Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Mirko

Zu jung, um jetzt schon am Ende zu stehen!

ZurückWeiter

Video von Mirko:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.10.2017

Rasse:

Schulterhöhe:
im Wachstum

Gewicht:
im Wachstum

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A.Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Mirko wurde mit seinen zwei Geschwistern bei einem Schäfer gefunden. Sie waren in einem durchaus schlechten Zustand und wurden erst einmal im Tierheim gepäppelt. Sie waren ungewollt zur Welt gekommen, weil viele Schäfer immer noch denken, dass ein kastrierter Hund nicht mehr seine Aufgaben erfüllt. Also werden ständig Welpen geboren, die aber niemand haben möchte. Sie werden umgebracht, sich selbst überlassen oder weggeschmissen.

Mirko und seine zwei Geschwister hatten viel Glück, denn sie mussten nicht sterben und haben es geschafft. Für ihn und seine Geschwister gilt jetzt, möglichst schnell eine Pflegestelle oder Endstelle zu finden, damit sie sozialisiert werden können. Zu schade wäre es, wenn niemand sie sieht und sie ihr Leben in einem Gehege fristen müssen und in vielen Jahren die Augen schließen und nicht wussten, was es heißt, eine Familie zu haben und ein Leben gehabt zu haben. Das möchten wir den drei Welpen ersparen und suchen auf diesem Weg Familien oder Personen, die bereits Hundeerfahrung haben. Zu den Bedingungen einem Herdenschutzhund ein Zuhause zu geben, gehören bei uns:

- Möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch eingezäunt.
- Klare Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund konsequent und eindeutig sind.
- Hundeerfahrene Menschen
- Menschen, die keine Befehlsempfänger suchen, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt
- Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund einzugehen.

Ebenso wichtig ist es, dass Sie sich mit der Rasse beschäftigt haben. Gerne informiere ich Sie oder Sie lesen unsere Rassebeschreibung auf der Homepage. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Herdenschutzhunde sind nicht für jeden geeignet und brauchen ihrem Charakter entsprechend eine Auslastung und Haltung.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Mirko kann nach Deutschland ausreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum