Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Perpetuo

Sensibler kleiner Italiener sucht einfühlsame Menschen

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 15.11.2014

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 30 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
79410 Badenweiler



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:

Hundeschule:



Perpetuos Leben ist schnell erzählt. Im Alter von etwa drei Monaten kam er gemeinsam mit seiner Mama und seinen zwei Schwestern Perpetua und Pieta in das Canile Tortoli.

Der Gedanke daran, dass er mehr als vier lange Jahre nichts außer dem tristen Tierheim-Alltag kennengelernt hat und die Tatsache, dass die bestehende Kooperation mit dem Canile schon bald enden wird, motoviert uns umso mehr, schnell ein würdevolles Zuhaue für die drei Hunde zu finden. Ihre Mama durfte bereits 2015 nach Deutschland reisen, da ihr gebrochenes Beinchen damals dringend behandelt werden musste. Jetzt sollen auch Perpetuo und seine Schwestern endlich ihre längst verdiente Chance bekommen.

Perpetuo ist mittlerweile sehr scheu und sucht die Nähe zum Menschen nicht. Besuch bekommen die Hunde hier so selten, dass alle Zweibeiner offenbar suspekt auf den zarten Rüden wirken. Öffnet man seinen Zwinger, springt er jedoch sofort heraus und saust im Freilauf umher. Glücklich über dieses Gefühl von Freiheit, ein paar Minuten Bewegung, ein paar Gerüche inhalieren, bevor sich die Tür des Zwingers wieder für unbestimmte Zeit hinter ihm schließt. Mehr als vier freudlose Jahre seines Lebens sind vorüber, ohne dass er je Liebe und Zuneigung gespürt hat. Perpetuo ist auf der Schattenseite des Lebens geboren, nun soll er endlich die Sonnenseite kennenlernen.

Perpetuo hat es geschafft und durfte glücklicherweise das Tierheim verlassen und auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen.

Hier zeigt er sich nach wie vor sehr scheu, doch seine Pflegefamilie gibt ihm so viel Zeit, Geduld und Verständnis, wie er benötigt. Jeder Tag ist für ihn aufs Neue spannend, doch er macht auch jeden Tag kleine Schritte nach vorne.

Mittlerweile läuft er eigenständig raus in den Garten und auch wieder ins Haus hinein. Im Garten hält er sich gerne auf und rennt hier auch schon einmal freudig durch die Gegend. Seine neue Hundefreundin hilft ihm dabei sehr. All das ist für den ängstlichen Rüden schon ein großer Fortschritt. Langsam findet er auch Vertrauen in die Menschen und kann in ihrer Gegenwart sogar ein wenig im Körbchen entspannen.

Dennoch muss man sich weiterhin in Geduld üben, aber wir sind zuversichtlich, dass wir schon bald über weitere Fortschritte von ihm berichten können.

Wir wünschen uns für Perpetuo ein liebevolles Zuhause, in dem seine Menschen ihn geduldig auf seinem weiteren Weg in sein neues Leben begleiten und ihm dabei helfen werden, die traurige Erinnerung an sein bisher so trostloses Dasein zu vergessen.

Möchten Sie der Mensch sein, der sich gemeinsam mit Perpetuo weiterhin über die noch so kleinen Fortschritte freut? Dann nehmen Sie bitte schnell Kontakt zu mir auf.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Perpetuo auf der Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum