Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Piccolino

Wo ist meine Familie und warum sucht keiner nach mir?

ZurückWeiter

Video von Piccolino:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.04.2010

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 45 - 50 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Die Informationen stammen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde werden/wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt - so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter, Größen- und Gewichtsangaben können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


"Vor noch nicht allzu langer Zeit hatte ich eine eigene Familie. Mir ging es dort gut, ich hatte meine Bezugspersonen, ausreichend zu essen und konnte regelmäßig draußen die Welt erkunden. Einmal hab ich mich vielleicht etwas verlaufen und fand nicht mehr zu meiner Familie zurück, sodass ich von einem Dog-Taxi eingefangen und in ein Heim zu vielen anderen Hunden gebracht wurde. Zum Glück musste ich dort nicht lange bleiben, denn meine Familie suchte nach mir und holte mich zurück. Doch bei meinem letzten Spaziergang änderte sich plötzlich alles für mich. Nachdem ich wieder in diesem großen Heim gelandet war, kam leider niemand mehr, um mich nach Hause zu holen. Nun sitze ich hier und verstehe die Welt nicht mehr. Wo ist meine Familie und warum vermisst mich keiner?"

Leider hat sich Piccolinos Familie bis heute nicht mehr gemeldet, sodass der arme Rüde sich nun bereits seit einiger Zeit inmitten von 700 weiteren Artgenossen in einem kleinen Gehege in unserem völlig überfüllten Kooperationstierheim, der L.I.D.A. in Olbia, wiederfindet.

Piccolino leidet sehr unter den dortigen Bedingungen. Acht Jahre lang durfte er bei einer Familie leben und nun ist er sich selbst überlassen und muss lernen, sich gegen die zahlreichen anderen Hunde zu behaupten.

Mit seinen Gehegekumpels lebt er friedlich in dem kleinen Gehege zusammen, doch die meiste Zeit sitzt er ohnehin nur auf seiner Hütte und versucht, die Welt um sich herum auszublenden.

Bei unserem Besuch im Herbst 2018 hat uns der Anblick dieses hübschen Rüden sehr getroffen. Wir fanden einen völlig mit der Situation überforderten und resignierten Hundemann, auf der Hütte liegend, vor. Sein trauriger, verzweifelter Blick verfolgte uns noch lange…

Gerne möchten wir Piccolino seinen Lebensmut und seine Freude wiedergeben, indem wir für ihn schnell eine Familie finden, die den hübschen Rüden wieder bei sich aufnimmt. Er wird sich sicherlich schnell an der Seite SEINER Familie in sein neues Leben wieder einfinden können. Gerne kann in seinem neuen Zuhause auch bereits ein Ersthund vorhanden sein, doch dies ist keine Bedingung. Piccolino wäre einfach nur dankbar, wenn er endlich wieder in einem geschützten Umfeld leben könnte.

Wenn Piccolino sich in Ihr Herz geschlichen hat und Sie ihm einen Pflegeplatz oder gar ein Hundeleben lang ein Zuhause geben möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Piccolino kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum