Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Luna

Zeit, die Schulbank zu drücken

ZurückWeiter

Videos von Luna:

Video von YouTube anschauen   Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 15.12.2016

Rasse:
Jagdhund-Mischling

Schulterhöhe:
ca. 50 cm (Stand 01.07.2017)

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:
-

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
Pflegestelle Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:

Hunde:

Kinder:

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:

Zweithund:
gerne

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Im Juni 2017 erhielten wir einen Hilferuf aus dem Südosten Sardiniens. Ein netter Herr, der in seinem Landhaus auf einem großen Hanggrundstück lebt, nahm Kontakt zu uns auf in der Hoffnung, dass wir seinen drei Junghunden helfen können, ein schönes Zuhause zu finden.

Ende 2016 hatte man ihm eines Nachts zwei wunderschöne Jagdhund-Mischlinge in den Garten gelegt, die er sofort in sein Herz geschlossen hat. Die Hündinnen hatten großes Glück und fanden ein schönes, liebevolles Zuhause bei diesem Herrn. Was der Mann zu diesem Zeitpunkt nicht wusste – eine der beiden Hündinnen war trächtig und gebar kurze Zeit später fünf Welpen, die schnell zu einer munteren Rasselbande heranwuchsen und überall ihr Unwesen trieben - so wie Welpen nun mal sind.

Als die Jungen alt genug waren und ohne die Fürsorge ihrer Mama klarkommen konnten, gab er die beiden Rüden aus dem Wurf an einen befreundeten Jäger, von dem er wusste, dass die Hunde es dort sehr gut haben werden. Die drei Mädels blieben und nach eigener Aussage ist der Mann mittlerweile heillos überfordert mit den quietschfidelen Vierbeinern. Da er jeden der drei nur in absolut gute Hände abgeben möchte, wünscht er sich, dass die kleinen Racker ein schönes Zuhause in Deutschland finden werden. Er beschreibt sie als ausgesprochene Familienhunde, jede für sich anschmiegsam und verschmust.

Wir wünschen uns für Luna aktive und bewegungsfreudige Menschen, die gerne mit ihr die Hundeschule besuchen und sie ihrer Veranlagung entsprechend fördern. Luna ist aufmerksam und pfiffig und wird sich über entsprechende Auslastung und Bewegung sicherlich freuen. Ein vorhandener Ersthund in ihrem Zuhause wäre schön, ist aber nicht zwingend notwendig.

Die Erziehung eines jungen Hundes ist eine Herausforderung und erfordert viel Geduld, Ruhe und Konsequenz. Andererseits ist es eine Freude, Stück für Stück zu einem unschlagbaren Team zusammenzuwachsen.

Wenn Luna Ihr Herz berührt hat und Sie ihr ein Zuhause schenken möchten, freue ich mich auf Ihren Anruf.

Wir vermitteln bundesweit. Die Koffer sind gepackt und Luna kann nach Deutschland einreisen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Beate Roeder


Vermittlung Hunde

Telefon: (02181) 49 53 52 1 oder (0172) 92 37 39 4
E-Mail: beate.roeder@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum