Neuigkeiten  Gesichter & Fakten  So helfen Sie mit  Termine & Allgemeines  Gästebuch


Zurück zur vorherigen Seite Hunde

Love

Ist mein Name nur eine Worthülse oder werde ich auch wirklich einmal geliebt werden?

ZurückWeiter

Video von Love:

Video von YouTube anschauen


Fakten

Geboren:
ca. 15.05.2018

Rasse:

Schulterhöhe:
im Wachstum

Gewicht:
-

Geschlecht:
männlich

Kastriert:
nein

Gesucht wird

Zuhause:

Pflegestelle:

Paten:
-


geimpft:

gechippt:

Mittelmeercheck:
erfolgt nach Einreise

Krankheiten:
keine bekannt


Handicap:
-


Aufenthaltsort:
L.I.D.A. Olbia, Sardinien



Verträglichkeit / Trieb

Katzen:
unbekannt

Hunde:

Kinder:
unbekannt

Jagd:
unbekannt

Haltungsbedingungen

Garten:
gerne

Zweithund:

Hundeschule:



Alle Angaben sind Informationen von unseren sardischen Kollegen und Tierärzten vor Ort. Alle Hunde wurden meistens mehrfach von den Vermittlern besucht und auch beurteilt, so gut dies in den jetzigen Lebensumständen möglich ist. Alter und Größen- sowie Gewichtsangabe können abweichen. Wir können keine weiteren Auskünfte im Umgang mit Kindern und Katzen geben, wenn hier "unbekannt" angegeben ist. Krankheiten sind nicht bekannt, sofern keine Krankheit angegeben ist. Schlummernde Krankheiten sind natürlich immer möglich.


Love wurde im Herbst 2018 alleine auf der Straße aufgegriffen und in unser Kooperationstierheim gebracht. Er war in einem erbarmungswürdigen Zustand. Abgemagert, voller Parasiten und aus seinem linken Auge tropfte fast der Eiter. Der Kleine wurde erst einmal aufgepäppelt und tierärztlich untersucht. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass er wohl einen harten Stängel einer Pflanze im Auge hatte, der bereits erheblichen Schaden angerichtet hatte, ganz zu schweigen von den Schmerzen, die er gehabt haben muss. Seine Sehkraft ist sicherlich eingeschränkt und es ist noch nicht klar, ob das Auge erhalten werden kann.

Love war längere Zeit in einem kleinen Käfig in der Krankenstation des Tierheims und ist derzeit auf der Piazza untergebracht. Er hat an Gewicht zugenommen und ist auf dem Weg, ein fröhlicher Junghund zu werden. Dazu fehlt ihm aber noch eine Familie, denn das Tierheim mit seiner reizarmen Umgebung ist sicherlich nicht der Ort, an dem ein junger Hund aufwachsen sollte. Er muss die Welt kennenlernen, Kontakt mit Menschen und verschiedenen Situationen haben, damit er gut sozialisiert wird.

Love ist ein Segugio Italiano, eine in Italien sehr beliebte Jagdhunderasse, über die Sie sich auf unserer Homepage näher informieren können. Hier geht es zur Rassebeschreibung.

Was genau suchen wir für Love? Segugi sind als Laufhunde natürlich sehr bewegungsfreudig, Sie sollten also Freude daran haben, viel draußen unterwegs zu sein. Schön wäre natürlich, wenn Sie ihn auch seiner Rasse entsprechend mit Nasenarbeit wie Fährtensuche oder Mantrailing auslasten könnten. Er kennt sicherlich noch keine alltäglichen Situationen wie Geräusche in einem Haushalt, Straßenverkehr oder Autofahren und muss mit viel Geduld an das Leben außerhalb des Tierheims herangeführt werden.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, bereit sind, das Abenteuer Junghund anzugehen und Love gerne ein Zuhause geben möchten, so melden Sie sich bei mir, ich berate Sie gerne.

Wir vermitteln bundesweit.


Ansprechpartner

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Tanja Beer


Vermittlung Hunde

Telefon: (0176) 45 67 84 38
E-Mail: tanja.beer@streunerherzen.com


© 2013 STREUNERHerzen e.V.    Sitemap   |    Links   |    Kontakt   |    Bankverbindung   |    Impressum