Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Rino Marrone

Rino Marrone tapferes kleines Kämpferherz!

Rino Marrone ist ein ganz besonderer kleiner Hundemann, besonders tapfer, denn er musste schon so einiges in seinem kurzen Leben aushalten.

Rino Marrone wurde am 21.09.2018 auf der Straße gefunden. Er lag dort einsam, nachdem er von einem Auto angefahren wurde und hatte vermutlich sehr starke Schmerzen. Zum Glück wurde er in unser Kooperationstierheim, die L.I.D.A, gebracht. Rino Marrone war im hinteren Bereich komplett bewegungslos. Eine erste Untersuchung ergab, dass er eine Fraktur an den Brustwirbeln, eine Fraktur an Radius und Elle und auch Sakralfrakturen hatte. Eine Fraktur an den Brustwirbeln erfordert hauptsächlich absolute Ruhe.

ZurückWeiter

Einige Wochen musste der kleine tapfere Kerl in einem kleinen Käfig in Ruhe ausharren. Doch es hat sich gelohnt. Denn nach über einem Monat überraschte Rino Marrone dann alle. Er hat wieder angefangen zu laufen. Dennoch muss er natürlich in Deutschland in einer Klinik vorgestellt werden. Es müssen dringend Röntgenaufnahmen gemacht werden und man muss sehen, ob nicht doch noch weitere Behandlungen erforderlich sind.

Rino Marrone wurde als Notfall auf unserer Homepage eingestellt und bereits nach einem Tag meldete sich eine sehr erfahrene und liebevolle Pflegestelle, die unser kleines tapferes Kämpferherz auf seinem weiteren Weg unterstützen möchte.

Wir freuen uns mit Rino Marrone, dass er schon mit dem nächsten Landtransport Anfang März zu seiner Pflegefamilie ausreisen darf. Leider ist Rino Marrone zurzeit nicht unser einziger Notfall und es wird für uns finanziell immer schwieriger, allen Fellnasen sofort mit den notwendigen Untersuchungen und Behandlungen zu helfen.

Wenn auch Sie uns helfen möchten, dass es für Rino Marrone weiter vorwärts gehen kann und wir die bevorstehenden Kosten für Röntgenaufnahmen, sowie einer Erstuntersuchung von ca. 350 EURO stemmen können, spenden Sie bitte unter dem Stichwort "Notfall Rino Marrone" auf unser Spendenkonto oder per Paypal.


16.03.2019 - Die Diagnose steht

Rino kam vergangenen Samstag auf seiner Notfallpflegestelle in der Nähe unserer Vereinsklinik bei Köln wohlbehalten an. Dort eroberte er die Herzen im Sturm. Er ist ein kleiner Goldschatz, der sich problemlos in das bestehende Hunderudel einfügte und die lang entbehrten Streicheleinheiten nur so in sich aufsog.

Schweren Herzens brachte man ihn dann am Montagmorgen in unsere Kooperationsklinik. Dort wurde er gleich untersucht und man stellte fest, dass Rino Glück im Unglück hatte. Die Röntgenbilder zeigten, dass bei dem Unfall offenbar lediglich der Femurkopf zertrümmert wurde.

ZurückWeiter

Die notwendige Femurkopfresektion wird noch in dieser Woche durchgeführt. Diese Operation wird Rino zu einem dauerhaft schmerzfreien, unbeschwerten Leben auf vier gesunden Beinen verhelfen.

Der kleine Herzensbrecher wird nach der Operation noch zwei Tage zur Beobachtung in der Klinik bleiben müssen und kann dann auf seine Pflegestelle in Saarbrücken umziehen, die sich schon sehr auf das Kerlchen freut.

Die Pflegefamilie wird mit Rino regelmäßig zur Physiotherapie gehen und wir hoffen, dass der tapfere Rüde schon bald mit seinen Artgenossen fröhlich umherspringen kann und nichts mehr an seinen Unfall erinnert.

Selbstverständlich fallen auch hier wieder Kosten an, für die wir dringend Ihre Unterstützung benötigen. Zu den bereits erfolgten Voruntersuchungen inkl. der Röntgenbilder kommen die Kosten für die Operation und die Nachbehandlung. Diese belaufen sich auf ungefähr 650,00 Euro, in denen die anschließende Physiotherapie noch nicht inbegriffen ist.

Wenn Sie uns dabei helfen möchten, den benötigten Betrag zu stemmen, richten Sie Ihren Beitrag bitte mit dem Betreff "Zuversicht für Rino" auf unser Vereinskonto.

Wir werden Sie natürlich auch weiterhin über den Verlauf von Rinos Weg in ein schmerzfreies Leben informieren.

Hier gelangen Sie auf Rino Marrones Vermittlungsseite.


Spendeneingang

050,00 Euro Iris P.
050,00 Euro Iris K.
100,00 Euro Kirsten R.
050,00 Euro Hans Peter D.
100,00 Euro Leonore M.
100,00 Euro Peter R.
050,00 Euro Hans-Joachim S.
030,00 Euro Petra N.
030,00 Euro Martina F.
010,00 Euro Alica M.
030,00 Euro Klaus H.
030,00 Euro Helga G.
100,00 Euro Franziska Z.
030,00 Euro Martina F.
020,00 Euro Irina M.
020,00 Euro Simone F.

Sollten mehr Spenden eingehen als benötigt, wird dieses Geld einem anderen SOS- oder Patenschaftstier helfen!


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Spendenbetreuung

Ansprechpartner

Heidi Witt


Mitglied des Vorstands
Spendenbetreuung SOS Tiere

Telefon: (0162) 77 70 77 2
E-Mail: heidi.witt@streunerherzen.com


Vermittlung

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


Bankverbindung

STREUNERHerzen e.V.
Kreissparkasse Köln
BLZ 370 502 99
Konto 157284821

IBAN DE93370502990157284821
BIC COKSDE33



Für das Anzeigen der PDF-Dateien brauchen Sie einen PDF-Reader. Laden Sie sich hierfür den kostenlosen Acrobat Reader von Adobe runter.

  Spendenformular147 KB


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum