Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Trana

Zartes Mädel mit schüchternem Blick…..

ZurückWeiter

Video von Trana:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 15.04.2011

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 50 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
86574 Petersdorf



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:

Hundeschule:



Hier möchten wir Ihnen Trana vorstellen. Schon viele Jahre verbringt sie in der Einöde unseres Partnertierheims, der L.I.D.A. in Olbia auf Sardinien. Sie ist eine unter 700 Hunden, die derzeit in unserem Kooperationstierheim sitzen.

Da wir ihre Vorgeschichte nicht kennen, können wir auch nicht sagen, ob sie von Anfang schon schüchtern war oder ob mangelnder Menschenkontakt der Grund dafür ist.

Fakt ist, dass sie hier und heute ein Gesicht bekommt. Wir durften dieses hübsche Mädel im März 2018 kennenlernen. Einer der Pfleger erzählte uns, dass sie bei ihm gar nicht schüchtern wäre, sondern sehr aufgeschlossen und verschmust.

Ja, und was sollen wir sagen, wir haben eine tolle Pflegestelle gefunden, die Trana in ihrer Familie und ihrem Rudel aufgenommen hat. Trana kam mit unserem ersten Landtransport am 28.10.2018. Ihre Pflegemama hat sie – zusammen mit ihrer Tochter – am Haltepunkt abgeholt und die Maus war zwar sehr schüchtern, aber sie hat sich auf die Rückbank zur Tochter gesetzt und ließ sich beschmusen.

Lesen Sie, was das Pflegefrauchen uns nun schreibt:

"Trana kam als Angsthündin zu uns, doch in den wenigen Tagen, die sie nun bei uns ist, erkennt man schon riesige Fortschritte. Der Staubsauger wird mittlerweile interessiert beäugt (anfangs zitterte sie bei dem Geräusch am ganzen Körper), am Morgen kommt sie mir schon schwanzwedelnd entgegen und sie verlässt immer häufiger ihren „sicheren“ Liegeplatz im Wohnzimmer und nimmt Anteil an unserem Familienleben. Baden, bürsten, Ohren sauber machen – all das lässt sie ohne Murren über sich ergehen. Gegen streichelnde Hände hat sie nichts einzuwenden, verlangt aber von sich aus noch keine Schmuseeinheiten. Problemlos hat sie sich in unser Dreier-Gespann (2 Hündinnen und ein Rüde) eingefügt. Sie bleibt auch ganz ruhig, wenn ein fremder Hund sie anbellt. Wenn wir das Haus und das Grundstück verlassen, geben die anderen Hunde ihr Sicherheit, sodass es von Vorteil wäre, wenn in ihrem endgültigen Zuhause ein freundlicher, souveräner Ersthund vorhanden wäre, an dem sie sich orientieren kann. Beim Fressen war sie anfangs noch ein wenig mäkelig, doch mit Leberwurst lässt sie sich leicht überlisten. Mittlerweile findet sie auch schon Gefallen an Kauknochen und der abendlichen „Zahnbürste“. Vom ersten Tag an war sie stubenrein und während der zweistündigen Autofahrt lag sie ganz ruhig auf dem Rücksitz. An der Leine geht sie schon recht gut mit – natürlich ist sie manchmal noch ein bisschen unsicher, aber insgesamt meistert sie die vielen neuen Eindrücke erstaunlich gut. Sie findet es sehr spannend, am Wegesrand zu schnüffeln und hat auch schon die ersten Mauselöcher inspiziert. Ihr „Gassitempo“ ist eher flott, sodass man sicher auch neben ihr her joggen könnte. Im Haus ist sie ruhig und unauffällig. Glücklicherweise lässt sie sich (noch) nicht vom lautstarken Gebell der anderen anstecken, wenn sich draußen etwas tut. Sie ist eine ganz liebenswerte und hübsche Maus – besonders ihre Augen ziehen einen in den Bann, doch auch ihre weißen Söckchen, die weiße Schwanzspitze und der neckische weiße Fleck in ihrem Nacken machen sie nahezu unverwechselbar. Autofahren findet sie noch nicht so lustig. Ich musste sie reinheben. Aber das wird bestimmt. Sie war dann völlig entspannt und auch beim Tierarzt war sie sehr lieb."

Können Sie sich vorstellen, Trana in Ihrer Familie oder in Ihrem Haushalt aufzunehmen und ihr ein schönes Zuhause zu geben, dann melden Sie sich bitte bei mir. Ich freue mich schon jetzt auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Waltraud Wiener


Vermittlung Hunde

Telefon: (07144) 89 71 59 3 oder (0175) 56 29 03 6
E-Mail: waltraud.wiener@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum