Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Mirta

Der erste Schritt ins große Glück

ZurückWeiter

Videos von Mirta:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 20.01.2016

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 45 cm

Gewicht:
ca. 14,5 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
59387 Ascheberg



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
✔ , ab 14 Jahren

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
✔ , souveräner Ersthund

Hundeschule:



Mirta und ihre Geschwister Mirella, Mirto und Miranda mussten die Grausamkeit des Menschen bereits als kleine Welpen am eigenen Leib erfahren. Sie waren gerade etwa drei Monate alt, als die vier Hundebabys in einer Schlucht entsorgt wurden. Eigenständig konnten sie sich dort nicht heraus retten, sie waren zum Tode verurteilt - ein qualvoller, langer Tod, denn sie wären dort elendig verdurstet und verhungert.

Zum Glück konnten die Geschwister Ende April 2016 gerettet werden, doch die Helfer vor Ort brauchten hierzu mehrere Tage. Allein ihrer Hartnäckigkeit ist es zu verdanken, dass zunächst Mirto und Mirta und zwei Tage später auch Mirella und Miranda aus der Schlucht geholt und in unser Partnertierheim, der L.I.D.A. in Olbia, gebracht werden konnten.

Mirta war von Beginn an misstrauisch und unsicher und dies hat sich im Laufe der Zeit verständlicherweise aufgrund der seltenen Kontakte zum Menschen leider verstärkt. Umso erfreulicher ist es, dass sie seit ihrer Ankunft im Oktober 2019 schon riesige Fortschritte gemacht hat und folgendes berichtet:

"Ich heiße Mirta und lebe seit geraumer Zeit bei einer Pflegefamilie mit zwei weiteren Fellnasen zusammen. Anfangs habe ich mich recht schwer getan in meiner neuen Umgebung, aber meine Pflegemama hat sich sehr viel Mühe gegeben und meine Hundekumpels auch, sodass ich mich mittlerweile auch bei den zahlreichen neuen Umweltreize schon einiges traue und nicht mehr so ängstlich bin wie zu Beginn. Natürlich bin ich noch schreckhaft und muss noch viel lernen, aber Pflegefrauchen ist immer ganz entzückt, wenn ich etwas gut mache - dann redet sie immer so komisch mit mir und ich erwische mich doch tatsächlich dabei, dass ich mich freue.

Auf unseren Gassi-Gängen treffen wir immer wieder nette Menschen, die sich um mich bemühen und mich mit Leckerchen bestechen wollen, aber ich verstecke mich dann vorerst lieber noch hinter meinem Pflegefrauchen. So mutig bin ich dann doch noch nicht.

Ich gehe hervorragend an der Leine, bin stubenrein und mag es, gekrault zu werden. Ich bin noch ein bisschen unsicher, auch im Umgang mit fremden Hunden eher schüchtern, aber die Zeit wird es bringen und ich werde mich Schritt für Schritt zu einer mutigen Hundedame entwickeln."

Wir suchen für Mirta erfahrene Hundehalter, die die entzückende Hündin mit Geduld und liebevoller Konsequenz auf ihrem weiteren Weg begleiten. Ein souveräner Ersthund im Haushalt wird förderlich für ihre Entwicklung sein und ist Bedingung für ihre Vermittlung.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Mirta auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum