Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Marlon

Wer sieht mich endlich??

ZurückWeiter

Video von Marlon:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2011

Rasse:
Mischling

Schulterhöhe:
ca. 30 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Ergebnisse folgen

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
97906 Faulbach



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne, aber kein Muss

Zweithund:
gerne, aber kein Muss

Hundeschule:



Unsere Kolleginnen haben sich bei ihrem letzten Aufenthalt im Canile in Tortoli unter anderem Marlon ausgesucht, weil sie einfach davon überzeugt sind, dass es ein Hund nach fünf Jahren im Canile verdient hat, nach seiner Familie zu suchen. Sie berichten, dass Marlon ein total verschmuster und anhänglicher Schatz sei. Er durfte natürlich für „Filmaufnahmen“ die Enge des Geheges verlassen und hat das sichtlich genossen. Für jede Streicheleinheit war er total dankbar.

Im Juni war es dann soweit. Eine liebe Pflegestelle hat sich sehr für ihn interessiert und so durfte er mit uns ausreisen. Sein Pflegefrauchen schreibt nun über ihn:

"Ganz bewusst entschieden wir uns für diesen Hund und waren auf alles gefasst. Als Marlon dann am Stuttgarter Flughafen ankam, war er sehr ängstlich. Bei dem Versuch ihm das Sicherheitsgeschirr anzuziehen, fühlte er sich von uns Menschen so sehr bedrängt, dass er schnappte. Ich glaube, für ihn waren es Todesängste. So nahmen wir ihn mit der Box nach Hause. Nach nur wenigen Stunden ließ er sich streicheln und wir waren sehr erleichtert.

Mir war schnell klar, dass in diesem Wesen ein toller Hund steckt. Man muss immer berücksichtigen, wie die Tiere leben mussten und was sie erleben oder besser erdulden mussten. Deshalb darf man sich nicht gleich von einem unerwünschten Verhalten abschrecken lassen. Wir Menschen müssen uns oft erst wieder das Vertrauen der Hunde verdienen! Von Tag zu Tag wurde er zutraulicher und er genießt sein neues Leben eben bei uns. Dabei hat unsere Hündin Andra ihm sehr geholfen, sich zurechtzufinden und zu orientieren.

Marlon schläft von Anfang an nachts in seinem Körbchen neben unserem Bett. Mit unserer Hündin bleibt er auch einige Stunden alleine. Marlon ist insgesamt ein sehr ruhiger, sanfter Hund, keiner der wild durch Haus und Garten tobt. Wahrscheinlich hätte er noch gar nicht gebellt, wenn ihn unsere Hündin nicht mit ihrem Gebelle angesteckt hätte, denn sie muss alles mit Bellen kommentieren.

Obwohl er eine Leine mit Sicherheit nicht kannte, läuft er prima an der Leine ohne zu ziehen und zu zerren. Marlon geht sehr gerne spazieren, dabei hält er immer wieder Blickkontakt zum Menschen, reagiert sofort, wenn man stehen bleibt oder ihm zuruft. Beim Autofahren legt er sich hin und ist sehr ruhig.

Bei ersten Gehorsamsübungen wie „Sitz“ zeigt er sich gelehrig und sicher wird er viel Spaß an Suchspielen und anderen Übungen haben. Marlon möchte einfach nur beim Menschen sein und dessen Nähe genießen."

Das ist für uns schön zu hören und wir wünschen uns so sehr für ihn, dass er endlich „ankommen“ darf. Womöglich bei Ihnen? Können Sie sich denn vorstellen, diesem tollen Hund ein Zuhause zu geben, dann würde ich mich sehr über Ihren Anruf oder ein E-Mail freuen.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Marlon auf seiner Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Waltraud Wiener


Vermittlung Hunde

Telefon: (07144) 89 71 59 3 oder (0175) 56 29 03 6
E-Mail: waltraud.wiener@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum