Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Samuele

Was hat man nur mit dir gemacht???

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2017

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 45 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:
nach Bedarf



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Als ich mit einigen Kolleginnen Ende März 2018 in der LIDA war, um unsere Schutzlinge zu besuchen und einige Hunde neu in die Vermittlung aufzunehmen, zeigte mir unser italienischer Kollege auch Samuele, der erst einige Tage vorher im Tierheim abgegeben worden war und sich noch auf der Krankenstation befand.

Ich war zunächst geschockt über seinen Anblick: ein spindeldürrer Segugio, dessen Haut in einem katastrophalen Zustand war, es ließ sich nur erahnen, dass die Farbe seines Fells ursprünglich ein wunderschönes Rotbraun ist. Man sagte uns, er leide an Räude und werde momentan noch behandelt, bevor er Kontakt zu anderen Hunden haben darf. Dennoch zeigte sich Samuele als sehr freundlicher und sanfter Hund. Eine deutsche Helferin, die gerade zur gleichen Zeit anwesend war und noch länger blieb, schickte mir zwei Wochen danach noch einige Fotos, die ihn als verspielten und lieben Rüden zeigten, auch seine Haut hatte sich schon leicht gebessert.

Als Segugio Italiano gehört Samuele zu einer Jagdhunderasse, die in Italien sehr verbreitet ist und über eine ausgezeichnete Nase verfügt. Diese Hunde sind Laufhunde, die dafür gezüchtet wurden, Wildspuren über Kilometer zu verfolgen. Zuhause sind sie unauffällig und ruhig.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage über den Segugio. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Sie Interesse an dem freundlichen Langohr haben, sollten Sie bewegungsfreudig und gerne in der Natur unterwegs sein. Ein Hund dieser Rasse muss auch unbedingt geistig ausgelastet werden und Gebrauch von seiner Nase machen dürfen. Alle Formen der Nasenarbeit wie Fährtensuche, Objektsuche oder Mantrailing bieten sich hier an.

Kontaktieren Sie mich einfach, ich berate Sie gerne.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Samuele kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Sylvia Promoli


Vermittlung Hunde

Telefon: (07309) 92 89 50 oder (0173) 46 90 97 5
E-Mail: sylvia.promoli@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum