Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Miriam

Geschunden und nur knapp dem Tode entronnen!

ZurückWeiter


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2012

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 56 - 58 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:
bedingt



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Ich werde das Bild nie vergessen, wie Miriam vor den Toren unseres Partnertierheims ankam. Deutsche Touristen brachten die Hündin zusammen mit ihren Welpen. Miriam wurde von den Tierheim-Mitarbeitern aus dem Auto gehoben. Sie konnte nicht mehr laufen, so schwach war sie. Klapperdürr, verdrecktes Fell und Wunden am Körper, ich sehe sie noch heute vor mir. Sie wurde mit ihren wenige Wochen alten Welpen in einen kleinen Zwinger gebracht. Konnte sie überhaupt noch säugen, nahm sie die Welpen noch an? Unsere Ängste lösten sich schnell auf. Sie stellte das Leben der Welpen über ihr Leben und alle durften trinken und kuschelten sich an sie. Natürlich bekam sie ab sofort eine Spezialnahrung und wurde mit viel Aufmerksamkeit der Mitarbeiter überhäuft. So entwickelte sie sich prächtig und auch alle Welpen überlebten.

Nun sind alle schon arg gewachsen, Miriam sieht schon richtig gut aus und geht ganz zaghaft und freundlich mit dem Menschen um. Sie weiß, dass alle dort ihr nur helfen wollen und so verlässt sie sich 100%ig auf die Mitarbeiter. Sie dürfen die Welpen nehmen und versorgen, mit ihnen spielen und sie beäugt das Ganze gelassen und ruht sich in dieser Zeit aus. Sie ist fast unscheinbar und alle schauen auf die niedlichen Welpen. Aber ihr Blick trifft mich immer wieder. Sie hat es geschafft, sie hat es verdient, nun endlich mal im Mittelpunkt zu stehen!

Wer wird sich für sie öffnen, wird ihr ein Leben bieten, welches sie nun so sehr verdient hat. Natürlich ist sie eine Herdenschutz-Mischlingshündin und daher haben wir auch ein paar Anforderungen an ihr neues Zuhause:

- Haus mit Garten, gut und hoch umzäunt
- Hundeerfahrene Menschen, die ihre Tiere mit viel Liebe, aber konsequent anleiten
- Gerne ein vorhandener Hund, ist aber kein Muss
- Ggf. kommt Miriam etwas unsicher in unserer Welt an, daher ist es wichtig, sie mit viel Sicherheit zu führen.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage über den Maremmano. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Sie diese Gegebenheiten anbieten können, freue ich mich sehr auf Ihren Kontakt.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Miriam kann nach Deutschland einreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Stefanie Richter


Mitglied des Vorstands
Vermittlung Hunde

Telefon: (0177) 32 68 50 9
E-Mail: stefanie.richter@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum