Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Nelly seconda

Wieviel Schönes hattest du in deinem Leben schon?

ZurückWeiter

Video von Nelly seconda:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2011

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 48 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Leishmaniose und Ehrlichiose positiv, in Behandlung

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
private Pflegestelle, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
noch nicht erkennbar

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Meine Kollegin trat mit der Bitte an mich heran, dieser Hündin, die von Touristen in einem völlig verwahrlosten und desolaten Zustand gefunden wurde, ein Gesicht zu geben auf unserer Homepage.

Natürlich sagte ich zu und hatte aber nur einen kurzen Blick auf ihre Bilder geworfen. Nun sitze ich hier, schreibe Nellys Text und schneide die Bilder für die Homepage zurecht. Und mit jeden Bild, das ich schneide, wird mein Herz schwerer und schwerer. Nelly sieht schon wirklich schlimm aus und ich will mir ihre Vergangenheit gar nicht vorstellen müssen.

Der Hilferuf für Nelly kam, wie gesagt, von Touristen. Sie war übersät mit Zecken und bestand eigentlich nur noch aus Haut und Knochen. Wir konnten sie glücklicherweise nun erstmal auf einer privaten Pflegestelle im Raum Olbia unterbringen. Dort wurde sie ärztlich erstversorgt. Ein Bluttest ergab, dass sie Leishmaniose und Ehrlichiose positiv ist und sie wird derzeit mit Milteforan und Doxyciclin behandelt.

Nelly muss nun erstmal aufgepäppelt werden. Wenn sie dann soweit in einem körperlich guten Zustand ist, können wir uns um ihre seelischen Wunden kümmern. Das heißt, dass wir für Nelly eine Pflegestelle suchen oder besser noch wäre es, wenn sie gleich in ihr festes Zuhause ziehen dürfte

Nelly ist ein Setter-Mix. Ob sie jemals einen Jagdtrieb entwickeln wird, können wir momentan noch nicht sagen. Die Pflegestelle auf Sardinien beschreibt sie als ganz liebes Mädchen.

Nelly soll endlich die schönen Seiten eines Hundelebens kennenlernen dürfen. Keine Sorgen, keine Ängste soll sie mehr haben müssen. Einfach Hund sein dürfen, sicherlich das erste Mal in ihrem Leben. Was die Leishmaniose – und natürlich auch all Ihre anderen Fragen – betrifft, beraten und betreuen wir Sie auch gerne nach einer Vermittlung weiter.

Ein ruhiger, beständiger Haushalt, gutes Futter und regelmäßige Kontrollen tragen dazu bei, dass ein Leishmaniose positiv getesteter Hund ein ganz normales Leben führen kann. Nelly hat mein Herz schwer berührt. Ihres auch? Dann freue ich mich über Ihren Anruf oder eine Email.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Nelly kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Alexandra Sieber


Vermittlung Hunde

Telefon: (0170) 99 41 95 6 oder (07144) 86 10 22
E-Mail: alexandra.sieber@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum