Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Vittoria Bianca

Ein „Immer-dabei-Hund“!

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 20.07.2015

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 58 cm

Gewicht:
ca. 23 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
32425 Minden



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:
nein

Jagd:
nein

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
souveräner Ersthund

Hundeschule:
bedingt



Vittoria wurde als Welpe in eine sardische Familie vermittelt. Doch nur nach einem halben Jahr wurde Vittoria von der Familie zurückgebracht. Angeblich hatte sie nicht ausreichend Zeit für die Hündin.

Wir konnten eine Pflegestellen in Deutschland für die hübsche Hündin finden und diese erzählt uns von dem aktuellen Stand:

"Vittoria ist eine ausgesprochen liebe, verschmuste und sanfte Hundedame.

Morgens setzt sie sich rechts neben mich und möchte während des gesamten Frühstücks gestreichelt werden. Ich bin mittlerweile Meisterin im Einhandfrühstücken. Schmusepausen werden nicht geduldet. Nachdem die Diva selbst gefrühstückt hat, legt sie sich auf ihr Sofa und hält ein kleines Nickerchen. Störungen ihres Schönheitsschlafes schätzt sie nicht. Auch wenn der Grund für die Störung der Morgenspaziergang ist. Wenn Vittoria nicht raus will, ist es schwierig ihr das Geschirr anzulegen. Dann zeigt sich, dass sie das System des passiven Widerstandes perfekt beherrscht. Sie liegt dann einfach nur da und man muss ihren Kopf hochheben sowie ihre Pfoten und ihren Bauch, damit sie „angezogen“ werden kann. Wenn sie dann angezogen ist, springt sie munter von ihrem Sofa und kommt mit. Diese Spielchen liebt sie. Wenn sie richtig gut gelaunt ist, zeigt sie dies, indem sie sich einem aus vollem Galopp direkt vor die Füße wirft. Dann liegt sie auf dem Rücken und lässt sich den Bauch kraulen.

Sie ist einfach ein Hund, den man lieben muss und der viel Freude macht.

Ebenso ist sie ein "Immer- dabei -Hund". Wir haben mit ihr schon einige größere Wanderungen unternommen mit Übernachtungen in verschiedenen Hotels, wir nehmen Sie mit, wenn wir Essen gehen, sie begleitet mich, wenn ich Freundinnen besuche – immer ist sie eine angenehme Begleiterin. Im Restaurant legt sie sich einfach unter den Tisch, hibbelt nicht herum und ist nicht aufdringlich. Im Hotel kann sie mit Hundebegleitung allein im Zimmer bleiben. Sie jammert nicht und macht auch nichts kaputt. Sie begleitet mich auf stundenlangen Autofahrten. Dabei schläft sie oder schaut aus dem Fenster. Wir waren mit ihr auch schon paddeln. Vittoria hatte kein Problem, in das wackelige Boot einzusteigen. Niemals hätte ich das vermutet. Sie kann manchmal richtig mutig sein.

Und dann gibt es eben noch die andere Seite.

Mit Männern tut sie sich einfach schwer, vor Kindern fürchtet sie sich und Fahrräder sind ihr unheimlich. Da braucht man schon mal ordentlich Kraft in den Armen, wenn man beim Spaziergang einem Kind auf dem Fahrrad begegnet oder einem joggenden Mann. Sie ist aber niemals aggressiv, sie will nur flüchten.

Vittoria neigt überhaupt nicht zur Aggression. Sie verträgt sich mit anderen Hunden, weiß aber sehr genau, wie sie mit Charme ihren Kopf durchsetzen kann, Hunden gegenüber und auch bei Menschen.

Mit Katzen hat sie keine Probleme, die werden ignoriert. Jagdtrieb konnte nicht festgestellt werden. Unsere Hühner üben aber eine sehr starke Faszination auf Vittoria aus.

Natürlich ist sie stubenrein. Man nennt sie auch den Hund mit der Stahlblase.

Ihr Bewegungsdrang hält sich in Grenzen. Sie braucht kein Agility oder anderen Bewegungssport. Es reichen ihr Spaziergänge, Wanderungen und das Herumtoben mit einem Hundekumpel.

Vittoria ist ein Hund, der Zeit braucht, um Vertrauen zu fassen. Bei Männern dauert es etwas länger, aber es gibt in ihrem Leben schon Männer, die sie mag und es ist ein wunderschönes Erlebnis, wenn man sieht, dass sie einem ihre Zuneigung schenkt. Man muss eben Geduld mit ihr haben. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Ein freundlicher Ersthund, möglichst ein Rüde, ist wichtig für "mein Mädchen"."

Als Grundvoraussetzung suchen wir also für Vittoria:

- Eine Familie, wo Vittoria sich schnell an die Dame des Hauses binden darf und der Mann ausreichend Geduld hat, dass Vittoria auch zu ihm eine Beziehung aufbauen kann.
- Haus mit Grundstück
- einen souveränen Ersthund.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Vittoria Bianca auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum