Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Rosalino

Ein zuckersüßer Sonnenschein

ZurückWeiter

Video von Rosalino:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 10.03.2019

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
im Wachstum

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Mit gerade mal acht Wochen wurde dieses süße, kleine Baby gefunden, voller Räude und Darmparasiten. Er befand sich in einem Farbeimer auf einer Mülldeponie, einfach weggeworfen zum Sterben. Wie können Menschen so grausam sein?! Ein kleines Baby so verkommen lassen, ohne mit ihm zum Tierarzt zu gehen und ihn dann einfach wegzuwerfen. Zum Sterben verdammt ! Der Kleine hätte alleine nie überlebt, wenn er nicht gefunden worden wäre. Er hatte kaum noch Fell und es ging ihm sehr schlecht.

In unserem Kooperationstierheim, der LIDA in Olbia, kam Rosalino sofort in die Quarantäne und man begann gleich mit der medizinischen Versorgung.

Von Tag zu Tag geht es dem Kleinen jetzt besser, er blüht sichtlich auf. Er ist ein kleiner Sonnenschein, der ständig gute Laune hat. Er freut sich über jeden menschlichen Kontakt und hüpft und tobt in seinem Einzelkäfig herum. Rosalino möchte den ganzen Tag nur spielen. Sein Fell sieht wieder gut aus, die Räude ist ausgeheilt, der Süße ist wieder ganz gesund und ein bildhübscher, zuckersüßer, kleiner Kerl geworden.

Bald zieht Rosalino um in ein Gehege zu den anderen Junghunden und dann beginnt für ihn der harte Tierheimalltag. Dann ist er nur noch einer unter Vielen, muss um sein Futter und jede kleine Aufmerksamkeit kämpfen. Und auch in den Gehegen gibt es nichts zum Spielen, kein Gras unter den Füßen, keinen Platz, keine kuscheligen Körbchen zum Schlafen.

Rosalino ist jetzt drei Monate alt und es wird Zeit, dass er das Tierheim wieder verlassen kann. Er braucht eine Familie, von der er geliebt wird. Seine Kindheit soll er noch mit Spielen und Toben verbringen. Ganz viel Kuscheln, entspanntes Schlafen in einem weichen Körbchen und gutes Welpenfutter dürfen natürlich auch nicht fehlen. Und viiiiiel Liebe braucht das Baby noch !

Ein Welpe braucht natürlich auch viel Erziehung, Geduld, Konsequenz, aber ihn durch´s Leben zu begleiten, macht einfach nur Spaß. Am Fahrrad laufen oder Joggen gehen muss noch warten, bis die Gelenke richtig ausgewachsen sind, aber gegen ausgedehnte Spaziergänge und viel Spielen hat Rosalino sicher nichts einzuwenden. Auch den Besuch einer Hundeschule/ Welpenschule fände er bestimmt spannend.

Hat der Kleine Sie genauso angesprochen wie mich? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Rosalino kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Petra Niebuhr


Vermittlung Hunde

Telefon: (0171) 12 46 03 2
E-Mail: petra.niebuhr@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum