Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Soldino

Taube Hunde hören mit dem Herzen – Soldino unser Charmeur

ZurückWeiter

Videos von Soldino:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2019

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 28 cm

Gewicht:
ca. 6 kg

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
Taubheit


Aufenthaltsort:
59368 Werne



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Manchmal gibt es doch noch Menschen, die nicht wegschauen, sondern beherzt eingreifen und helfen.

Die Geschichte von Soldino ist leider eine traurige, denn der kleine Rüde wurde bei einem Kreisverkehr gefunden, als er dort hilflos saß. Bei Sanierungsarbeiten, die dort gerade durchgeführt wurden, entdeckte plötzlich ein Arbeiter, der mit einem Radlader zugange war, den kleinen Soldino. Der kleine Rüde saß mit dem Rücken zu ihm und bewegte sich trotz heranfahrendem Radlader kein bisschen von seinem Platz. Der Arbeiter stieg aus und ging auf Soldino zu. Da er auch hierbei keinerlei Reaktion zeigte, vermutete der Arbeiter, dass wohl irgendetwas mit Soldino nicht stimmt. Er nahm sich seiner an und brachte Soldino letztendlich in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A. in Olbia.

Dort stellte man nach einer ärztlichen Erstuntersuchung schnell fest, dass Soldino taub ist.

Schnell war klar, dass wir Soldino aufnehmen müssen, da es für ihn mit seiner Taubheit nicht möglich ist, sich in einem großen Gehege mit den anderen Hunden zurechtzufinden.

Eine liebe Pflegestelle hat sich sofort bereit erklärt, ihn aufzunehmen. So durfte Soldino am 28.08.2019 mit dem Flieger nach Deutschland auf seine Pflegestelle reisen. Seine Pflegeeltern haben ihn am Flughafen in Empfang genommen und waren da schon ganz begeistert von dem kleinen Mann. Sein Pflegefrauchen hatte sich schon vor seiner Ankunft informiert, wie man mit tauben Hunden – auch Täubchen genannt – umgeht und ist schon richtig firm darin.

Seine Pflegeeltern haben drei eigene Hunde – ebenfalls STREUNERHerzen - und so musste bei der Ankunft zuerst eine „Zusammenführung“ mit den drei Hunden organisiert werden, die dann im Garten seiner Pflegeeltern stattgefunden hat. Am Anfang waren alle ein wenig unsicher, weil sie nicht verstanden haben, dass Soldino nichts hört und auch er wusste nicht so recht, wie er mit den anderen umgehen sollte. Das hat sich aber ganz schnell gelegt und jetzt toben und spielen die vier, was das Zeug hält. Alle sind froh, dass das so gut funktioniert.

Pflegefrauchen Daggi hat sich im Vorfeld auch im Internet gründlich informiert, was man im Umgang mit einem tauben Hund beachten sollte und ist dabei auf eine tolle Internetseite gestoßen.

Außerdem hat sie auch einen Blog für ihn eingerichtet. Lesen Sie hier, was Soldino so alles erlebt.

Pflegefrauchen berichtet nach nur wenigen Tagen folgendes:

"Wir haben uns ganz bewusst für Soldino entschieden. Er ist ein Welpe, der halt nicht hören kann, aber ansonsten verspielt wie jeder „normale“ Welpe. Für ihn ist seine Taubheit das geringste Problem, es sind eher wir – die Menschen – die damit ein Problem haben, was man nicht haben muss."

Die Pflegeeltern arbeiten über Sicht- und Handzeichen mit Soldino und das klappt schon wunderbar. Der Schatz sprüht vor Lebensfreude, liebt jeden Menschen, jeden Hund, er will gefallen und – er gefällt. Menschen, denen er beim Gassi gehen begegnet, sind sofort verliebt in ihn.

Was er bereits geschafft hat, ist mit seinen Hundekumpeln kurze Zeit allein zu bleiben. Die Pflegeeltern haben das langsam – wenige Minuten am Tag - aufgebaut. Es wurde nichts kaputt gemacht und auch nichts umdekoriert. Soldino kuschelt für sein Leben gern. Seine Streicheleinheiten genießt er sehr. Wenn er morgens aufsteht oder wenn er tagsüber geschlafen hat, begrüßt er alle und freut sich, sie wiederzusehen - als ob er sie wochenlang nicht gesehen hätte.

Wir wünschen uns Menschen, die sich mit dem Thema „tauber Hund“ auseinandersetzen. Sich informieren. Oder auch Menschen, die eventuell schon Erfahrung mit einem Täubchen haben. Soldinos neue Familie sollte ihm Zeit geben anzukommen und viel Geduld mit ihm haben. Was auch ganz toll wäre, wenn bereits ein Hundekumpel in seinem neuen Zuhause leben würde.

Können Sie sich vorstellen, diesem tollen Kerl ein Zuhause zu geben? Dann freue ich mich schon heute auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Soldino auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Waltraud Wiener


Vermittlung Hunde

Telefon: (07144) 89 71 59 3 oder (0175) 56 29 03 6
E-Mail: waltraud.wiener@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum