Sprache: it | de


Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch





Geprüfte Organisation nach §11

NewsTicker!


19.10.2018

Bolt in Not

Als kleiner Welpe kam unser Bolt völlig allein ins Canile Tortoli. Der arme kleine Kerl fristete dort das erste Jahr seines Lebens, ohne viel menschlichen Kontakt, bis er im Juni endlich auf eine sehr liebevolle Pflegestelle nach Deutschland reisen konnte.

Dort machte er große Fortschritte, doch niemand interessierte sich bisher für den netten und sehr sozialen Rüden. Und nun wendet sich sein Blatt wieder einmal zum Schlechten: Aufgrund plötzlicher familiärer Veränderungen muss Bolt seine Pflegestelle verlassen. Er wäre viele, viele Stunden am Tag allein und bekäme nicht mehr die Zeit und Zuwendung, die er so sehr benötigt.

Daher suchen wir dringend ein Zuhause für den tollen Kerl oder zumindest eine neue Pflegestelle, die ihn auffangen kann, bis er ein Zuhause gefunden hat! Bitte helfen Sie Bolt, damit er nicht wieder Schritte zurück macht.

Hier erfahren Sie mehr auf Bolts Vermittlungsseite.

   


18.10.2018

Wir verlassen das Tierheim...

am 21.10. nach München

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Molarino , Nino und Noce kommen in Pflege

   



18.10.2018

Wir verlassen das Tierheim...

am 20.10. nach Amsterdam

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Mammina , Marta , Memola und Mango kommen in Pflege

   


  Yanett , Aranzada und Ira kommen in Pflege

   



18.10.2018

Wir verlassen das Tierheim...

am 19.10. nach Stuttgart

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Pipa im Glück

   


und nach Hannover

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Karina und Mattia kommen in Pflege

   



17.10.2018

Zaubermaus in schwarzem Pelz – mag sie deshalb keiner sehen? Istrina will endlich was erleben!

Istrina, die es nach acht Jahren endlich geschafft hat, der Hölle aus einem italienischen Canile zu entkommen, war anfangs sehr unsicher und zurückhaltend. Mittlerweile hat sie aber Vertrauen zu Menschen gefasst. Auch wenn sie nach wie vor vorsichtig ist, möchte sie am liebsten überall dabei sein und freut sich über jede Aufmerksamkeit.

Sie wächst einem durch ihre freudige und lustige Art rasant ans Herz und erfreut sich bei jedem Spaziergang der Welt. Sie ist lernbegierig und sehr intelligent und ihr Wunsch ist es, die Welt zu erkunden. Dennoch machen ihr Autos und laute Geräusche noch Angst und daher sucht sie dringend einen Platz auf dem Land oder in ruhiger Umgebung. Auch wenn sie mit einem Zweithund alleine bleiben kann, ist sie am liebsten immer mit dabei und würde sicher einen guten Bürohund abgeben. Bellen tut sie nur wenig, meistens vor Freude kurz vor dem Gassi gehen oder wenn die Pflegeeltern wieder nach Hause kommen.

Da sie trotz ihrer acht Jahre sehr jung geblieben ist, kann es ihre Pflegestelle nicht leisten, sie genug auszulasten und zu fordern. Auch ist es für den vorhandenen 15-järigen Hundeopi manchmal sehr schwer, wenn sie ihn in ihrem Übermut einfach umrennt.

Daher suchen wir dringend eine Endstelle, wo diese Zaubermaus endlich ihr neues Leben auskosten darf!

Hier gelangen Sie auf Istrinas Vermittlungsseite.

   


15.10.2018

Eine Bootsfahrt, die ist lustig - eine Bootsfahrt, die ist schön…

…das dachten sich zwei Pflegstellen aus Minden und setzten ihr Vorhaben am vergangenen Wochenende bei strahlendem Sonnenschein in die Tat um! Und so machten sich neben einer Gruppe von insgesamt acht Personen auch sieben Hunde - darunter vier Pflegehunde aus dem Canile Tortoli - auf den Weg, um einen abenteuerlichen Tag zu erleben.

Die Paddeltour war sowohl für die Menschen als auch für die Hunde ein Riesenspaß! Die Neugiernase Livio lehnte sich einmal zu weit aus dem Boot und beinahe hätte es „Hund über Bord“ geheißen, aber Dank der schnellen Reaktion seines Pflegeherrchens konnte er sich - ohne ein unfreiwilliges Bad zu nehmen - zurück ins Boot retten. Insgesamt war die „Mindener Meute“ begeistert von diesem spannenden Ausflug und hat sich als absolut seetauglich erwiesen. Der Geruch der zahlreichen, gut riechenden Enten im Fluss hat sicher zusätzlich zu deren Wohlbefinden beigetragen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem zuverlässigen Matrosen auf hoher See sind, ist vielleicht einer der vier STREUNERHerzen aus Minden der richtige Hund für Sie? Auch wenn Sie lieber festen Boden unter den Füßen haben und einen vierbeinigen Freund suchen – Rino, Livio, Lamella und Rosita warten gespannt auf ihre Familien.

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseiten von Rino , Livio , Lamella und Rosita.

   

   


10.10.2018

Soll das Tierheim unser Zuhause für immer bleiben?

Rosy und Rosamunde - oft denke ich an euch und frage mich stets weshalb für euch noch keine einzige Anfrage kam. Ihr Zwei seid doch noch so jung und habt einen ganz liebevollen Charakter und doch interessierte sich bisher niemand für euch… Seit über einem Jahr sitzen Rosy und Rosamunde nun in unserem Kooperationstierheim und erhielten bisher noch keine einzige Anfrage.

Dass dies für die zwei jungen Hündinnen mit der Zeit sehr belastend ist, mussten wir leider bei unserem letzten Besuch feststellen. Resigniert lagen die zwei Mädels in ihrem Gehege und schauten uns von weitem zu wie wir Bilder machten und die anderen Hunde beobachteten. Nur zaghaft kamen sie auf uns zu, genossen aber sehr die kurzen Streicheleinheiten. Dabei waren sie jedoch nie fordernd sondern einfach nur dankbar.

Für mich ist es nicht verständlich, dass Rosy und Rosamunde nun schon so lange im Tierheim sitzen. Liegt es an ihrer Farbe oder daran, dass wir immer von Schwestern schreiben? Aktuell sitzen die zwei zwar in einem Gehege, da sie sich miteinander verstehen, doch beide suchen unabhängig voneinander jeweils ihre eigene Familie. Rosy und Rosamunde haben es nun verdient ihre Familien zu finden, bei denen sie erfahren dürfen, wie schön ein Hundeleben doch eigentlich sein kann.

Ich hoffe sehr, dass es uns durch diesen Aufruf endlich gelingt für die zwei Mädels ein schönes und liebevolles Zuhause zu finden.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und für Rosy oder Rosamunde ein Körbchen frei haben, freuen wir uns sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.

Hier gelangen Sie auf die Vermittlungsseiten von Rosy und Rosamunde.

   


05.10.2018

Wir verlassen das Tierheim...

am 06.10. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Ornella , Namaste und Nespola kommen in Pflege

   



05.10.2018

New Year - keine Chance in Sicht!

Während Happy eine tolle Pflegestelle gefunden hat, wartet New Year noch auf ihr Ticket nach Deutschland. Der Transport geht am letzten Wochenende im Oktober und hier soll Happy zu ihrer Pflegestelle reisen und ein neues und glückliches Leben beginnen. Doch ohne für ihre Schwester einen Pflegeplatz gefunden zu haben, darf auch Happy nicht reisen. Die beiden Schwestern hängen sehr aneinander und während Happy in Deutschland glücklich wird und vermutlich nicht zurückschaut, wird für New Year eine Welt zusammenbrechen.

Warum ist es so schwierig für New Year einen Menschen zu finden, der ihr den Start ins Leben ermöglichen kann? Vermutlich liegt es an der Erkrankung, die aber mittlerweile wirklich gut im Griff ist und es so aussieht als würde sie sich verwachsen, was eine Option bei einem Welpen ist. New Year muss im stehen gefüttert werden, das Futter, am Besten auf einer Stufe stehend, damit der Kopf / Hals sehr gerade bis eher hoch ist. Dann hat sie überhaupt keine Probleme mehr, dass Futter aufzunehmen und nicht wieder auszubrechen.

Hier auf der Vermittlungsseite können Sie noch mehr über New Year erfahren. Bitte geben Sie den Geschwistern die Chance endlich ein glückliches Leben führen zu können.

   


05.10.2018

Wir verlassen das Tierheim...

am 05.10. nach München

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Nina im Glück

   



03.10.2018

Leone - Dank einer Pflegestelle musstest Du nicht alleine sterben!

Während wir uns für die Hunde aus dem Canile Tortoli für eine Pflegestelle oder ein Zuhause bemühten, damit sie noch das Canile verlassen konnten, bevor unsere Kooperation endete, kam Leone dort an. Ein alter, klappriger Hund, der auf den Straßen Tortoli's gefunden wurde. Es war sofort klar, für diesen Rüden gäbe es nie wieder ein Ausweg und er würde seine letzten Wochen oder Monate dort verbringen müssen! Doch da hatten wir die Rechnung ohne unsere Pflegestelle Sonja gemacht, denn gerade die Ärmsten unter den Armen bringen Ihr Blut in Wallung und so durfte Leone reisen.

Es waren nur ein paar Wochen, die ihm blieben, aber er wurde mit Liebe, Leckerchen und Geborgenheit belohnt.

Lesen Sie hier den Abschied.

   


02.10.2018

Die Zeit drängt - keine Hoffnung für Fiume?

Am 17.09.2018 berichteten wir darüber, dass unser trauriger Opi Fiume zwar vorübergehend von einer lieben Familie aufgefangen wurde, dort aber langfristig nicht bleiben kann. Leider meldete sich niemand für den liebenswerten Senior, der in seinem traurigen Leben stets vom Pech verfolgt war.

Nun drängt die Zeit, denn Fiume wird seine Pflegestelle verlieren und wenn sich keine Familie für Fiume findet, werden wir ihn schweren Herzens in einer Hundepension unterbringen müssen.

Es darf nicht sein, dass Fiume wieder hinter verschlossenen Türen sitzt und weiterhin darauf warten muss, dass sich endlich ein Mensch findet, der ihm die Aufmerksamkeit und Liebe schenkt, auf die er sein ganzes Leben verzichten musste.

Schauen Sie doch bitte mal nach, ob Sie nicht ein etwas größeres Körbchen für den bescheidenen Senior frei haben, der die Hoffnung in all den trostlosen Jahren längst verloren hat. Wer macht sein Herz endlich froh und zeigt ihm, dass auch eine „Grauschnauze“ voller Zuversicht und Freude sein Hundeleben genießen kann.

Vielleicht darf er ja seinen 11. Geburtstag endlich als glücklicher Opi in seiner eigenen Familie mit Hundekuchen und Leberwurstkeksen feiern und sich von seinen Menschen verwöhnen lassen?

Auch mit einem Pflegestellen-Angebot würden Sie Fiume sehr helfen.

Hier gelangen Sie auf Fiumes Vermittlungsseite.

   


02.10.2018

Wir verlassen das Tierheim...

am 03.10. nach Amsterdam

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Irmi , Marco , Elvis und Presley im Glück

   


  Sam kommt in Pflege

   


und nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Lory im Glück und Leila , Lea und Alice kommen in Pflege

   



01.10.2018

Wir verlassen das Tierheim...

am 02.10. nach Düsseldorf

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Celia , Priscilla , Joy und Violetta im Glück

   



27.09.2018

Wir verlassen das Tierheim...

am 29.09. nach Frankfurt

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Liliana und Frida im Glück

   



25.09.2018

Wir verlassen das Tierheim...

am 26.09. nach Hannover

Folgende Streunerherzen sind mit an Bord:

  Pappasino , Pistiddu und Lion im Glück und Lilly kommt in Pflege

   



Zum News-Archiv


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Suche   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Datenschutz   |    Impressum

Optimale Darstellung mit dem Internet Explorer® ab Version 8.