Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Mammina

Mammina Löwenherz

ZurückWeiter

Videos von Mammina:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2017

Rasse:
Terrier-Mischling

Schulterhöhe:
ca. 30 cm

Gewicht:
ca. 6 kg

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
1. Test komplett negativ

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
64347 Griesheim



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
ab Teenageralter

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:



Es ist ein heißer Sommertag in unserem Partnertierheim in Olbia, Sardinien und wie so oft kommen auch heute wieder Neuankömmlinge an. Diesmal ist es eine kleine Familie, Mama Mammina, Papa Babbo, Baby Figlio, die von ihrer Familie einfach mal so abgegeben wurden und wie so oft kennen wir die Gründe dafür leider nicht.

Und nun sitzen die Vier in der L.I.D.A. in Olbia, verstehen die Welt nicht mehr und fragen sich, was sie falsch gemacht haben. Der kleinen Familie fällt es sehr schwer, die Zwingerhaltung und den dauerhaft hohen Lärmpegel in der L.I.D.A. anzunehmen.

Mama Mammina lernten wir bei unserem Besuch als eine sehr freundliche und liebevolle kleine, junge Hundemama kennen. Sie ist sehr besorgt um ihr kleines Baby und passt rührend auf den kleinen Figlio auf. Dennoch sucht auch sie den Kontakt zum Menschen. Mit ihrem leichten Überbiss schaut sie so entzückend aus.

Bisher hat Mammina sicherlich noch nicht viel Gutes erfahren dürfen und dennoch kümmert sie sich rührend um ihren kleinen Sohn. Nun wäre es einmal Zeit für die junge Mama, dass auch sie mal Fürsorge und Sicherheit erfährt.

Mammina durfte am 19.10.2019 auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen und ihr Pflegefrauchen war gleich hin und weg von dieser reizenden, kleinen Hündin. Sie hat sich in der einen Woche, die sie dort lebt, rasant entwickelt.

Vom schüchternen, ja auch ängstlichen Winzling, zu einer kleinen Hündin mit einem Löwenherz. Sie hat keinerlei Berührungsängste mit den großen Hunden der Pflegestelle und fordert diese unermüdlich, leider mit wenig Erfolg, zum Spielen auf. Aber die kleine Mammina verzagt nicht, spielt und tobt eben alleine oder mit dem Pflegefrauchen.

Sie liebt es, Spielzeug zu apportieren und hortet dieses in ihrem Körbchen. Wenn sie nicht gerade nach ausgiebigem Spiel ein Schläfchen macht, ist sie der Schatten des Pflegefrauchens geworden und folgt ihr überall hin. Auch Gassi gehen im Ort an der Straße war die ersten Tage nicht möglich, zu groß war ihre Angst, inzwischen ist auch das kein Problem mehr.

Ebenso selbstverständlich ist es für sie mittlerweile, ins Auto gepackt zu werden, um raus ins Feld und in den Wald zu fahren. Dort spazieren zu gehen findet sie richtig klasse, gibt’s doch so viel zu schnüffeln und zu sehen. Begegnungen mit fremden Hunden sind für sie kein Problem und eine Begegnung mit einer Katze hatte sie auch schon. Sie hat nicht auf die Katze reagiert, ob sie letztlich katzenkompatibel ist, kann man daraus aber sicherlich noch nicht ableiten.

Bisher zeigt sich Mammina stubenrein, sie stellt sich vor die Terrassentür, wenn sie raus muss. Die zuckersüße Maus mit dem leichten Überbiss und einem nicht kompletten Stummelschwänzchen liebt Menschen und zeigt dies auch deutlich, sie ist sehr anhänglich und verschmust. Kinder im neuen Zuhause sollten die Grundschule bereits hinter sich gelassen haben.

Mammina wünscht sich eine nette Familie, wo man viel Zeit mit ihr verbringt, mit ihr kuschelt und spielt, sie an die Pfote nimmt und all das zeigt, was sie noch nicht kennt, verbliebene Unsicherheiten abbaut usw. Ein netter Spielkamerad wäre toll, ist aber nicht unbedingt zwingend notwendig, wenn die Menschen genügend Zeit haben sich mit ihr zu beschäftigen. Ein Garten wäre auch schön, aber auch dieser nicht zwingend notwendig.

Wir vermitteln bundesweit, wenn Sie bereit sind, Mammina auf ihrer Pflegestelle zu besuchen und abzuholen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Alexandra Sieber


Vermittlung Hunde

Telefon: (0170) 99 41 95 6 oder (07144) 86 10 22
E-Mail: alexandra.sieber@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum