ist eine ganz bezaubernde Hündin, verträglich mit Hunden und Katzen. Sie kann einige Stunden allein bleiben und auch als Einzelhund ist sie glücklich und zufrieden.

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie Ica und uns aus dieser misslichen Situation helfen wollen. Sicherlich spürt diese Hündin zusätzlich zu ihrer Krankheit, dass sie nicht mehr erwünscht ist. Wir suchen ein liebevolles Zuhause für sie, aber auch eine engagierte Pflegestelle ist willkommen.

Wenn Sie Ica aufnehmen könnten, melden Sie sich bitte bei marion.riesenberger@streunerherzen.com

   


14.10.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 14.10. nach Köln

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Pitusa im Glück und Gigina kommt in Pflege

   



09.10.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 09.10. nach Hamburg

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Lulu und Katrine kommen in Pflege

   


und nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Nipotino kommt in Pflege

   



05.10.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 06.10. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Marley , Mao und Bongo im Glück und Mirta kommt in Pflege

   



04.10.2019

Pech, Pech und noch mal Pech!

Dies ist der etwas verzweifelte Versuch, Bruna doch noch die Chance auf ein Happy End zu geben und sie noch auf den Transport Mitte Oktober aufspringen zu lassen.

Denn eigentlich wähnten wir Bruna im Glück! Vor wenigen Tagen setzten wir Bruna auf die Ausreiseliste. Sie hatte eine tolle Anfrage, auch der Vorbesuch fiel absolut positiv aus Was für ein Glück, denn Bruna hatte bislang keinerlei Anfrage erhalten. Für uns ganz unverständlich, sie ist eine ganz tolle und liebevolle Hündin!

Aber nun sollte es also so weit sein und es freute sich auch eine liebe Spenderin mit, die Bruna vor einiger Zeit gesehen hatte und sie mit der Übernahme der Ausreisekosten unterstützt.

Jetzt kam aber die niederschmetternde, wenn auch absolut verständliche Absage: Die beste Freundin der Interessentin ist schwer erkrankt. Sie ist alleinstehend und Brunas Adoptantin in spe kümmert sich nun um deren jungen Hund.

Auch eine neue Pflegestelle, auf die wir Hoffnung setzten, kann nur einen Rüden in Pflege nehmen. Wieder einmal Pech für Bruna!

Jetzt hoffen wir, dass Bruna auf den letzten Metern doch noch das Glück hold ist und dass sie gesehen wird! Vielleicht haben Sie ein Körbchen frei für diese junge Hündin? Auch mit einem Pflegestellenangebot wäre uns geholfen.

Hier finden Sie Brunas Vermittlungsseite.

   


02.10.2019

Stundenlang habe ich vor dem Spiegel geübt

… und habe mir die allergrößte Mühe gegeben, um euch mit diesem zauberhaften Lächeln zu beeindrucken! Mal ehrlich, diesem charmanten Gesichtsausdruck kann man doch wirklich nicht widerstehen, oder?

Bitte helfen Sie uns aktiv dabei, einen schönen Platz für unser „verrücktes Huhn“ Cinta zu finden, indem Sie einfach die PDF Datei ausdrucken und durch Aushänge in verschiedenen Geschäften und Einrichtungen auf Cinta aufmerksam machen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, die hoffentlich für unsere lustige Schmusebacke von Erfolg gekrönt sein wird!

  Zauberhafte Cinta sucht ein Zuhause 734 KB

   


30.09.2019

Werden Sie Traumerfüller für eines unserer STREUNERHerzen

Am 19.10. startet der nächste Landtransport und dank lieber Menschen haben wieder viele unserer Schützlinge die Möglichkeit erhalten, auf eine Pflegestelle oder sogar in ein Zuhause zu reisen. Und hier würden wir uns wieder über Ihre Unterstützung freuen, denn der Transport so vieler Tiere ist mit hohen Kosten verbunden.

Schauen Sie doch hier nach, welche der Tiere noch Pflege- und/oder Reisepaten benötigen und helfen Sie einem STREUNERHerz damit in ein tolles, neues Leben!



30.09.2019

Musetta im Wunderland

Erinnert Ihr Euch noch an Musetta? Eine zerbrechliche, von Schmerzen geplagte, gelähmte kleine Hündin, die hilflos an einer Straße gefunden wurde und sich bereits aufgegeben hatte. Dank Ihrer Hilfe und Dank der lieben Familie, die ihr ein Zuhause geschenkt hat, hat sie sich zu einem fröhlichen und glücklichen Sonnenschein entwickelt.

Lesen Sie hier die Zeilen von Musetta.

   


28.09.2019

Wunderschöner Giacomino - nun hat es auch dich erwischt

Schon als wir Giacomino im April 2019 kennenlernten kam es in seinem Gehege immer wieder zu - na sagen wir mal - gewissen Unruhen. Doch nun wurden aus den "Unruhen" schon handfeste und massive Mobbereien und Giacomino wurde so schwer angegangen, dass man ihn aus seinem Gehege nehmen musste. Die erste Wahl war hier natürlich die Piazza, auf der man die Hunde mehr oder weniger gut im Blick hat und schnell reagieren kann. Doch auch hier findet Giacomino keine Ruhe und es geht ihm hier ebenso an den Kragen wie in seinem Gehege. Ihn über Nacht auf der Piazza zu belassen, wäre für Giacomino lebensbedrohlich. Daher muss er, zu seiner eigenen Sicherheit, nachts in eine kleine Box gesteckt werden.

Und natürlich kommt wieder alles zusammen. Denn zu allem Übel wurde Giacomino auf Leishmaniose positiv getestet und der tägliche Stress ist nicht wirklich förderlich für diese Krankheit. Und mal wieder bitten wir Sie um Hilfe! Wir brauchen SIE mit dem großen Herz für einen Tierschutzhund, gerne als festes Zuhause, aber natürlich auch gerne als Pflegestelle

Unser nächster Transport wird am 19.10. stattfinden, wenn sich ein Törchen für Giacomino öffnet, könnte er seinen "treno della fortuna" noch schaffen.

Lesen Sie hier mehr über Giacomino.

   


26.09.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 28.09. nach Hamburg

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Frankie kommt in Pflege

   



23.09.2019

Full – ein großer Kämpfer ist gegangen

Fast 3 Jahre hat Full auf seiner Pflegestelle in Deutschland gelebt. In ein eigenes Zuhause hat er es nie geschafft, aber sein Pflegefrauchen hat ihn bedingungslos geliebt und er sie.

Nun ist Full gegangen. Eine Persönlichkeit, ein Kämpfer, ein Stehauf-Männchen und ein wunderbarer Freund.

Lesen Sie hier seinen Abschied.

   


19.09.2019

Du wurdest nicht aufgerufen im "Wartesaal zum Glücklichsein"

Heute haben wir eine schlimme Nachricht erhalten. Fiorello ist gestorben, ganz still, aber friedlich ist er eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht.

So schwer sind unsere Herzen, denn wir waren gerade auf dem richtigen Weg. Flower, sein Leidensgenosse und Weggefährte von jungen Jahren an, hatte den Sprung auf eine Pflegestelle geschafft. Und Tina, das Pflegefrauchen von Flower, hatte uns schon zugesagt, dass Fiorello direkt im Anschluß an Flower kommen sollte.

Es sollte wohl nicht sein.

Tina hat es mit dieser Nachricht schwer gebeutelt und sie hat uns hier ihre Gedanken und Gefühle niedergeschrieben:

"Mein Herz hat heute eine Narbe mehr bekommen, weil das Schicksal wieder so gemein war.

Im Juli versprachen wir Fiorello, den wir in der LIDA zurücklassen mussten, dass wir ihn nachholen, wenn sein Kumpel Flower, mit dem er neun Jahre (seit Welpenalter) dort verbracht hat, ein Zuhause finden würde. Beide konnten wir nicht mitnehmen. Wir haben schon zwei Hündinnen und wir würden den Tieren nicht gerecht werden, wenn wir noch zwei Angsthunde auf einem Mal dazu geholt hätten.

So mussten wir uns entscheiden. Fiorello wurde schon einmal aus dem Heim geholt, aber wieder zurückgebracht. Er wirkte nicht ganz so dramatisch ängstlich wie Flower, sodass wir uns dem größeren Elendsbündel annahmen.

Nach dem Besuch in der LIDA hörten wir Musik von Bosse, unter anderem das Lied „Wartesaal zum Glücklichsein“, was uns so passend erschien für die beiden.

Du siehst aus, als würdest du auf irgendjemand warten
bis du dann aufstehst und alleine gehst

Als wir gingen, blickten sie uns, am Zwingertor sitzend, ganz still und zurückhaltend, nach.

Ey wir sitzen im Wartesaal zum Glücklichsein
Zum Glücklichsein
Und wir sitzen im Wartesaal und warten mal
Und warten mal

Nun, nur gut einen Monat später, ist Fiorello gestorben…

Und du sagst, du wolltest immer raus hier
Aus dieser eng und verlassenen Stadt
Doch am Ende eines jeden Tages
hast du es dann doch nur bis an die Ecke hier geschafft

Und wir schauen uns nur an,
wenn der andere nicht hinsieht
und woran du denkst,
ist da, wo ich hin will

Und wir bleiben im Wartesaal zum Glücklichsein
Zum Glücklichsein
Und so bleiben wir im Wartesaal und warten mal
Und warten mal

…und wir sind so traurig, dass wir unser Versprechen nicht einlösen konnten!"

Komm gut rüber über die Regenbogenbrücke, und irgendwann, vielleicht, treffen wir uns wieder.

   


19.09.2019

Wir verlassen das Tierheim...

am 20.09. nach München

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Guerrino im Glück und Fiorella und Filou kommen in Pflege

   



Zum News-Archiv


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Ricerca   |    Links   |    Contatto   |    Coordinate bancarie   |    Protezione dei dati   |    Impressum

Presentazione ottimale die Internet Explorer® a partire dalla versione 8.