Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Mina

Meine Tochter hat schon ein Zuhause, wann darf ich endlich reisen?

ZurückWeiter

Videos von Mina:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2007

Rasse:
Segugio-Maremmano-Mischling

Schulterhöhe:
ca. 50 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne

Hundeschule:
bei Bedarf



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Mina kam zusammen mit ihrem Welpen, mit dem sie sich wohl eine ganze Weile auf der Straße durchgeschlagen hatte, im Dezember 2015 in unser Partnertierheim in Olbia. Ihre Tochter Ornella Bella wurde im Dezember 2016 von ihrer Pflegestelle adoptiert und diese beschreibt sie als absoluten Traumhund, es ist anzunehmen, dass auch in Mina das Potential zum idealen vierbeinigen Begleiter steckt.

Mina ist eine Segugio- Maremmano- Mischlingshündin, ihr Äußeres lässt vermuten, dass sie sogar reinrassig ist. Sie lebt ohne jegliche Probleme mit Rüden und Hündinnen in einem Gehege und hofft sehnsüchtig darauf, dass endlich jemand kommt, der sie sieht und aus ihrem Gefängnis befreit. Sie buhlt geradezu um Aufmerksamkeit, wenn sie einmal die Gelegenheit hat, einige Streicheleinheiten zu ergattern, ist dabei aber niemals aufdringlich. Die Tierärztin in unserem Kooperationstierheim hat sie uns sehr ans Herz gelegt, sie als sehr brav, völlig unkompliziert und extrem menschenbezogen beschrieben.

Die hübsche Hündin mit der Stummelrute gehört einer auf Sardinien sehr beliebten Jagdhunderasse an. Bei den Segugi handelt es sich um Laufhunde, die in der Meute oder auch alleine Wildspuren, meist die von Hasen, über Kilometer verfolgen. Rassebedingt verfügt Mina also über eine exzellente Nase und würde sich sicherlich freuen, wenn sie diese bei einer alternativen Beschäftigung wie Mantrailing oder Fährtenarbeit einsetzten könnte. Wie sehr muss sie darunter leiden, dass ihr Aktionsradius nur wenige Quadratmeter beträgt und sie mit ihrer Nase nur die alltäglichen Gerüche des Tierheims aufnehmen kann.

Mina würde, wie ihre Tochter, so gerne auch in eine Familie ziehen, wer hat ein Körbchen für sie frei?

Wenn Sie also kein Couchpotatoe sind und gerne am anderen Ende von Minas Leine mit ihr über Wiesen und durch Wälder streifen möchten, so melden Sie sich bei mir, ich berate Sie gerne.

Informieren Sie sich auch auf unserer Homepage über den Segugio. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Mina kann nach Deutschland einreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Sylvia Promoli


Vermittlung Hunde

Telefon: (07309) 92 89 50 oder (0173) 46 90 97 5
E-Mail: sylvia.promoli@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum