Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Sadie

Wunderschön – aber ein kleiner Angsthase!

ZurückWeiter

Videos von Sadie:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 10.09.2016

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 54 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
21789 Wingst



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:

Hundeschule:



Miriam wurde von deutschen Touristen gefunden. Sie war total abgemagert bis auf die Rippen. Mit ihr sechs Welpen, die sie durchfüttern musste. Miriam selber war spindeldürr, die Rippen sah man durch das Fell und es war klar, sie würde niemals alle Welpen durchbringen. Die Touristen reagierten und brachten Miriam und ihre Welpen in unser Partnertierheim, die L.I.D.A. Olbia. Als Miriam mit ihren Welpen in das kleine Gehege kam, konnte sie kaum mehr stehen. Die Kräfte hatten sie endgültig verlassen.

Doch obwohl das Tierheim vielleicht nicht der beste Ausgangspunkt für so eine junge Familie ist, war es Miriams Rettung. Alle Welpen wuchsen prächtig heran und Miriam selber nahm stetig zu. Sie wird in wenigen Tagen in ein schönes Zuhause nach Deutschland fliegen.

Und Miriams Welpen sind nun zu wunderschönen Junghunden herangewachsen – noch immer sind sie in der L.I.D.A., was uns vollkommen unverständlich ist. Alle Geschwister durften zusammen in einem Gehege bleiben und verstehen sich dort sehr gut.

Doch als einzige der Geschwister ist die wunderschöne Sadie mit dem etwas längeren Fell und ihrer schönen Färbung unsicher: Sie versteckte sich sofort hinter einer Hütte, als wir das Gehege betraten und auch als all ihre Geschwister uns begrüßten, ließ sie sich entweder gar nicht blicken oder hielt einen großen Sicherheitsabstand ein.

Als meine Kollegin sich langsam an die Hütte "heran robbte", in der sie lag, wurde sie nervös, stand nach kurzer Zeit auf und versteckte sich zwischen zwei Hütten. Es war ihr einfach zu nah und nicht geheuer. Ein vorhandener, sicherer Hund ist daher für Sadie Voraussetzung, denn dann kann sie sich orientieren und Sicherheit finden. So wird sie schnell auftauen – noch ist sie jung! Sadie kennt kaum etwas von der Welt, wenn sie in Deutschland ankommt, so dass eine souveräne Führung ganz entscheidend ist.

Bei Mutter Miriam hat sicherlich ein Maremmano mitgemischt. Da wir den Vater nicht kennen, können wir nicht sagen, was noch in den einzelnen Geschwistern steckt. Wir wünschen uns daher Menschen, die neben einem souveränen Ersthund ein Haus mit Garten besitzen – viele „Ansprüche“, aber für Sadie sind sie immens wichtig.

Wenn Sie sich in Sadie verguckt haben, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Mail. Gerne begleiten wir Sie auch nach Sadies Ankunft.

Sadie durfte am 13.03.2018 auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen. In Kürze werden wir mehr über sie berichten.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Sadie auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Johanna Engemann


Vermittlung Hunde

Telefon: (0173) 42 25 59 9
E-Mail: johanna.engemann@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum