Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Lulu Bella

Un’emergenza molto grande – Ein sehr großer Notfall

ZurückWeiter

Video von Lulu Bella:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 01.01.2010

Rasse:

Schulterhöhe:
ca. 35 cm

Gewicht:
-

Geschlecht:
weiblich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
Leishmaniose positiv, in Behandlung

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:
gerne, kein Muss

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Un’emergenza molto grande – Ein sehr großer Notfall: so beschreibt der Pfleger unseres Kooperationstierheimes -der L.I.D.A. in Olbia - Lulu bei unserem Besuch im März 2018. Lulu, eine kleine zarte Hündin mit traurigen und glanzlosen Augen wurde Ende September in einem sehr schlechten Zustand in der Lida aufgenommen. Über ihre vorherige Geschichte ist uns leider nichts bekannt. Das einzige was wir wissen, ist, dass Lulu Leishmaniose positiv getestet wurde und bei ihrer Ankunft einen schweren Schub hatte.

Es wurde umgehend mit der Therapie begonnen und mittlerweile hat Lulu sich gut erholt. Ihr Fell ist nachgewachsen und glänzt auch wieder. Derzeit wird Lulu noch mit Allopurinol, einem gängigen Medikament bei Leishmaniose, behandelt und sie ist gut eingestellt.

Doch gerade für Leishmaniose positive Hunde ist der tägliche Stress im Tierheim extrem kontraproduktiv. Sie brauchen ein stressfreies Leben und gute Ernährung sowie regelmäßige Blutuntersuchungen, dann können sie oft ein beschwerdefreies Leben führen und haben eine Lebenserwartung wie ein gesunder Hund. Auf unserer Homepage können Sie sich noch ausführlicher über diese Mittelmeererkrankung informieren.

Lulu ist eine liebe und zurückhaltende Hündin, die Zeit braucht, um sich auf neue Menschen einlassen zu können. Lange saßen wir bei unserem Besuch in ihrem Gehege und sie wollte uns bereits nach kurzer Zeit gar nicht mehr gehen lassen, sie ist förmlich in uns hineingekrochen und hat die Streicheleinheiten sehr genossen. Hat man sie abgesetzt sprang sie sofort wieder an einem hoch und wollte auf den Arm genommen werden.

Für Lulu wünschen wir uns einfühlsame Menschen, die ihr die Zeit geben, sich an die neue Umgebung und die vielen neuen Eindrücke zu gewöhnen. Bisher hat sie sicherlich noch nicht viel Gutes erfahren und es wäre schön, wenn sie jetzt erleben könnte, wie wunderbar ein Hundeleben sein kann. Da in Lulu mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ein Jagdhundinstinkt steckt, wäre es schön, wenn Lulu nach entsprechender Eingewöhnungszeit und nachdem sie Vertrauen gefasst hat mit Nasenarbeit, beispielsweise Mantrailing ausgelastet wir

Auf unserer Homepage finden Sie noch mehr Informationen über den Segugio. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Wenn Sie der liebevollen Maus ein kuscheliges Körbchen auf Lebenszeit oder einen Pflegeplatz geben möchten, freue ich mich sehr auf Ihre Kontaktaufnahme, denn Lulu muss dringend die Tierheimtore hinter sich lassen.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum